Forum Allgemeine Themen Plaudereien Mit zunehmenden Alter werde ich?

Plaudereien Mit zunehmenden Alter werde ich?

lori
lori
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von lori
als Antwort auf vom 30.09.2009, 08:24:18

Das ist ja auch richtig, wir zeigen nur unser Inneres und das ist jung geblieben.

Du bist doch auch nicht so alt wie Du aussiehst?

lg lori

renie
renie
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von renie
als Antwort auf oesiblitz vom 29.09.2009, 19:43:04
hallo Oesiblitz,
jetzt muß ich aber doch meinen Senf dazugeben.
Sei froh, wenn Du endlich leger bist. Das ist ja das Letzte, wenn Männer sonntags mit Anzug und Schlips und Kragen rumlaufen. Ich glaube, das wäre für mich ein Scheidungsgrund. Also nichts für ungut. Schön, dass bei Dir die Erleuchtung noch gekommen bist.
P.S. Ich erwarte keine Antwort.
--
renie
Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von ashara
als Antwort auf oesiblitz vom 29.09.2009, 19:43:04
.....immer tüddeliger , tüddelig?? ist das ein bisschen blöd?? dann ist es schlecht


.....immer nachlässiger, Dann sollte man sich in den Hintern kneifen, dass es nicht soweit kommt, ein bisschen ist gestattet aber nicht mehr!!.....


immer starrsinniger, finde ich weniger gut, also aufpassen!!


.....immer mehr zur Last meiner Familie, das ist schlecht, da müsste man sofort etwas ändern


.....immer einsamer, ganz schlecht, grad im er Alter sollte man nicht einsam sein!!


.....immer mehr bewegungsärmer, auch schlecht, los raus an die Luft!!


.....immer gelassener, gut, man muss ja im Alter den Stier nicht mehr bei den Hörnern packen.....


immer ängstlicher, Aengstlickeit kann schützen, darf nicht zur Phobie werden


.....immer fröhlicher, super, ist doch toll


.....immer kränker, das ist schlecht, aber leider oft wahr


.....immer reiselustiger, toll, da mach ich gerne mit


.....immer frecher, als älterer Erwachsener darf man sich das mal erlauben


.....immer kindischer, alle Alten werde wieder zu Kindern, also ist das normal


.....immer schlecht gelaunter, [was schönes unternehemen, dann kommt die gute Laune von selbst wieder


.....immer ungepflegter, auch alte Menschen sollten sich pflegen, es ist das A und O


.....immer vergesslicher, kann jedem auch schon in jüngeren Jahren passieren


.....immer streitsüchtiger, ruhig werden und noch vorher nachdenken


.....immer weiser, das ist eine ganz schöne Eigenschaft wenn man sie hat


.....immer einsichtiger, das finde ich schön..........


.....immer hungriger, kommt drauf an, nach was .......


.....immer geiziger....., Altersgeiz finde ich sehr schlimm

Anzeige

hisun
hisun
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von hisun
als Antwort auf oesiblitz vom 29.09.2009, 19:43:04
.....immer tüddeliger – sicher nicht !

.....immer nachlässiger – nei aberau !

.....immer mehr zum Langschläfer – das war ich schon immer )

.....immer starrsinniger – nee !

.....immer mehr zur Last meiner Familie – nein, nur zu ihrer Freude)

.....immer einsamer – dagegen sorgen meine Familie und Freunde ausgiebig !

.....immer mehr bewegungsärmer – ich turne jeden Tag )

.....immer gelassener – ja, das stimmt haargenau !

.....immer ängstlicher – nein, immer mutiger !

.....immer fröhlicher – mehr geht doch gar nicht!

.....immer kränker – im Gegenteil, da ich mich ausgiebig um mich kümmern kann!

.....immer reiselustiger – das war ich schon immer

.....immer frecher – die Zürcher sind als solche eh bekannt )

.....immer kindischer - Hirntraining soll davor bewahren, sagt mein Arzt !!

.....immer schlecht gelaunter – ich bin ein „Stehaufmännchen äh –frauchen“ und immer frohgelaunt

.....immer ungepflegter – eher das Gegenteil ist der Fall !!

.....immer vergesslicher – das werden doch die meisten, fängt schon mit 50 an)

.....immer streitsüchtiger – ja, wenn es um Streitgespräche/Diskussionen geht, sonst meide ich Streit!

.....immer weiser – das stellen die anderen fest) ..

.....immer einsichtiger – denke schon ..

.....immer hungriger - nach was bitteschön ?!

.....immer geiziger..... Oh Nein ..


@oesi: und ich? Ich finde schon, dass ich mich manchesmal erwische, dass ich auch am Sonntag lieber leger angezogen herumlaufe als wie früher mit Schlips, Sakko oder Anzug.

aber oesi, das ist doch schon lange gang und gäbe, Sonntagskleider gibt’s doch gar nicht mehr ..

meint
hisun
oesiblitz
oesiblitz
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von oesiblitz
als Antwort auf hisun vom 30.09.2009, 09:58:54
weil ich es noch nicht raffe ein Foto hier reinzusetzen guckt mal bitte auf meine HP.
Dort seht Ihr wie elegant man mit Anzug und Krawatte sein kann.
Das Foto ist erst vor kurzem aufgenommen worden)

--
oesiblitz
peter25
peter25
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von peter25
als Antwort auf oesiblitz vom 30.09.2009, 10:45:49
Dort seht Ihr wie elegant man mit Anzug und Krawatte sein kann.
Das Foto ist erst vor kurzem aufgenommen worden)

--
oesiblitz


Ich bin der Meinung es kommt nicht auf die Verpackung/Geschenkpapier drauf an,sondern der Inhalt muß stimmen.
Was nutzt mir das schönstgefärbte Osi-Ei,wenn man die Schale entfernt,will es essen aber man kann es nicht, weil faul.----------Und wer mag schon faule Eier?

