Forum Allgemeine Themen Plaudereien Müssen Frauen sich Männern beweisen?

Plaudereien Müssen Frauen sich Männern beweisen?

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf telramund vom 26.05.2007, 18:23:43
telramund....

Nachbesserung? Friedliches Einlenken?

Ach, wir Frauen wissen schon insgeheim, was wir an EUCH haben. Auch wenn es manchmal kleine "Revierkämpfe" gibt. Aber das macht es ja gerade so spannend, oder?
Ist nicht hinterher die Versöhnung umso schöner?

Und nenn mir eine Frau, die nicht weiss, wie sie einen Mann um den Finger wickeln kann?!



WER muss sich dann WEM beweisen? *lächel mal lieb

--
karin2
telramund
telramund
Mitglied

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von telramund
als Antwort auf vom 26.05.2007, 19:08:33
karin2 schrieb am 26.05.2007 um 19.08:
> telramund....

> Nachbesserung? Friedliches Einlenken?

> Ach, wir Frauen wissen schon insgeheim, was wir an EUCH haben. Auch wenn es manchmal kleine "Revierkämpfe" gibt. Aber das macht es ja gerade so spannend, oder?
> Ist nicht hinterher die Versöhnung umso schöner?

> Und nenn mir eine Frau, die nicht weiss, wie sie einen Mann um den Finger wickeln kann?!



> WER muss sich dann WEM beweisen? *lächel mal lieb

> --
> karin2


Bin jetzt in meiner "Mannesehre" etwas erschüttert. "Um den Finger wickeln", becircen, manipulieren, besänftigen und gleichzeitig mit dem Postmann, Metzger oder Nachbarn flirten, wenn nicht gar Schlimmeres, zumindest im Geiste anstrebend???
Und ewig lockt das Weib!

Hatte der alte Schopenhauer evtl. doch nicht ganz so unrecht?

Und wie verträgt sich das mit der "Krone der Schöpfung"? Ich habe jetzt gewisse Bedenken und bin verunsichert.
--
telramund
Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf telramund vom 26.05.2007, 19:33:32
telramund...

ich sagte doch schon, klug ist die Frau, die den Mann glauben lässt,
ER sei die "Krone der Schöpfung".
So kann ER in Frieden leben, SIE auch....stimmts?

Siehst du jetzt etwa die Frauen mit anderen Augen?




--
karin2

Anzeige

telramund
telramund
Mitglied

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von telramund
als Antwort auf vom 26.05.2007, 19:44:16
karin2 schrieb am 26.05.2007 um 19.44:
> telramund...

> ich sagte doch schon, klug ist die Frau, die den Mann glauben lässt,
> ER sei die "Krone der Schöpfung".
> So kann ER in Frieden leben, SIE auch....stimmts?

> Siehst du jetzt etwa die Frauen mit anderen Augen?

> Karin,

vielleicht muß ich jetzt mein Frauenbild neu ordnen und bewerten. Denk doch, möglicherweise bin auch ich von Frauen des Öfteren um den Finger gewickelt und in eine bestimmte Richtung gelenkt worden in die ich eigentlich gar nicht wollte und konnte mich so vielleicht gar nicht richtig meinem inneren Wesen entsprechend entfalten und entwickeln...

Auf alle Fälle ist es jetzt für einen Neuanfang zu spät.
Wir Männer sind aber trotzdem "die Krone der Schöpfung", und dürfen die grundsätzliche Richtung vorgeben und in den wichtigen Fragen des Lebens bestimmen, gell?

> --
> karin2

--
telramund
Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf telramund vom 26.05.2007, 20:04:28
Ja, telramund,

falls du manipuliert wurdest in der Vergangenheit, es nicht mal gemerkt hast, ist es doch voll in Ordnung? Die Frauen in deinem Umkreis haben es geschickt eingefädelt, denke ich.
Außerdem machst du einen zufriedenen Eindruck, soooo schlimm kann es also nicht gewesen sein?

