Plaudereien nostradamus

carlotta
carlotta
Mitglied

nostradamus
geschrieben von carlotta
neulich sah ich im fernsehen eine sendung über nostradamus. konnte dieser mann wirklich in die zukunft sehen? sah er den nationalsozialismus, den 11. september,und viele andere schreckliche ereignisse wirklich voraus? wie wir wissen, hat er seine visionen verschlüsselt niedergeschrieben, und darauf gehofft spätere generationen mögen das wissen haben sie richtig zu entschlüsseln. ist es heute soweit, oder legen seine befürworter seine worte nach ihrem gutdünken aus? fragen über fragen. ich selbst denke das niemand, wirklich NIEMAND in die zukunft sehen kann.
--
carlotta
karl
karl
Administrator

Re: nostradamus
geschrieben von karl
als Antwort auf carlotta vom 03.12.2007, 15:22:27
Ein guter Prophet benötigt die Gabe, so schwammig zu formulieren, dass seine Gläubigen immer überzeugt sind, er habe Recht gehabt.

Innerhalb gewisser zeitlicher Grenzen kann jeder halbwegs intelligente Mensch Voraussagen machen. Ich sage z. B. voraus, dass der Stein, der bereits zur Hälfte vom Turm gefallen ist, bald ganz unten sein wird.

Wenn Prozesse gesetzmässig ablaufen und wir alle Randbedingungen kennen und die Zusammenhänge einfach, d. h. nicht komplex sind, dann sind wir relativ gut bei Vorhersagen. Aber bereits das Wetter zeigt unsere Grenzen auf.

Es ist unsinnig anzunehmen, jemand hätte Jahrhunderte im Voraus so etwas wie den Flug in die Zwillingstürme voraussagen können. Es wird aber immer so sein, dass irgendwo etwas geschrieben steht, das auf einen beliebigen Vorgang passt, wenn man denn geneigt ist, die Texte so zu interpretieren. Die Menschen wollen es so.

Wenn ich schreibe "Nach der Zeitenwende wird Heulen und Zähneklappern herrschen unter den Ungerechten", wer kann mich widerlegen?

--
karl
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von schorsch
als Antwort auf carlotta vom 03.12.2007, 15:22:27
Diese Voraussagen sind so zu nehmen wie die Horoskope in den Zeitschriften: Es stimmt für jeden immer etwas....

--
schorsch

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von eleonore
als Antwort auf carlotta vom 03.12.2007, 15:22:27
nostradamus schrieb seine prophezeiungen in ein französisch, was der mittel-hochdeutsch vergleichbar ist.
man kann es so oder so auslegen.
--
eleonore
florian
florian
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von florian
als Antwort auf karl vom 03.12.2007, 15:40:24
Ich sage voraus, dass mein Satz gleich per Mausklick öffentlich zu lesen ist...
--
florianwilhelm18
adam
adam
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von adam
als Antwort auf carlotta vom 03.12.2007, 15:22:27
Es ist ähnlich wie beim Orakel von Delphi. König Krösus von Lydien fragte das Orakel, ob er Krieg gegen die Perser führen solle. Als Antwort bekam er, daß er dann ein großes Reich zerstören werde. Er führte den Krieg und zerstörte ein großes Reich. Sein eigenes!

--

adam

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von peter25
als Antwort auf adam vom 03.12.2007, 18:57:11
Ich glaub schon daran, das manche die Fähigkeit besitzen in die Zukunft zu blicken.----
Nach dem Motto: "Hatten sie schon mal'ne Sternstunde?"
--
peter25
adam
adam
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von adam
als Antwort auf peter25 vom 03.12.2007, 19:56:19
Warum nicht? Bastel dir einen Tachyonen/Tardyonen- Wechselhopper und es könnte klappen!

Sonst wohl eher nicht.)

einsteint


adam
poldi
poldi
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von poldi
als Antwort auf adam vom 03.12.2007, 20:32:09
Und ich sage voraus: in 5 Jahren, an meinem 82sten Geburtstag, geht die Welt unter!! Das geht aus einem alten Maya-Kalender hervor, der dann endet! (hi hi)
--
poldi
adam
adam
Mitglied

Re: nostradamus
geschrieben von adam
als Antwort auf carlotta vom 03.12.2007, 15:22:27
Ich habe von einem Freund den folgenden Text bekommen. Es geht um den 11. September

UNHEIMLICH !


New York City hat 11 Buchstaben.

Afghanistan hat 11 Buchstaben.

Ramsin Yuseb (der Terrorist, der bereits 1993 damit drohte, die
Zwillingstürme zu zerstören) hat 11 Buchstaben.

George W Bush hat ebenfalls 11 Buchstaben.

Könnte ein seltsamer Zufall sein. Aber es wird noch besser:
New York ist der 11 Staat der USA.
Das erste Flugzeug, dass in eines der Türme flog, hatte die Flugnummer
11. Dieser Flug hatte 92 Passagiere. 9+2=11.
Flugnummer 77, das ebenfalls in die Zwillingstürme flog hatte 65
Passagiere
6+5=11.
Diese Tragödie fand am 11 Sept ember statt. Oder, wie es heute gennant
wird, "9/11. 9+1+1=11. Das Datum entspricht der Telefonnummer des
amerikanischen Rettungsdienstes 911. 9+1+1=11.

Kein Zufall...?! Lies weiter und denk weiter darüber nach: Insgesamt
betrug die Anzahl aller Opfer in den entführten Flugzeugen 254.
2+5+4=11.
Der 11 September ist der 254. Tag im Kalender. Und wieder 2+5+4=11. Das
Bombenattentat in Madrid fand am 3.11.2004 statt. 3+1+1+2+4=11. Diese
Tragödie fand genau 911 Tage nach dem Attentat auf das WTC statt. Wieder
911, wieder 9/11, wieder 9+1+1=11.

Jetzt wird es aber wirklich unheimlich:
- Öffne ein Word Dokument und mach folgendes:
- Tippe in Großbuchstaben Q33 NY (das ist die Nummer des Fluges, der
zuerst in die Zwillingstürme einschlug),
- markiere Q33 NY, ändere die Schriftgröße auf 48 und ändere die
Schriftart auf wingdings (1).


Das Letzte geht hier leider nicht, lohnt sich aber, es auf Word Pad zu probieren!

--

adam

Anzeige