Forum Allgemeine Themen Plaudereien Rauchverbot-der neueste Witz

Plaudereien Rauchverbot-der neueste Witz

rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Rauchverbot-der neueste Witz
geschrieben von rolf †
als Antwort auf angelottchen vom 13.01.2008, 14:02:55
Das Rauchverbot in Mietwohnungen ist nicht neu, wird aber äußerst selten vertraglich vereinbart.
Jedem Vermieter steht es grundsätzlich zu, über sein Eigentum so zu verfügen, wie er es will. Gerade bei hochwertigen Wohnungen und wenn der Vermieter im gleichen Haus wohnt sind solche Einschränkungen üblich, wer den Vertrag dann unterschrieben hat, muß sich auch daran halten.
--
rolf
Re: Rauchverbot-der neueste Witz
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf adam vom 13.01.2008, 19:30:28
[font=courier][/font]
--
dihar38
du darfst ja rauchen,aber eben nicht in öffenlichen Räumen.
du fährst ja auch im öffentlichen und deswegen zahlst du Steuern
dafür.Hast du es schon mal versucht ,das Rauchen aufzugeben?
Du wirst dich wundern,was du dann alles für Gerüche wahrnimmst.
Und dann noch: wie du der Allgemeinheit und der Krankenkasse einen
Gefallen tust.

Das meint ein Nichtraucher,der auch einmal Raucher war
adam
adam
Mitglied

Re: Rauchverbot-der neueste Witz
geschrieben von adam
als Antwort auf vom 14.01.2008, 14:09:48
Da halte ich es mit Mark Twain: Nichts ist so einfach wie das Rauchen aufzugeben. Das habe ich schon 23 mal gemacht!

--

adam

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Rauchverbot-der neueste Witz
geschrieben von schorsch
als Antwort auf angelottchen vom 14.01.2008, 10:24:08
angelottchen, du schweifst vom Thema ab. Ich redete von einem Mietverhältnis, das mit einem Mietvertrag begann. Und in diesem erklärten sich die Mieter mit Unterschrift einverstanden, in der Wohnung nicht zu rauchen. Wer sich nicht an ein Rauchverbot halten will, soll eben keinen Vertrag unterzeichnen mit dem Hintergedanken: "Der kann mich dann mal. Hauptsache, ich hocke in der gewünschten Wohnung und lasse mich nicht mehr vertreiben!"
Mit dieser Mentalität führt man jeden Vertrag ad absurdum.

--
schorsch
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Rauchverbot-der neueste Witz
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf schorsch vom 14.01.2008, 15:56:02
schorsch, lies einfach mal die uRTEILE UNTER DEM lINK; DANN MERKST dU; DASS ICH nicht ABSCHWEIFE .-9 dA SIND fÄLLE DABEI; wo Vermieter nachträglich Schadenserstaz wg starkem Rauchen forern und ds geht ja nun wohl gar nicht. Entweder, man vereinbart das von vorne herein und macht eine Entsprechende Bestandsaufnahme der Wohnung und vorhandenen Schäden oder aber man bleibt auch als Vermieter fair und versucht , keine Geldschneiderei aus dem Thema zu machen.
--
angelottchen
eko †
eko †
Mitglied

Re: Ist das geschulmeistert?
geschrieben von eko †
als Antwort auf adam vom 14.01.2008, 01:13:13
@ adam:

Eben erst lese ich, was Du Dir in Deinem Beitrag an die Bertha über mich so alles ausgedacht hast. Es ist das ewige alte Lied, die armen Raucher werden von den militanten Nichtrauchern in ihren "Rechten" beschnitten und was sonst noch alles.

Soso, Du erwartest einen "Schiffbruch"? Ach, Du Armer! Tust mir ja fast leid! Ja, ich weiß, das ist nicht sachlich, aber bist Du es etwa?

Ich habe hier schon hundertausendmal erklärt, dass es mir ziemlich(pardon!)scheißegal ist, auf welche Art und Weise sich Raucher mit ihrem Laster selbst umbringen. Von mir aus können sie qualmen, soviel sie wollen, aber

bitte nicht in meiner Umgebung!

denn das ist eine Beeinträchtigung meiner Lebensqualität und da bin ich nicht bereit, dies hinzunehmen! Ich habe schon Stinkbomben in Anwesenheit von Rauchern losgelassen (da war ich noch ein junger Kerl), da hätten die mich beinahe gelyncht. Aber als Nichtraucher soll man diesen bestialischen Rauchgestank (und das empfindet man wirklich als bestialisch!!) einfach so hinnehmen, umgekehrt aber soll man nichts tun dürfen. Was ist das für eine Auffassung.

Also, nochmals, damit es auch wirklich alle begreifen: Ich lasse den Rauchern ihr Vergnügen, solange sie mir nicht in die Quere kommen, denn, so denke ich, das kann ich noch verlangen. Ansonsten: Gut Rauch!
--
eko

Anzeige

heide
heide
Mitglied

Re: Ist das geschulmeistert?
geschrieben von heide
als Antwort auf eko † vom 14.01.2008, 21:54:21
Also, nochmals, damit es auch wirklich alle begreifen: Ich lasse den Rauchern ihr Vergnügen, solange sie mir nicht in die Quere kommen, denn, so denke ich, das kann ich noch verlangen. Ansonsten: Gut Rauch!

Eko, ich schliesse mich Deinen o.g. Ausführungen an, möchte allerdings auch noch hinzufügen, dass ich meine Zunge nie in den Mund eines Rauchers stecken würde.

heide
adam
adam
Mitglied

Re: Ist das geschulmeistert?
geschrieben von adam
als Antwort auf heide vom 14.01.2008, 22:56:50
Grüß Dich eko,

dann schlage ich vor, Du wirfst das nächste Mal eine Stinkbombe, wenn sich jemand in einem Restaurant eine Zigarette anzündet. Spätestens dann wirst Du den Wert Deiner "Argumente" erkennen.

Bei anderen Themen werden wir wohl wieder besser reden können.

Bis dann!

--

adam
seewolf
seewolf
Mitglied

Re: Ist das geschulmeistert?
geschrieben von seewolf
als Antwort auf adam vom 14.01.2008, 23:27:44
1. Ich rauche weiter, weil es mir gefällt.

2. Ich erwarte von niemandem, daß er/sie sich in meiner Gegenwart wohl fühlt.

3. In meinen eigenen 4 Wänden (dazu gehört auch mein Lokal) bestimmen nicht andere, was zu geschehen hat.

4. Wer seine Zunge in meinen Mund stecken darf, entscheide ich zunächst mal selber.

5. Es gibt auch intellektuelle Umweltverschmutzung bzw. akustische Körperverletzung - wenn man DA die Meßlatte anlegt, fliegen viele Leute schnell und heftig durch das Raster.

6. Genau die selbe Wertungsfreiheit gestehe ich jedem anderen zu.

7. Auf Nimmerwiedersehn an manche
--
seewolf
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ist das geschulmeistert?
geschrieben von pilli †
als Antwort auf heide vom 14.01.2008, 22:56:50
Eko, ich schliesse mich Deinen o.g. Ausführungen an, möchte allerdings auch noch hinzufügen, dass ich meine Zunge nie in den Mund eines Rauchers stecken würde


was macht dich so sicher, dass irgendjemand interessiert sein könnte? zwiebelduftiges weib mit vulgär-wortschatz ist da m.e. eher weniger gefragt?

--
pilli

Anzeige