Forum Allgemeine Themen Plaudereien Mission im Weltall

Plaudereien Mission im Weltall

lissi
lissi
Mitglied

Mission im Weltall
geschrieben von lissi
Herbert Scheuring schreibt in der Samstag-Mainpost:
Eine Tagung im Vatikan hat sich diese Woche mit der Frage beschäftigt, ob es außerirdisches Leben im Weltraum gibt. Ein Problem, das ungelöst blieb.Ebenso wie die Frage,ob mit intelligenten Wesen im All zu rechnen ist und wenn ja, wie es die Aliens mit dem Glauben halten. Es wäre ja nicht verwunderlich, wenn gerade Außerirdische enen besonderen Zugang zum Überirdischen hätten.Vielleicht wird bald ein Planet der Piusbrüder entdeckt- was natürlich auch kein Beweis für intelligentes Leben im All wäre.
Der Leiter der päpstlichen Sternwarte, Jose`Gabriel Funes, wollte auch die Frage, wie es um das Seelenheil möglicher extraterrestrischer Wesen bestellt ist, nicht abschließend beantworten. Das ist bedauerlich, zumal Winfried Röhmel als Sprecher des Erzbistums München und Freising bereits 1996 die frohe Botschaft verkündet hatte: "Auch Außerirdische dürfen auf Erlösung hoffen".
Manche versuchen daher, im Weltraum missionarisch tätig zu werden. Wie anders soll es zu verstehen sein, dass immer wieder von der "Marsmission" die Rede ist ?
Wenn Gott aber den Menschen nach Seinem Vorbild geschaffen hat- wer diente dann als Vorbild für die grünen Männchen? Trittin? Özdemir? Auch im Hinblick auf den Papst werfen die Weiten des Weltraums Fragen auf. Der Papst ist ja Stellvertreter Gottes nur auf Erden. Gibt es auf anderen Planeten etwa noch andere Stellvertreter?
Mit diesen Fragen wird sich wohl eine weitere Tagung der Päpstlichen Akademie beschäftigen müssen.
--
lissi
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Mission im Weltall
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf lissi vom 15.11.2009, 11:40:32
So lange auch das päpstliche Observatorium keinen fotografischen Beweis von Gott veröffentlicht, kannst du 95% des Alten Testaments und 75% des Neuen Testaments unter dem Kinderulk Stille Post verbuchen. Jede Religion besitzt ihre eigene Schöpfungsgeschichte, auch wenn sie oft den gleichen Ursprung (Judentum -> Christentum -> Islam) haben. Ok?

--
der hinterwaeldler
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Mission im Weltall
geschrieben von schorsch
als Antwort auf lissi vom 15.11.2009, 11:40:32
Oh Lissi, vor noch nicht langer Zeit wärst du für deine Fragen als Ketzerin oder Hexe von der katholischen Inquisition zum Tode auf dem Scheiterhaufen verurteilt worden (

Aber heute regen solche Fragen nur noch zum Schmunzeln an....

....wenigstens mich und andere mit eigenem Hirn Denkende!

--
schorsch

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Mission im Weltall
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf lissi vom 15.11.2009, 11:40:32
Danke Lissi für Deinen Beitrag - das war das Intelligenteste, was ich hier seit langem zum Thema Glauben lesen konnte. Danke auch dafür, dass Du mich zum schmunzeln gebracht hast.
adam
adam
Mitglied

Re: Mission im Weltall
geschrieben von adam
als Antwort auf lissi vom 15.11.2009, 11:40:32
Tja lissi,

wenn das, was wir auf der Erde als Intelligenz bezeichnen, etwas Wertvolles ist, wäre es Verschwendung der Natur, sie nicht noch irgendwo anders erschaffen zu haben. Dann gibt es sicher Aliens.

Aber stell Dir den Kulturschock auf der Erde vor, wenn sie uns besuchen kämen. Von der Menschheit als "Krone der Schöpfung" könnte dann nicht mehr die Rede sein. Viele Menschen hätten wohl echte Identitätsprobleme.

Und dann noch das Theater, wenn diese Aliens nachweisen würden, daß sie es waren, die die Spezies Mensch vor vielleicht 200.000 Jahren geschaffen haben. Dann hätten einige Glaubensinstitutionen auf der Erde Probleme, einschließlich der christlichen und islamischen. Vielleich steckt ja diese Angst hinter der Fragestellung des Vatikans

--

adam
fenna
fenna
Mitglied

Re: Mission im Weltall
geschrieben von fenna
als Antwort auf adam vom 15.11.2009, 20:30:56
die krone der schöpfung.
viele dieser kronen sind sadisten, tierquäler, kindesmissbraucher, ausnutzer, kriegstreiber, sklavenhändler, und, und, und- diese kronen zerstören die natur, und liegen vor dem geld auf dem bauch, fürwahr, tolle kronen...)))
--
fenna

Anzeige