Plaudereien Nacktwandern

renie
renie
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von renie
als Antwort auf lars vom 28.04.2009, 22:31:07
hallo Lars,

ich finde Deine Einstellung gut. Ist wieder so eine neue Idee mit dem Nacktwandern. Die wissen machmal vor Blödheit nicht mehr, was sie raushauen sollen.
FKK am Strand ist zu verkraften, aber auf der Straße rumlaufen, ich weiß nicht.
Die können ja erstmal nackt schlafen oder sich nackt an den Frühstückstisch setzen,vielleicht futtert dann der Partner nicht mehr so viel wenn ihm das Essen dabei vergeht.
--
renie
renie
renie
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von renie
als Antwort auf lars vom 28.04.2009, 22:31:07
hallo Lars,

ich finde Deine Einstellung gut. Ist wieder so eine neue Idee mit dem Nacktwandern. Die wissen machmal vor Blödheit nicht mehr, was sie raushauen sollen.
FKK am Strand ist zu verkraften, aber auf der Straße rumlaufen, ich weiß nicht.
Die können ja erstmal nackt schlafen oder sich nackt an den Frühstückstisch setzen,vielleicht futtert dann der Partner nicht mehr so viel wenn ihm das Essen dabei vergeht.
--
renie
ehemaligesMitglied47
ehemaligesMitglied47
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von ehemaligesMitglied47
als Antwort auf renie vom 27.07.2009, 07:58:28
...mir fallen immer wieder meine Erlebnisse in meiner Zeit als Reiseleiterin ein, da musste ich auch FKK-Hotels und Anlagen betreuen. (ANGEZOGEN zum Glück). Wenn neu ankommende Gäste für die diversen Hotels im Transferbus geschockt die Augen aufrissen, wenn wir in die grosse FKK Anlage bei Porec fuhren... hinter der Schranke ...ALLES NACKT .... die Kinder der Leute, die in ein ganz "normales" Hotel weiterfuhren, stellten ihren peinlich berührten Eltern Fragen, die diese nicht beantworten konnten...Spruch durch Mikro von mir war dann immer: "Hier machen Leute Urlaub, die so arm sind, dass sie keine Kleider haben" und die Kinder warens zufrieden...

Nackt sassen sie morgens zur Begrüssung vor mir (in kompletter Uniform incl. geschlossener schwarzer Schuh) auf der Terrasse, Männer ohne Handtuch unterm Hintern auf grosszügig-weit geflochtenen Korbstühlen verlangten mir höchste Konzentration ab, um nicht vor Lachen loszugackern ... hängende Brüste in der Tagessuppe beim Mittagstisch..zum Glück wird nichts so heiss serviert wie es gekocht wird ... und der Gipfel war dann jene Gruppe FKKler, die nach Ada Bojana bei Ulcinje wollte..eine FKK Insel an der Albanischen Grenze, vom Flughafen Tivat waren das ca 2,5Std Fahrzeit mit dem Bus ... die zogen sich nackig aus bis auf Socken uund Schuhe...IM BUS AM AIRPORT und setzten sich fröhlich hin, um endlich auf ihre Insel zu kommen .... es muss was dran sein an ..war es Schopenhauer? ... dem Spruch: "Schamlosigkeit ist der erste Schritt zum Schwachsinn" ..

Nackt Schwimmen, vielleicht noch, ja ... ich nenne es natürliche Schamgrenze, andere mögen es prüde nennen aber ich entscheide immer noch selbst, ob und wem ich mich nackt zeige.
--
cundinamarca

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von schorsch
als Antwort auf susannchen vom 26.04.2009, 21:08:35
Mein Vorschlag: Tunnels extra für Nacktwanderer bauen!

--
schorsch
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von schorsch
als Antwort auf susannchen vom 26.04.2009, 21:31:27


...............

Menschen mit tollen Körpern hat es hier auch, viele sogar, auch Männer die gepflegt aussehen und sich täglich duschen etc.
...............
--
susannchen


Kleider machen Leute. Aber wenn dann diese abgestreift werden, kommen meist Hängebäuche zum Vorschein. Da könnten ja Jäger meinen, es handle sich um entlaufene Hängebauchschweine!

--
schorsch
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von schorsch
als Antwort auf eleonore vom 27.04.2009, 05:37:48
Genehmigte Kopien? Irrtum: Du hattest mich nicht gefragt, ob du meine aktuellen Konterfeis einstellen dürftest (







(genehmigte kopien)

heide,

die jungs sind nach ein match, also frisch geduscht.
mit diesen typen würde ich sofort wandern.:o))))

--
eleonore





--
schorsch

Anzeige

ramires
ramires
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von ramires
als Antwort auf schorsch vom 27.07.2009, 09:41:22
...So ist es! Der Graf, der bei uns im Stadtrat einen Sitz hat, würde das in seinen Wäldern sicher nicht dulden, aus Rücksichtnahme auf den Wildbestand und wegen der Gefahr, dass tragende Muttertiere "sich verguckten" und dann bei der Geburt nach dem Anblick manch' nackter Zweibeiner missgestalteten Nachwuchs würfen.

Ich selber warte mal das Ende der hochbrisanten Diskussion hier ab, bevor ich mich entscheide, ob ich der geplanten Bürgerinitiative "Nackt-Einkaufen" beitrete und dort eventuell gar eine Wahlfunktion annehme...

--
ramires
kirk
kirk
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von kirk
als Antwort auf schorsch vom 27.07.2009, 09:41:22

Kleider machen Leute. Aber wenn dann diese abgestreift werden, kommen meist Hängebäuche zum Vorschein. Da könnten ja Jäger meinen, es handle sich um entlaufene Hängebauchschweine!

--
schorsch


Eitelkeiten findest du an Textilstränden sicher mehr als am FKK-Strand. Wer an einen FKK-Strand geht, tut dies weder mit erotischen Hintergedanken noch um sich nackte Körper anzuschauen, sondern z.B. weil er sich nicht mit nassen Badesachen verkühlen will.
Übrigens, auch mit einer Badehose sieht ein Hängebauch nicht ästhetischer aus

Ich sage immer: Wenn Gott gewollt hätte, daß Menschen nackt rumlaufen, dann würden sie nackt auf die Welt kommen

--
kirk
Re: Nacktwandern
geschrieben von mart1
als Antwort auf kirk vom 27.07.2009, 09:53:42
Stimmt, nirgendswo geht es unerotischer zu als an einem FFK Strand.


Mir kommt vor, gerade hier wird jeder Mensch unabhängig von seinem körperlichen Aussehen als das genommen was er ist, als Mensch.
--
mart1
lars
lars
Mitglied

Re: Nacktwandern
geschrieben von lars
als Antwort auf mart1 vom 27.07.2009, 10:01:13

Ich schreibe im Moment schon mal Oben-Ohne, bei dieser Hitze heute!--
lars

Anzeige