Forum Allgemeine Themen Plaudereien Neues Thema, neuer Versuch

Plaudereien Neues Thema, neuer Versuch

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von baerliner
als Antwort auf heinmens vom 09.07.2008, 10:09:39
Heinmens,

da Du mich vielleicht angesprochen haben wirst: Bis zum Beitrag von Webmaster Karl war den Beiträgen kein Hass zu entnehmen. Aber das Auftauchen bestimmter Autoren wirkt hier fast immer wie ein rotes Tuch. Und schon ist es passiert; ich habe da so meine eigenen Erfahrungen.

Ich habe eine einwöchige vom Webmaster im Kummerkasten verkündete Sperre hinter mir, die für mich unbegründet war, aber ich möchte die Angelegenheit nicht weiter breittreten, denn zu technischen Unzulänglichkeiten werde ich mich nicht mehr äußern, da meine Kritik (von mir als konstruktiv) angesehen, als Meckern abgetan worden ist.

Was mir aber hier immer wieder auffällt: Es wird nicht konsequent gehandelt. Vielmehr haben bestimmte Mitglieder der Pilli-Fraktion hier alle Narrenfreiheit, insbesondere die Sprecherin dieser Fraktion, die wiederholt vom Webmaster z.B. wegen verletzender Postings unter Bezugnahme z.B. auf meine Krankheit ermahnt, aber nie gesperrt worden ist.

Hass ist nicht immer der richtige Ausdruck, aber menschenverachtende Häme trifft den Nagel auf den Kopf.
--
baerliner
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von pilli †
als Antwort auf jo vom 09.07.2008, 01:33:27


Hoffe auf weitere Kostbarkeiten und dem thread gedient zu haben ...
--
jo
geschrieben von jo


oh...

mit wortdiamanten diene ich doch gerne:

Gute Geister versus Wolfadelsrudel

Gute Geister wissen immer:
“Wir sind richtig auf der Spur!”
Sie durchschaun´ den Geisterfahrer,
ist er doch ein Blender nur.

Seine Niederträchtigkeiten
werden aufgedeckt geschwind,
weil sie heuchel-hinterhältig
Wolf-im-Schafs-pelzmäßig sind.

Daß die Guten Geister schmunzeln
über sein ge-Narr-tes Spiel
läßt ihn langsam weißlich gluten,
und er zappelt wie am Stiel.

Inszenieren hilft ihm gar nicht.
Seine Engelshülle fällt,
weil sie unglaubwürdig schreiend
bloß sein Neid-Gesicht erhellt,

Die durchtrieb´nen Schleierpläne
decken Gute Geister auf.
Und so nimmt sein Scheingetue
selbst-entblößend seinen Lauf.

Seine Mitbegeisterläufer
stellen sich ihr eig´nes Bein,
denn ihr Gift erreicht sie selber.
Eigentore “so kann es sein”

Merkt er gar nicht mehr, wie peinlich
er sich zeigt in seinem Sumpf?!
Doch die Guten Geister siegen,
denn sie haben EINEN Trumpf,

den sie “leider” nicht verraten,
denn sonst wär der Spaß vorbei.
Doch am Ende bleibt die Straße
völlig Geisterfahrer-frei.
(Verfasserin ist mir bekannt)


...

die "Geisterfahrer im kopp" an sich sind geschlechtsneutral; ich, du, wir und wer sonst noch mal selbstkritisch denken mag, darf sich dieser wortperlen bedienen...

--
pilli
nachtigall
nachtigall
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von nachtigall
als Antwort auf heinmens vom 09.07.2008, 10:09:39
Beitrag angefügt
-
Hass, feindseliges Gefühl bzw. Verhalten gegen Menschen, Gruppen, Institutionen oder ihre Träger, von meist längerer Dauer; in vielfältigen Ausdruckserscheinungen, mit starker Unlusttönung und dem Wunsch oder der Absicht verbunden das gehasste Objekt zu vernichten. (Quelle, Lexikon)

Ich frage mich ganz ernsthaft, ob der Ausdruck „Hass“ wirklich so weit daneben ist.
Es ist doch auffallend, dass - ich nenne es mal Angriffe - immer von denselben Usern ausgehen. Egal welches Thema, Gedicht oder Geschichte, beinahe immer folgt ein vernichtender Beitrag, der zu langweiligen Streitereien ausartet. Was treibt Menschen dazu, überall nach Fehlern zu suchen und jeden der es wagt zu schreiben verletzend, ja gerade zu vernichtend zu beurteilen. Ist es Menschenverachtung, Unzufriedenheit, Böswilligkeit, Selbstüberschätzung, mangelnder Anstand, fehlendes Feingefühl, Neid, Machthunger oder ganz einfach die Unfähigkeit in Anstand miteinander zu kommunizieren?
Ich weiss es nicht.
Auch ich finde nicht jeden Beitrag gut, oft bin ich mit dem Geschriebenen auch nicht einverstanden und ich finde es gut dies öffentlich zu machen, aber bitte nicht verletzend. Aber so, wie das hier leider zu oft gehandhabt wird, fühle ich mich nicht wohl. Mir hat es die Freude genommen mich zu einem Thema zu äussern. Das ist aber nicht der Sinn eines Forums. Ich weiss, dass es vielen so geht wie mir.