Anzeige

morgensonne
morgensonne
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von morgensonne
als Antwort auf oesiblitz vom 29.09.2009, 21:04:08
sehe es doch positiv. Je tüddeliger man wird, umso mehr Narrenfreiheit hat man und Freunde passen auf Dich auf. Beim letzten Ausflug wurde ich als erstes gefragt, ob ich Fahrkarte, Geldbörse und Fahrsschein dabei habe. Mitunter lasse ich die Handtasche liegen, die wird mir wortlos nachgetragen. Oder es kommen Anrufe, die mich an Termine erinnern.
Es passieren Sachen, die ich hier nicht aufzählen möchte aber mein Arzt meinte, solange ich noch heim finde, habe ich keine Demenz. Sehr tröstend (( Ehrlich gesagt, es nervt mich eigentlich doch sehr aber ich leide unter einer perniziösen anämie und dann passiert es oft, dass ich was vergessen. Mein Blut wird nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Mein Neurologe riet mir, auf keinen Fall das Theaterspielen aufzugeben. Das wäre das beste Training für`s Gehirn. Nur das Gehirn scheint es nicht zu begreifen(

morgensonne

oesiblitz
oesiblitz
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von oesiblitz
als Antwort auf morgensonne vom 30.09.2009, 11:12:32
denke Dir nichts dabei, solange Du Deinen Mann noch erkennst ...

@peter25
da gebe ich Dir vollkommen Recht. Hast Du wegen dieser Einsicht Deine Fotos mit Deiner eleganten "Verpackung" aus der HP entfernt?? *g
--
oesiblitz
nasti
nasti
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von nasti
als Antwort auf oesiblitz vom 30.09.2009, 10:45:49
Ich werde immer agressiver

und weil ich das weiß, kann ich mich besser beherrschen wie früher, habe ich zugelernt ENDLICH bisschen LÜGEN---es ist WUNDERBAR gelungen, die Wahrheit kann man eher ins Grab nehmen. Also bin ich vorsichtigere, diplomatischer.
Gestern in Berlin in Arcaden probierte ich eine Cape vor einem Spiegel, welcher sich rundum bewegte Ein Mädchen drehte das Spiegel sofort an Ihre Seite ohne Fragen.. Mit einem nicht übersehbarem gewalt drehte ich das Spiegel zurück. Das Mädchen tat so als ich nicht existiere, guckte nicht an meine Seite, also war ich für Sie nur Luft. Das war für mich schlimmer wie ein Streit.
Ich beschwerte mich bei meinem Sohn. Haben diese Mädels kein Mutter, keine Oma oder watt? fragte Ihn.
Seine Antwort: "Du bist an Prenzlauer Berg und nicht in Bayer, hier lebt die Schicki-Micki gesselschaft mit ganz freche Gewohnheiten."
Ich merke, meine Nomaden gewohnheiten haben sich um 2% minimalisiert, kleide mich aber besser wie früher weil ich muss zudecken meine Schönheits Defiziten damit. *g* Früher mit einem Jeans könnte ich das ganze Jahr überbrücken mit meine schlanken Tailen , hohe Pinnen, langen Haar und Hut.
Jetzt muss ich ausprobieren 15 Kappen, bin nur und NUR alt, verdammt dickes Gesicht, das Haar wie Stroh *ggggg*, und was gaaaaaanz blöd empfinde, ich bin DURCHsichtige, die Menschen gucken mich nicht an, aber durch.
Und gerade deswegen gebe ich Gas, suche gute Galerien zum austellen, lache über mich wenn garnichts geling, ich bin wach geworden gerade jetzt--bei finanzielle Krise. Typisch für mich, ich liebe das UNMÖGLICHE, habe ich ewige Sehnsüchte nach nicht reailisierbare.

Sodele

ich die alte Frau mache mich sofort nach Aktion in berlin, das kultur leben fängt NUR nachmittags an.

Grüßt

Nasti

aurora
aurora
Mitglied

Re: Mit zunehmenden Alter werde ich?
geschrieben von aurora
als Antwort auf oesiblitz vom 29.09.2009, 19:43:04
Das ist ja eine recht umfangreiche Aufzählung!! Ich denke (oder hoffe ich es mehr?), dass wenigstens einige negative Eigenschaften auf mich nicht zutreffen, denn selbst merkt man nicht immer, was man an Negativem so an sich hat. Mit Sicherheit kann ich aber sagen, dass ich NICHT nachlässiger, bewegungsärmer, kränker(zum Glück), ungepflegter bin, ich hab immer noch Freude daran, mich ab und zu mal "aufzubrezeln".
Ich genieße es, alles nicht mehr so verbissen sehen zu müssen...
Etwas könnte ich noch ergänzen: man wird nachsichtiger - und man sollte immer noch neugierig sein oder bleiben auf...? vieles.
Es gibt auch Situationen, wo ich sage: "gut, dass ich so "alt" bin.
Und über "einsamer" oder "alleiner" ließe sich auch diskutieren...
Eine gute Zeit im Einklang mit der Zeit und den Jahren wünscht--
aurora

Anzeige