Forum Allgemeine Themen Plaudereien Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)

Plaudereien Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)

niederrhein
niederrhein
Mitglied

Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)
geschrieben von niederrhein
Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ...
(01. Oktober 2009)


Nun, wer ist nicht daran interessiert: Was tut sich nun so in Berlin und anderswo? Bricht das schwarzgelbe Paradies an?
Komisch, ich zumindest hatte mit dem Paradies eher die Farbe Grün assoziiert, bei Schwarz dachte ich eher an Tod, Ende, Trauer etc. (Gut, ich weiß, manche denken dabei an die Luxusklassen von BMW, Audi und Mercedes. Wiederum andere an Audrey Hephurn und das berühmte kleine Schwarze ...)


Was man sich sparen kann, den Blick in solche Blätter wie hier präsentiert ...
http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/sommerreiseabschnitt/181482_1_Sommerreise_Abschnitt.jpg[/img]

Wie man auch spekuliert und orakelt, es bleibt ein komisches Gefühl ...



Jedoch ist ja das optische Auge unbestechlich ... lassen Sie uns also einen Blick in schwarzgelbe Utopia tun!




Hallo, da geht’s ja wild zu ... eines wollen wir gleich ausschließen: Es handelt sich hier nicht um Wespen, die sich um den letzten Tropfen Honig streiten, sondern – und das war mein erster Eindruck! – um die verschiedenen ST-Diskutanten und ST-Liebhaber von Schwarzgelb (oh ja, da haben sich etliche triumphierend geoutet!), die eifrig ihre messerscharfen Argumente austauschen. Man sieht ja bereits am Bild, wie klar und scharf die Thesen sind, die sie sich gegenseitig präsentieren.
Aber beim zweiten Blick sah ich dann, daß es sich um die informellen Prä-Koalitionsgespräche handelt. Leider sind auf der Aufnahme die Personen nicht namentlich auszumachen.




Schließlich geht es um Posten und Pfründe, um die Honigtöpfe der Macht, wo jeder mal schlecken will ... ich will sagen: um Ministerien etc. (Hier nur einige Ressorts – von links nach rechts – Wirtschaft, Finanzen und Äußeres)



In den Parteizentralen (hier das Konrad-Adenauer-Haus) geht es sehr lebhaft zu; allerdings war man sehr auf Distanz und Diskretion bedacht. Unsere Fotoberichterstatterin konnte das schwarzgelbe Treiben nur von weitem beobachten.



Über alles und alle wacht das allgegenwärtige, das omnipräsente Auge der Macht der Frau M.



Klar, da machen sich etliche Herrschaften eifrig ihre privaten Gedanken über ihre Zukunft ... Man beachte vorne am Rande eine der Schmeißfliegen ... Pardon ... es soll heißen: einen der eifrigen Lobbyisten.



Natürlich ist die Streiterei um Spitzenpositionen unvermeidlich!


Also eines muß man der Spitzendame lassen ... sie scheut keinen Querpaß (ohne Seilsicherung!), um alle Klippen und Schwierigkeiten zu umgehen oder manche und manches zu hintergehen ...



Natürlich beansprucht sie wieder die Spitzenposition, ist sich aber – beim Blick nach unten (die verloren gegangenen Wählerstimmen) – der Fallhöhe bewußt.
Dies im Gegensatz zu manchen früheren Amtsinhaber, die in Machtrausch und Machtblendung, Machtversessenheit und –gier sich der Gefahr des Sturzes nicht bewußt waren, obwohl dieser dramaturgische Fall ein konstituierendes Merkmal des nicht nur barocken Staatsdramas war bzw. ist.


Wie oft haben sich (natürlich nicht nur) Politiker an den letzten Ast ihrer Macht geklammert ... den drohendes Absturz (lies: Verzicht auf Einnahmen, Prestige, Macht, Freifahrt bei der Bundesbahn, Fahrbereitschaft der Bundesregierung) vor ihren Augen.



Darüber spricht man nicht gerne ... wer spendet was welcher Partei zu welchem Zweck? Abgesehen davon, daß einerseits die Politik ihre Hausaufgaben outsourct, andererseits viele, viele sehr interessierte Institutionen wie aus den Bereichen Industrie, Wirtschaft und Finanzen der Politik und Regierung die legislative Arbeit erleichtern will und alles exakt vorformuliert, so daß die Ausschüsse u das Plenum die Gesetzesvorhaben nur noch abwinken muß ... das ist halt moderne Arbeitsteilung.
Her das seltene Bild, wie ein Parteivorsitzender in den Spendentopf schauen will. Wer genau schaut, sieht sogar den süßen Geldfluß ...



Jaja ... wer leckt nicht gerne von der Süße der Macht und des Geldes ... (genau hinschauen!)



Die zwei Herrschaften delektieren sich eifrig an einer süßen Großspende der Deutschen Bank, an dem sogenannten [i]Ackermann-Honig
.


http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/sommerreiseabschnitt/181440_1_Sommerreise_Abschnitt.jpg[/img]
Eigentlich ohne Worte ... irgend so eine lächerliche Naturfotografin, wie es heute viele gibt und die mit ihren optisch-visuellen Allerweltsprodukten massenweise das Internet vollmüllen, aber für was ist auch das Internet da.



Gell, das war ein erhellender und auch schöner Einblick in die schwarzgelbe Gegenwart ...


