Forum Allgemeine Themen Plaudereien morgens um 7 ist die welt noch in ordnung

Plaudereien morgens um 7 ist die welt noch in ordnung

morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von ehemaliges Mitglied
man steht auf, im günstigsten fall scheint die sonne,
es scheint ein guter tag zu werden.

bis man das radio anschaltet.

ein schwall guter laune ergießt sich aus den lautsprechern, geballter wortwitz
erfüllt den raum. diese radiomenschen scheinen sich verabredet zu haben.
auf jedem kanal ist die pest der morning-shows.

da berichtet ein fetter radiomensch von seinen versuchen, endlich ein paar kilos abzunehmen.
eine frau findet männer in sandalen und socken fürchterlich und quatscht über die größten
modesünden im sommer.

und die moderatoren quatschen mit ihrer widerwärtigen, aufgesetzten guten laune.

wer hat eigentlich das gerücht in die welt gesetzt, daß radiomoderatoren in morning-shows
unbedingt lustig sein müssen?

kann nicht mal einer dieser moderatoren schlechte laune haben?

es würde doch reichen, in den pausen zwischen der musik ein bisschen mit der zeitung
zu rascheln und zu murmeln, daß alles immer noch so beschissen ist wie am tag zuvor,
bevor er das nächste lied ansagt

das wäre zumindest einmal realistisch.

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von mart1
als Antwort auf vom 01.08.2010, 11:49:55
Damit die Welt auch noch um 7.15 in Ordnung ist, genügt es einen Knopf zu drücken
peter25
peter25
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von peter25
als Antwort auf vom 01.08.2010, 11:49:55
man steht auf, im günstigsten fall scheint die sonne,
es scheint ein guter tag zu werden.


kann nicht mal einer dieser moderatoren schlechte laune haben?


das wäre zumindest einmal realistisch.

geschrieben von karin2



Auch bei Regen kann es ein guter Tag werden.........falls man nicht mit dem verkehrten Fuß aufgestanden ist.?? ....Manche stehen halt immer mit dem verkehrten Fuß auf.


Es gibt sicherlich Moderatoren die auch mal schlechte Laune haben......aber diese sollten das den Zuhörern nicht merken lassen,denn dann hätten sie ihren Beruf verfehlt.

Und gerade morgens um 7 ist es wichtig gute Laune und gute Stimmung rüber zu bringen.

Ich würde mal sagen "Gute Laune" und "Schlechte Laune" kann anstecken.Mir ist es lieber ich werde mit guter Laune angesteckt. So sehen das die Moteratoren sicherlich auch.?

Das beste Beispiel ist doch hier das Forum,einige verbreiten hier Frust, sind schlecht gelaunt,griesgrämig,gehen in den Keller um zu lachen usw................und das überträgt sich dann auf die Beiträge und die User.

Moderatoren die "Gute Laune" verbreiten , nicht nur im Radio,sind wünschenswert.
Mit diesem "Gute Laune-Virus" lasse ich mich gerne anstecken und reiche den Virus weiter.

Peter



Anzeige

lalelu
lalelu
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von lalelu
@ karin2: prinzipiell bin ich deiner Meinung, dass eine Menge über die Sender läuft, was ich nicht unbedingt hören will, aber ich weigere mich ganz einfach, mir davon die Laune vermiesen zu lassen. Ich mache mir meine gute Laune selber .

@ mart1: So halte ich es auch – und dann drücke ich noch einen zweiten Knopf, wenn mir danach ist. Ich bin mein eigener Moderator und lege mir die CD ein, die ich gerade in dem Moment hören möchte – oder wenn das Wetter es zulässt, mache ich die Fenster weit auf und höre das Vogelgezwitscher. Wer kein Vogelgezwitscher vor seinem Fenster hat, kann ja vielleicht mit "Morgenstimmung von Edvard Grieg" nachhelfen.

@ peter 25: von diesem Virus lasse ich mich ebenfalls gerne anstecken und verbreite ihn auch gerne weiter!

Lalelu

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von bongoline
als Antwort auf lalelu vom 01.08.2010, 12:49:31
also um 7.00 ist bei mir die Welt immer in Ordnung, denn da schlafe ich noch den Schlaf der Gerechten und so tief, dass mich niemand mit irgendwas anstecken könnte, weder mit guter noch schlechter Laune Und mein Hund hat es schon längst begriffen, vor 09.00 braucht er gar nicht mit irgend einem Spielzeug zu mir ans Bett kommen. Da würde ich ihm doch glatt die kalte Schulter zeigen und mich genüßlich im Bett umdrehen.

Aber in den langen Jahren, in denen ich um 7.00 schon geschniegelt und gebügelt sein mußte, wußte jeder, dass ich nicht bequatscht werden durfte, Kaltstart war nicht drin, mein Motor mußte erst warm laufen

Genau darum genieße ich die Ruhe bis in den frühen Vormittag. Vogelgezwitscher, nachdem bei mir die Balkontüren immer offen sind, gibt es zur Genüge, aber auch das bekommt mich nicht aus den Federn. Und selbst, wenn ein Eichhörnchen mal an der offenen Türe grummelt, weil keine Nüsse draußen sind, muss es halt warten.

