Forum Allgemeine Themen Plaudereien Nach einer kleinen Denkpause.

Plaudereien Nach einer kleinen Denkpause.

sissismam
sissismam
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von sissismam
als Antwort auf pschroed vom 23.08.2014, 19:31:28
hallo phil
sich eine auszeit zu gönnen ist doch gut und jeder bracht die mal
schön, dich wieder zu lesen.
was macht lupa? ich nehme an, ihr seid schon ein eingespieltes team?

lg
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von pschroed
als Antwort auf sissismam vom 23.08.2014, 21:16:36
hallo phil
sich eine auszeit zu gönnen ist doch gut und jeder bracht die mal
schön, dich wieder zu lesen.
was macht lupa? ich nehme an, ihr seid schon ein eingespieltes team?

lg


Danke liebe Sissisman

Lupa ist ein gutes Stück gewachsen und trollt und spielt wie verrückt. Sie kannte überhaupt nicht´s, ihre grösste Feinde sind zur Zeit die Mücken sie versteht nicht dass die nicht wegzujagen sind.

Herzliche Grüsse an deine Vierbeiner !

Phil.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von olga64
als Antwort auf pschroed vom 23.08.2014, 13:25:35
Mon chèr Phil,

hatte mir für diese Woche fest vorgenommen, bei Ihnen via PN anzufragen, was mit Ihnen los ist, weil ich Ihre klugen Berichte und Kommentare sehr vermisst habe. Jetzt sind Sie wieder da und mich freut es sehr! Olga

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von pschroed
als Antwort auf olga64 vom 25.08.2014, 16:31:25
Mon chèr Phil,

hatte mir für diese Woche fest vorgenommen, bei Ihnen via PN anzufragen, was mit Ihnen los ist, weil ich Ihre klugen Berichte und Kommentare sehr vermisst habe. Jetzt sind Sie wieder da und mich freut es sehr! Olga


Herzlichen Dank liebe Olga

Philippe
Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von Cheval
Ich war im Urlaub...
Ostsee...
Hat meine Gedanken klar gespült.

Nun aber leide ich unter dem Candy- Syndrom!

Nach einer Anamnese stellte ich fest, dass mich Meinungen, die andere Meinungen nicht gelten lassen - niedermachen - abrücken lassen, von öffentlichen Schreibarbeiten. Ich werde ab und an dennoch den ST weiterlesen...
mehr im Augenblick aber nicht.

Es müsste eine Richtungsänderung erfolgen,
die zugegebenermaßen schwer durchführbar sein wird.

Liebe Grüße

Cheval
karl
karl
Administrator

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von karl
als Antwort auf pschroed vom 25.08.2014, 17:09:43
Philippe,

auch ich bin sehr froh, Dich wieder lesen zu können.

@ Cheval,

was ist das Candy-Syndrom? Eine Zuckerallergie?

Was meinst Du mit "Richtungsänderungen"? Was glaubst Du wohl in wie viele Richtungen hier gezogen wird?

Karl

Anzeige

Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von Cheval
als Antwort auf karl vom 26.08.2014, 11:03:00
@Karl,
ich komme mit einer ganz bestimmten Argumentation nicht klar, die Gewalt in sich birgt, beleidigt, diskreditiert.
Das ist für mich nicht hinnehmbar, zumal man den anderen nicht kennt, da schon mal draufhauen kann, hinter seiner Mauer, aus Bildschirm und Tastatur.

Dss Candy- Syndrom ist für mich DAS Synonym für Draufhauen, und für mich unakzeptabel.

Diskutieren unter Schrift halte ich für bedenklich, nicht für ausgeschlossen, wenn man weiß, wer der Diskutant ist.
Bei Diskussionen spielen Mimik, Gestik, sichtbares Verhalten eine entscheidende Rolle, die hier nicht gegeben ist.

Ich muss zugeben, diesen Aspekt rapide unterschätzt zu haben.

Cheval
omaria
omaria
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von omaria
als Antwort auf Cheval vom 26.08.2014, 11:40:13
Diskutieren unter Schrift halte ich für bedenklich, nicht für ausgeschlossen, wenn man weiß, wer der Diskutant ist.
Bei Diskussionen spielen Mimik, Gestik, sichtbares Verhalten eine entscheidende Rolle, die hier nicht gegeben ist.

Ich muss zugeben, diesen Aspekt rapide unterschätzt zu haben.



o.w.K.
omaria
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von pschroed
als Antwort auf karl vom 26.08.2014, 11:03:00
Philippe,

auch ich bin sehr froh, Dich wieder lesen zu können.

Karl
geschrieben von karl


Danke lieber Karl, ich beneide deine Geduld
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Cheval vom 26.08.2014, 11:40:13
Traurig, aber wahr. Die Lauten drücken die Leisen an die Wand und machen sie mundtot. Auch ich werde immer sprachloser in den Diskussionen.

Einzig in Wittas Thread Freunde, das Leben ist lebenswert und in meinem Fantasiethread fühle ich mich noch wohl. Man wird bescheiden mit der Zeit.

Lass die Lauten sich allein austoben.

LG,
woelfin

Anzeige