Forum Allgemeine Themen Plaudereien OBAMA - und alle schon im Bett :-(

Plaudereien OBAMA - und alle schon im Bett :-(

Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf darklady vom 05.11.2008, 07:54:18
Genau Darklady,

Das meine ich auch.

Ich weiß noch, wie es war als Schüler, als Kennedy die Wahl gegen Nixon gewann.
Welche Hoffnungen auch für uns damit verbunden waren.

Und ich weiß noch, wie mein Vater mir dann eines Morgens nach dem Aufstehen sagte,
Kennedy ist tot, erschossen.
Diese Gedanken gehen mir seit der Wahlkampf in die heiße Phase kam durch den Kopf.
Hoffentlich passiert sowas nicht wieder.

Erlebte Geschichte ist eben etwas ganz Anderes als Geschichte in der Schule.
--
clabauterman
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf carpediiiem vom 05.11.2008, 02:16:38
na, da hängt man doch vor der Glotze und nicht am PC ... ) TV steht ausserdem im Schlafzimmer und der PC im Wintergarten, der noch ungeheizt ist ) Da ist es leicht, zu wählen )

Ich möchte aber auch noch am auf die meines Erachtens nach sehr faire und vor allem professionelle Rede von Mc Cain hinweisen, die er vor seinen Wählern in Phoenix hielt und in der er Obama gratulierte und ihm loyale Zusammenarbeit zusicherte - ganz nach dem amerikanischen Gedanken "das Volk hat gewählt - er ist der Präsident aller Amerikaner, auch meiner!" - und er erstickte aufkommene Buuh-Rufe aus dem Publikum. Ich fand seine Rede hervorragend und auch die zwischen den Zeilen verpackten kritiken an seiner Mrs Palin ... das war hohe Kunst der Diplomatie, hätte ich ihm fast nicht zugetraut.

Chapeau Mr. Mc Cain, Sie sind ein guter Verlierer und haben wirklich Grösse gezeigt, vielleicht mehr, als Sie es als Präsident je hätten zeigen können.
--
angelottchen
supi62
supi62
Mitglied

Re: OBAMA - yes we can ;-)
geschrieben von supi62
als Antwort auf carpediiiem vom 05.11.2008, 02:16:38
als einer der größten rednertalente der usa...
so regte er auch einige musiker amerikas an...
zig millionen mal schon angesehen...
(video, siehe unten)

diesen teil seiner rede wird wohl in die geschichte eingehen:
"It was a creed written into the founding documents
that declared the destiny of a nation: Yes, we can.
It was whispered by slaves and abolitionists as they blazed a trail
towards freedom through the darkest of nights: Yes, we can.
It was sung by immigrants as they struck out from distant shores
and pioneers who pushed westward against an unforgiving wilderness:
Yes, we can.
It was the call of workers who organized,
women who reached for the ballot,
a president who chose the moon as our new frontier,
and a king who took us to the mountaintop
and pointed the way to the promised land:
Yes, we can, to justice and equality.
Yes, we can, to opportunity and prosperity.
Yes, we can heal this nation.
Yes, we can repair this world.
Yes, we can."
--
supi62

Anzeige

aurora
aurora
Mitglied

Re: OBAMA - yes we can ;-)
geschrieben von aurora
als Antwort auf supi62 vom 05.11.2008, 10:15:42

--
aurora
Hoffnungen haben sich erfüllt und viele müssen noch erfüllt werden. Ist es nicht ein Lichtblick in dieser doch manchmal vertrackten Zeit? Obama strahlt so viel Ruhe und Sicherheit aus, so dass man auch gefühlmäßig nur an gutes Gelingen glauben kann - und vor allem auch will.
Wünsche einen guten Tag
aurora
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von pilli †
als Antwort auf carpediiiem vom 05.11.2008, 02:16:38
Was muss ich hier erleben? Die Nacht der Entscheidung und außer supi62 und meiner Wenigkeit sind alle schon im Bett? Spürt Ihr nicht den Hauch der Veränderung in dieser Nacht? Wohl kaum, der Träume sollen süße sein - ich wünsche aber trotzdem süße Träume

Frühmorgendliche (02:15 Uhr) Grüße aus dem Allgäu
--
carpediiiem


na wo denn sonst carpediiiem,

sollte ich diese *nacht der nächte* denn genussvoller verbringen als in meinem breiten französischen single-polsterbett mit dem besonderen vorteil, nicht nächtens wach zu werden und zu grübeln: "wer ist denn der alte mann da neben mir?"

eingebettet in dicke federnkissen, datt fernsehgerät gleich neben und das notebook vor mir, hatte ich keine zeit, süsse träume zu erleben; sondern da war eine breite palette von news, die es zu sehen und zu hören hatte! da magst du mr bitte nachsehen, mich nicht im forum getummelt zu haben? danke!