Meine innere Uhr ist mir wichtig, da kann Kopf stehen und mit den Füßen jammern wer will

bongoline

lalelu
lalelu
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von lalelu
als Antwort auf bongoline vom 01.08.2010, 13:05:25
Mannomann, bongoline, du bist zu beneiden! Ich schlafe zwar auch gut, aber wenn um 5 Uhr morgens oder noch früher die Vögel anfangen zu zwitschern, bin ich wach. Dann mache ich zwar die Balkontür zu, drehe mich um und schlafe noch ne Runde, aber bis um neun hält es mich nicht in den Federn – ganz egal, wie spät ich hineingekommen bin.

Ich bin von Natur aus eher eine Lerche als eine Nachtigall und kann deshalb schon gleich nach dem Aufstehen pfeifend durchs Haus turnen. Wäre wahrscheinlich der pure Horror für dich – oder ?

Ich kann mich aber auch bremsen. Meine Tochter ist ein absoluter Morgenmuffel, und als sie noch zu Hause lebte, hat man sie besser nach dem Aufstehen in Ruhe gelassen.

Gruß Lalelu

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von bongoline
als Antwort auf lalelu vom 01.08.2010, 13:19:15
lach lalelu,

ich hab es mir einfach so eingerichtet. Mein erstes Telefonat am Tag, pünktlich um 9.45 gilt meiner Mutter und alle die, die Wert auf meine übliche Freundlichkeit und Heiterkeit Wert legen, wissen, dass vor 10.00 ich absolut an keinem Telefonat interessiert bin. Das aber war auch schon der Fall, als ich noch mein Büro in Innsbruck hatte. Bürozeiten von 10.00 bis 17.00 und viele waren für diese Regelung dankbar, denn gerade die Mittagszeit war für viele genau der ideale Zeitpunkt, das Büro aufzusuchen.

Einzig zum Antritt einer Reise ist es mir wurscht, um welche Uhrzeit ich aus den Federn muss. Dann allerdings sind verstreut in der Wohnung mehrere Wecker aufgestellt, die mich dann zwingen, mein gemütliches Bett zu verlassen Tja und im Urlaub natürlich muss ich auch zeitlicher mich so motivieren, dass ich (umgangssprachlich) zu die Leut gehöre, denn im Hotel nehmen die mit den Frühstückszeiten keine Rücksicht auf meine Gepflogenheiten und ich möchte doch noch das volle Frühstücksbufett zur Auswahl haben. Selbst im Krankenhaus verschlafe ich doch total das Fiebermessen und Blutdruckmessen der Nachtschwester, bevor sie an die Tagschwestern übergibt Aber nach dem zweiten Tag wundert sich die Nachtschwester nicht mehr drüber, dass ich weder muh noch mäh mache. Allerdings bei der Visite, sollten denn ansehbare Ärzte dabei sein, bin ich putzmunter (Spaß muß sein )

bongoline

caya
caya
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von caya
Huuuuch, allein schon der Gedanke an Musik und Gequatsche am frühen Morgen macht mich *übellaunig*, obwohl ich stets lauthals behaupte ich bin immer der reinste Stimmungssonnenschein

Wenn ich schon um 7 Uhr wach werde, finde ich das für mich durchaus unangemessen
Ich war immer eine Langschläferin und habe sogar, mein Geschäft in den 70er Jahren, Mitten in der Kölner Innenstadt, erst um 10h geöffnet.

Das war eine Extravaganz die mancher redliche Geschäftsmann aus den umliegenden Geschäften sicher mit Unverständnis registrierte.
Aber, wer kauft schon vor dem mittäglichen Aperitif ein sündhaft teures italienisches Teil zum Anziehen

Also, was ich nur so kurz sagen wollte ist : NEIN, die Welt ist für mich um sieben noch nicht in Ordnung, und wenn das aus Versehen doch mal passiert, dann husche ich nach einem kurzen Rundgang durch die Wohnung wieder zurück ins warme Nest und alles ist wieder gut.....schnarch!

Um 9 oder 10h liegt das Leben genauso spannend vor mir, wie zu nachtschlafener Zeit

Caya
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von schorsch
als Antwort auf bongoline vom 01.08.2010, 14:06:14
@: "...Dann allerdings sind verstreut in der Wohnung mehrere Wecker aufgestellt, die mich dann zwingen, mein gemütliches Bett zu verlassen [grinsen]

..............

Mein Schwager war Linienbus-Chauffeur. Um sich nicht zu verschlafen, stellte er 3 Wecker. Aber er stand konsequent immer erst nach dem Scheppern des 3. auf.

Hin und wieder hörte er den 1. oder den 2. nicht - und wartete schlafend auf den 3. !
pippa
pippa
Mitglied

Re: morgens um 7 ist die welt noch in ordnung
geschrieben von pippa
als Antwort auf schorsch vom 01.08.2010, 14:52:19
Bei mir ist morgens um 7 Uhr auch immer die Welt in Ordnung, ich höre nämlich NDR Kultur. Dort gibt es kein Gequatsche. Wenn überhaupt geredet wird, dann sind es entweder Nachrichten oder Hinweise. Eine halbe Stunde am Morgen wird aus einem Roman vorgelesen, ab Montag glaube ich Jane Austens "Stolz und Vorurteil" und sonst gibt es überwiegend angenehme Musik. Einfach schööööön!

Pippa

Anzeige