Dein "Frauenbild" ist hoffentlich nicht ganz ins Wanken geraten?

Außerdem ist es Theorie, vielleicht ist es in deinem Fall sowieso ganz anders *lächel
--
karin2
Medea
Medea
Mitglied

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von Medea
als Antwort auf telramund vom 26.05.2007, 20:04:28
Bedeutende Frauen in der Weltgeschichte hat es zu allen Zeiten gegeben, ganz spontan fallen mir die drei großen Gegenspielerinnen Friedrichs des Großen ein, die diesen als Weiberfeind verschrieenen König zur Weißglut brachten:
Maria-Theresia von Österreich, Zarin Elisabeth von Rußland und die Mätresse Ludwig XV. Marquise de Pompadour, die allesamt große politische Stateginnen waren.

Friedrich nannte sie "die drei großen Huren" Europas, was anderes fiel ihm wohl bei soviel Frauen-Power nicht ein. Einmal gefragt, warum er denn so schlecht aussehe, soll er geantwortet haben: wenn man zwei Weiber und die Franzosen am Halse hat, muß man(n) wohl schlecht aussehen.

Eigentlich war es mehr Glück und Zufall, daß diese drei Frauen den großen König nicht zur Strecke gebracht haben - wer weiß, ob es nachfolgend noch Preußen gegeben hätte.

Mir hat diese Geschichte der Geschichte immer gefallen... )

nur mal so am Rande bemerkt .....

Medea.

NB: Bei der "Krone der Schöpfung" habe ich auch so meine Bedenken -
bisher habe ich immer noch mein Krönchen erhobenen Hauptes getragen.
*Zwinker*



Anzeige

esprit
esprit
Mitglied

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von esprit
als Antwort auf eleonore vom 22.05.2007, 07:55:46
...hmmm...also, wer schlägt sich jetzt eigentlich mit wem und wann geht's los? *g

Jetzt mal unabhängig von der Mann/Frau-Thematik (wir sind eh überlegen, aber lassen wir sie in dem Glauben *grinsel), kenne auch ich Foren, in denen sich einige Wenige etablierten....und anderen einfach die Luft nahmen. Kritik muss sein, Schöngerede kriegt auf Dauer 'nen Bart, aber jeder sollte doch nach Lust und Laune sagen dürfen, was er denkt. Der eine tut das sehr gewählt, und dann gibt es da noch die Menschen, die einfach so drauf los tippseln...und das ist gut so. Die Mischung macht's! Wäre doch schade, wenn sich keiner mehr so richtig traut...))

--
esprit
telramund
telramund
Mitglied

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von telramund
als Antwort auf Medea vom 26.05.2007, 20:28:47
Hallo medea und karin,

mit euren Ausführungen könnt ihr einem aber wirklich auch noch die letzten Illusionen und Selbstsicherheiten rauben.

Letztlich sind dann die Frauen auch noch für den teilweise schlimmen Lauf der Weltgeschichte mehr verantwortlich, weil sie die an der Macht stehenden Männer auf ihre Weise becirct, beeinflußt, angetrieben oder gar in unverantwortlicher Weise körperlich geschwächt haben.

Da bleibt ja dann von der "Krone der Schöpfung" auf der ich weiter beharren muß, nicht mehr viel übrig.
--
telramund
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf telramund vom 26.05.2007, 20:48:50
))
kein Wunder, wenn immer mehr Männer schwul werden...
--
angelottchen
Medea
Medea
Mitglied

Re: Müssen Frauen sich Männern beweisen?
geschrieben von Medea
als Antwort auf telramund vom 26.05.2007, 20:48:50
Nun Telramund,

das eine oder andere Steinchen in Deiner/Eurer Krone lassen Euch schon die klugen Frauen, wer möchte denn letztendlich schon einen Mann, dem nicht wenigstens noch der eine oder andere Edelstein/Diamant auf weisem/weißem Haupte blinkt?

sfg

Medea.

Anzeige