Forum Allgemeine Themen Plaudereien Rauchen nein, kiffen ja

Plaudereien Rauchen nein, kiffen ja

heide
heide
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von heide
als Antwort auf vom 09.07.2008, 18:43:28
Also, ich weiß was es heißt betrunken zu sein, vom Rauchen Kopfschmerzen zu bekommen, aber was “kiffen“ in mir auslösen würde, nee.........dazu hätte ich viel zu viel Angst um es auszuprobieren.
--
heide
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von susannchen
als Antwort auf heide vom 09.07.2008, 20:34:38
Mit 16 bekam ich von meiner Sandkastenfreundin,die ich Jahre nicht gesehen hatte wegen Umzug,mal einen Joint untergeschoben.
Mir war schlecht, Kopfschmerzen hatte ich zum zerreissen unnd war somit von dem Zeug geheilt.
Die Freundschaft war damit auch beendet, unterschieben, nee nicht mit mir!
--
susannchen
astrid
astrid
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von astrid
als Antwort auf susannchen vom 09.07.2008, 20:39:29
Ich glaube ich hab nichts verpasst,
habe bis heut nicht einen Joint genossen. )

Oder sollte man doch noch mal im Alter???

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige

florian
florian
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von florian
als Antwort auf astrid vom 09.07.2008, 20:42:38
Ich hab ja mich oft hinreissen lassen, irgendwas zu probieren - aber Joints, Pillen und so hab ich nie und werd ich nie anfassen... Schon allein der Geruch is widerlich, wenn so ein Junkie neben einem herum quartzt.
--
florianwilhelm18
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von susannchen
als Antwort auf astrid vom 09.07.2008, 20:42:38
Ich würde sagen, nein. Ich hätte es auch nie versucht, wäre es mir nicht untergeschoben worden.
--
susannchen
peter25
peter25
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 09.07.2008, 20:42:38
Neee astrid,
das brauchen wir nicht mehr das kiffen!
Wir brauchen doch nicht das kiffen und Alko um die Welt "schöner zu sehen"
Wer kifft und viel Alko trinkt kann Problemchen nicht lösen.
Wer große Probleme nicht lösen kann, wird abhängig. (Drogen)
--
peter25

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von schorsch
als Antwort auf luchs35 vom 09.07.2008, 09:22:25
Danke. Diese Erlaubnis resp. dieser Unterschied scheint mir aber sehr schizophren zu sein!

--
schorsch
Medea
Medea
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von Medea
als Antwort auf libelle vom 09.07.2008, 11:23:37
Hallo Libelle,

in meinen jungen Jahren ebenfalls einen Joint im Freundeskreis probiert,
wahrscheinlich war die Erwartungshaltung zu groß
all diese ernsten Gesichter um mich herum, die wohl gleich das Erlebnis ihres
Lebens erwarteten; nix geschah, einigen wurde schlecht
und ich habe gelacht und gelacht
und ein "schwarzer Afghane" war nie wieder Thema in unserer Gruppe.

M.


luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von luchs35
als Antwort auf schorsch vom 10.07.2008, 08:45:12
Ja, da gebe ich dir Recht,Schorsch. Es entsteht auch der Eindruck, die Holländer seien ein Volk der Kiffer, das zusätzlich noch die Bewohner anderer Länder dazu verführt, den Zug aus der Haschzigarette zu bagatellisieren.

Mich würde einmal die Erfahrung damit von den Holländern selbst interessieren. Dazu habe ich im Internet nichts gefunden (oder falsch gesucht?)
--
luchsi35
frank
frank
Mitglied

Re: Rauchen nein, kiffen ja
geschrieben von frank
als Antwort auf luchs35 vom 10.07.2008, 08:59:44
Nicht im Netz suchen, sondern die Erfahrung vor Ort sammeln.
Tip : nach Venlo fahren, vom Marktplatz Richtung Maas schlendern, vorbei an den Cofeshops. Da stehen jetzt im Sommer die Türen offen, tief einatmen und Du siehst an der Maas auf jedem Lastkahn die singende Loreley sitzen.
--
frank

Anzeige