Es grüßt

[i]Die olle Bertha
vom Niederrhein



P.S. Ach ja ... wen's interessiert: alle Aufnahmen während der letzten Tage auf der Insel Senoria
clara
clara
Mitglied

Re: Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)
geschrieben von clara
als Antwort auf niederrhein vom 01.10.2009, 19:21:12

Gell, das war ein erhellender und auch schöner Einblick in die schwarzgelbe Gegenwart ...


Es grüßt

Die olle Bertha
vom Niederrhein


Wunderbar, Bertha, die Fotos und die Utopie!
Aber immer daran denken, welche "Wahrheiten" uns die Suchmaschine bietet, ich zitiere:

Wespen leben nur eine Saison, sterben dann ab und hinterlassen das leere Nest. Dieses kann, sobald der Flugbetrieb ganz aufgehört hat, ohne Gefahr entfernt werden.

Viele Grüße!

--
clara
loreley
loreley
Mitglied

Re: Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)
geschrieben von loreley
als Antwort auf niederrhein vom 01.10.2009, 19:21:12
Toll deine Fotos zur schwarz-gelben Welt. Und noch toller deine Kommentare zu den Bildern. Schon lange nicht mehr so gelacht!
--
loreley

Anzeige

eleisa
eleisa
Mitglied

Re: Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)
geschrieben von eleisa
als Antwort auf niederrhein vom 01.10.2009, 19:21:12
Tolle Aufnahmen

eines muß ich dir ja sagen...Berta,
du kannst gut die Wirklichkeit mit deiner Fantasie vermischen...(oder umgekehrt?)
--
eleisa
Linta
Linta
Mitglied

Re: Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)
geschrieben von Linta
als Antwort auf eleisa vom 01.10.2009, 20:58:01

Diesen bunt gemixten Cocktail aus Dystopie und Utopie
habe ich Schluck für Schluck genossen.

Einfach nur köstlich!

ninna
ramires
ramires
Mitglied

Re: Neues aus der neuen schwarzgelben Welt ... (01. Oktober 2009)
geschrieben von ramires
als Antwort auf niederrhein vom 01.10.2009, 19:21:12
Da habe ich jetzt spontan nur als Zustandbeschreibung für mich "begeistert" auf Lager, niederrhein!

Und ich muss eine derart gut durchdachte und gemachte "Sache" einfach beklatschen,... toll arrangiert!

Mit Gruß ->
--
ramires

Anzeige

niederrhein
niederrhein
Mitglied

Notiz aus der neuen schwarzgelben Welt ... (03. Oktober 2009)
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf niederrhein vom 01.10.2009, 19:21:12
Notiz aus der neuen schwarzgelben Welt ...
(03. Oktober 2009)

Um nicht hier, in diesem Forum, kostbaren Platz wegzunehmen und/oder die Aufmerksamkeit der ST-MitgliederInnen von den wirklich bedeutsamen und tiefschürfenden Artikeln und Beiträgen abzulenken, folgen die weiteren kleinen Meldungen aus der schwarzgelben Welt ab sofort als Titelbilder auf der/meiner Niederrhein-Seite oder eben im Niederrhein-BLOG.



http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/sommerreiseabschnitt/181885_1_Sommerreise_Abschnitt.jpg[/img]

Ein [i]Schwarzgelber
beim genußvollen Verzehr einer süßen Parteispende ...(bitte genau die geöffneten Mandibeln beachten!)



Es grüßt

Die olle Bertha
vom Niederrhein



P.S. Aufnahme am 03.10.2009
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Notiz aus der neuen schwarzgelben Welt ... (03. Oktober 2009)
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf niederrhein vom 03.10.2009, 18:44:10
@bertha

Ganz toll deine schwarzgelbe Wespenwelt - obwohl ich es eher als "Biene-Maja-Koalition" bezeichnen möchte. Mit Bienemerkel und Westerwilli an der Spitze - äääh - an den Honigtöpfen.
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Man sollte dem Buch nicht Unrecht tun ...
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf dutchweepee vom 03.10.2009, 18:53:03
@bertha[...] Biene-Maja-Koalition ... [...] Mit Bienemerkel und Westerwilli an der Spitze - äääh - an den Honigtöpfen.


Nun habe ich diese Verfilmung des Buches von Waldemar Bonsels nicht gesehen; aber ist es nicht so, daß dieser Zeichentrickefilm aus dem wunderschönen Buch über die Abenteuer der Biene Maja - mit seiner Dramatik, Farbigkeit, Spannung - nur eben einen lustigen Film gemacht hat, der übrigens mit der Handlung im Buch recht wenig gemeinsam hat? (So wie die Zeichentrickverfilmung von Ruyard Kiplings Dschungelbücher; von dem Buch blieb ein mehr oder weniger albern-netter Zeichentrickfilm, den kleine Kinder durchaus delektieren ...)

Aber dies nur nebenbei ... die Idee zur schwarzgelben Welt kam mir, als ich das Titelblatt der aktuellen ZEIT sah ... dazu kamen etliche hundert Bilder von meinen Wespen und Hornissen ... beides läßt sich ja vereinigen ...


Es grüßt
Die olle Bertha
vom Niederrhein
(die nicht schwarzgelb gewählt hat - die eigentlich gar nicht wählen wollte, sich dann aber doch dazu aufgerafft hat!)

Anzeige