Darum meine Bitte: Schreibt, aber geht anständig miteinander um. In unserem Alter hatten wir doch genügend Zeit es zu lernen.
Larissa

Anzeige

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von susannchen
als Antwort auf nachtigall vom 09.07.2008, 10:31:24
Darum meine Bitte: Schreibt, aber geht anständig miteinander um. In unserem Alter hatten wir doch genügend Zeit es zu lernen.
Larissa
geschrieben von Nachtigal

Liebe Larissa, ich würde dir ja so gerne beipflichten, aber leider wie du selbst sehen kannst, sind es einige, immer die selben, die keine Zeit hatten etwas zu lernen, die können nur denunzieren und aufmischen.
Also lassen wir sie machen, sie sind nicht lernfähig oder wollen es nicht sein.
Einfach drüber weg schauen ist hier das sinnvollste!

Wenn man bedenkt was diese hier schon weggemobbt haben, ist es erstaunlich dass überhaupt noch jemand hier schreibt.
Gut dass manche sich nicht unterkriegen lassen, zu denen zähle ich mich auch!
--
susannchen
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf heinmens vom 09.07.2008, 10:09:39
ach heinmens oder heinemanns (was für ein witziger zufall im zusammenhang mit flora ) glaube mir, um mich geht es üüüberhaupt nicht und ich fühle mich auch weder von dir oder anderen verfolgt und gerne dürft ihr mir an die wade pinkeln - susannchen macht das schon seit jahren, ein paar mehr oder weniger, was macht das schon

leider machst du nicht einmal den versuch, mich kennenzulernen oder dich mit mir zu unterhalten, sondern hältst voll drauf los, ohne beisshemmungen - und stimmst fröhlich vermutungen zu, nach denen ich hasserfüllt und krank bin ...sag, gehts denn noch? ich glaube, ich habe hier im forum für mehr gute stimmung gesorgt als du und deine damen vom hassclub alle zusammen. wenn du mal ein bespiel für krankhaftes hinterhergeiern haben willst, lies mal alte beiträge von susannchen, die sofort und immer losmeckert - dann lernst du vielleicht den unterschied kennen.
guten tag.
--
angelottchen
"erfinderin der Mr. ST Wahl"
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von susannchen
als Antwort auf angelottchen vom 09.07.2008, 11:15:47
Zum letzten mal, lass mein Nick aussen vor!

Ich kann gerne nachlegen, davon erholst du dich so schnell aber nicht mehr, dann kannst du wieder einen Thread aufmachen "Hilfe man hat mich beschimpft, mir Unrecht getan, man war böse zu mir, warum hilft mir keiner!!"
--
susannchen

Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf susannchen vom 09.07.2008, 11:38:33
vorsichtig, susannchen - warst du es doch, die mich hier erst vor kurzem als hure titulierte und sich über meine gelenkerkrankung als folge der herumhurerei lustig machte. an deiner stelle würde ich mal ganz, ganz kleine brötchen backen und nicht versuchen, mich als friedensgöttin und sanftmütiges susannchen darzustellen. dir fehlt das format, dich mit mir zu streiten.
--
angelottchen
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von susannchen
als Antwort auf susannchen vom 09.07.2008, 11:38:33
Heul, jetzt helf mir doch mal eine/r!*schmunzel*
--
susannchen
heinmens
heinmens
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von heinmens
als Antwort auf angelottchen vom 09.07.2008, 11:15:47
mir fällt auf, dass du immer wieder meinen namen, abkürzung von heidrun mensing, mit einem namen verknüpfst. kannst du das mal erörtern oder was soll es bedeuten?
--
heinmens
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Neues Thema, neuer Versuch, assoziieren
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf heinmens vom 09.07.2008, 12:37:33
görnö erörtere ich
Heinmens sind die Gegenspieler von "Genschman" (Comic ca 1888-1990)- abgeleitet vom Namen Heinemann.
--
angelottchen

Anzeige