--
pilli
eko †
eko †
Mitglied

Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von eko †
als Antwort auf carpediiiem vom 05.11.2008, 02:16:38
Nun, im ST musste man zu diesen sehr ereignisreichen Stunden nicht unbedingt sein. Als um fünf Uhr unserer Zeit die letzten wichtigen Zahlen bekannt wurden, war ich mal kurz aus dem Bett und habe es im TV mitgekriegt. Vor allen Dingen diese Begeisterung der amerikanischen Menschen.....und auch einen Teil von McCains Rede, die ich sehr gut fand.....und sehr versöhnlich.

Auf Obama wartet eine riesige Aufgabe. Er wird nicht alle Wünsche erfüllen können, das darf man nicht von ihm erwarten. Aber man sollte die Fairnis aufbringen, ihn an seinen Erfolgen zu messen und nicht an dem, was er nicht zu leisten vermag.

Ich blicke positiv in die Zukunft, das Verhältnis USA - Europa wird sich wieder verbessern und hoffentlich werden all jene, die hier im ST immer so sehr gegen die USA gefeindet haben, in Zukunft mal etwas leiser werden.
--
eko

Anzeige

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von baerliner
als Antwort auf angelottchen vom 05.11.2008, 09:29:39
na, da hängt man doch vor der Glotze und nicht am PC ... )


Nun, TV und Glotze wachsen ja immer mehr zusammen, wie man gestern an der neuen Form der Berichterstattung durch Kleiber via Livestream aus den USA, eingeblendeten Blogs, dem Programm "Twitter", dem Zeigen eines Wahlzettels aus Missouri (glaube ich) und und und sehen konnte.

Und als Kleiber darauf hinwies, dass ein ehemaliger Wahlkampfmanager von Bush in seinem Blog einen fulminanten Sieg von Obama verkündete, da bin ich um 2:15 schlafen gegangen.

Ansonsten habe ich ebensolche Befürchtungen wie clabauterman. Mich rief beim Attentat auf Kennedy ein Schulfreund an, dessen Familie einen Fernseher hatte, und wir waren sehr besorgt über die sich aus dem Attentat möglicherweise ergebende Entwicklung.

Und ich teile auch supis Ansicht, dass Obama viele Vorschußlorbeeren erhält, weil man in ihn eine große Hoffnung auf gravierende Änderungen setzt, von einem riesigen historischen Ereignis spricht usw. Er wird es schwer haben, notwendige Veränderungen durchzusetzen. Charisma hilft sicher beim Regieren, aber allein damit schafft man noch keine Veränderungen, die sich das eigene Land und die Welt erhoffen.

--
baerliner
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf baerliner vom 05.11.2008, 11:50:23
tja baerliner ... so multivernetzt wie Du bin ich nicht, trotzdem aber auf dem Laufenden
--
angelottchen
Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf angelottchen vom 05.11.2008, 11:53:50
So gute Informationsmöglichkeiten, wie wir sie heute haben, gab es leider nicht immer.
Deshalb konnte man das Volk ja auch per Propaganda immer gut lenken.
Es sollten möglichst viele Menschen diese Informationsmöglichkeiten haben.
Dann gäbe es weniger Kriege.
Ich sitze zwar in der Nacht nicht am PC, aber informiere mich möglichst vielseitig.
Dadurch sieht für mich manche Nachricht des Tages auch etwas anders aus, als z.B. für den Leser der B-Zeitung.
Weil die Nachrichten selber unterschiedlich ausfallen, obwohl über das gleiche Thema berichtet wird.
Ich hoffe, das sich möglichst viele Menschen vielseitig informieren, nie war die Möglichkeit dazu besser als heute.
Aber die Vielseitigkeit macht es, wie das Aufnehmen einer gegenteiligen Meinung, z.B. von den Homepages unserer Zeitungen und Magazine, ebenso wie die Meinungen in anderen Teilen der Welt.
Daraus setzt sich dann eine gute Information zusammen.
Nur pro- oder nur antiamerikanisch zu lesen, muß zu einseitigen Meinungen führen.
Niemals ist alles nur gut oder alles nur schlecht.
--
clabauterman
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: OBAMA - und alle schon im Bett :-(
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf vom 05.11.2008, 12:43:23
du, ich wollte eigentlich nur eine Antwort auf den Eingangsbeitrag geben (...und alle schon im Bett )
Denn wer nicht gerade online ist, muss nicht zwangsläufig schlafen oder desinformiert sein )
Ich arbeite 8 - 12h jeden tag am PC, da muss ich das nicht die ganze Nacht noch haben
--
angelottchen

Anzeige