Plaudereien Renterleben....

vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf Linta vom 18.10.2007, 16:01:58






ninna von nix kütt nix ........grins



lieben gruß

jutta
--
vitaraw
hugo
hugo
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von hugo
als Antwort auf vitaraw vom 18.10.2007, 12:09:01
hallo vitara,,sag mal dieses hhmm, diese kölsch ?? ist das das Zeug was man so sehr verdünnen muss, oder welches sowieso schon immer so dünn ist ? *g*

wieviele brauchts denn für einen ordentlichen Splüvorgang ,,mal so über den Daumen gepeilt ?
--
hugo
Re: Renterleben....
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hugo vom 18.10.2007, 17:07:58
pfui hugo, schäm dich
--
plumpudding

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von hugo
als Antwort auf vom 18.10.2007, 22:31:32
hallo plummpudding,,,,das war doch wohl kein Beitrag zum Thema Rentnerleben mit Kölsch,,,sondern eine unter der Einwirkung von verdünntem Kölsch geschriebene aber sicherlich an hugos Dickfelligkeit abprallende Aufforderung. oder ?? *g*
--
hugo
nasti
nasti
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von nasti
als Antwort auf Linta vom 18.10.2007, 14:13:19

Hi Ninna!


Ich habe in meinem Reihenhaus hier 4 Zimmer zum schlafen, vor der Türen grüne Garte, hinten eine große Garte, kann ich mich in grüne vergiften, üüüüüberall grüüüün und grüüün,
befinde mich in Altstadt fast ganztägig, wo Asphalt gibt genügend, in mein Atelier.

Ich liebe Großstadt und Abenteuer, wovon sollte mich erholen in Urlaub? Von grünen Gebiet?

In Florenz einige welcher lieben die großartige und schöne Architektur bekommen in Florenz einen Kulturschock und müssen Sie in KH behandelt werden,

du als gerne Kunstmalerin solltest du sich sehnen nach Florenz und nicht in Welnes Studios sich zum tote langweilen, ich brauche starke Reize für meine Unbesättigte Augen, bin nie satt mit Schönheit der Städte, erholen kann ich mich in Grabe genug.

Ich brauche Asphalt, Abentuer und Architektur, Galerien, Cafes und das LEBENDIGE. Wir sind alle unterschiedlich Naturell,
ich werde mein Plan realisieren, in verschiedene Städte wohnen. Das tue ich schon jetzt, morgen sollte ich nach NRW verfahren, danach nach Florenz, inzwischen ruft mein Sohn, möchte mich nach sein neue Residenz /420 qm nur Wohnfläche/ in Platensee mitnehmen, jetzt habe ich den Salat, wohin soll ich morgen fahren, das Florenz steht schon fest und er jammert das ich ewig an reisen bin. Ich wohne in 4 Städten schon, und überall bin ich willkommen.
Nomadisieren ist das wahre, / für mich/ das taten schon unsere Vorfahren, möchte gerne wissen was ist für Dich der richtigen Urlaub.

Mein Plan für Gerry war von herzen gemeint. Wir trafen in nicht gerade 5 Sternen Hotel in Freising einem Schriftsteller, er wohnt schon Jahre lang in Hotel, er kann NUR in Hotel schreiben. Und solche Vögel gibt es überall, für einige ist die häusliche Ruhe ein echtes Gift.
Zu diesem Sortiment gehöre ich auch.
Ich plauderte heute 3 Stunden lang mit einem Kunstmaler, er wohnte voriges Jahr in Israel 1 ganzes Jahr durch. Wohnte meistens mit Beduinen in großem Zelt, wo sieh aufhielten Malerinnen aus Frankreich und alles anderes kreatives Volk. Und schliefen auf Erde, ich war hin und zurück gerissen bei der Gedanken das ich könnte das auch tun.
Welnes mache ich NICHT mit wenn mir jemand bezahlt täglich 500 Euro!!!!! Lieber mit Beduinen unterwegs. :O)))).
Leise lachen könnte ich auch wenn ich gerade nicht mit 3-4 Urlabspläne beschäftigt wäre.

Nasti



vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf hugo vom 18.10.2007, 17:07:58




mit hochegzogener linker auge´braue antworte.....


herr hujoooooo ! sofort nehmen sie dieses hmmmm im zusammenhang mit mei lecka reissdorf kölsch zurück ,ansonsten muss ich sofortemang meine juuute meinung von ihnens revidieren !!!!

kölsch ist nicht nur ein bier , es ist eine sehr lebendige sprache und eine lebenseinstellung...... !

natürlich kann man kölsch mit malz bier cola oder limo mischen , allerdings echte kölschliebhaber tun es nicht !

kölsch wird nicht imma von großen schlanken wirtinnen , seufz , dafür immer in großen schlanken stangen serviert , die handlich und formschön ...und mit dünnem rand sind ..... da es fast ausschließlich in 0,2 l gläsern ausgeschenkt wird hat man immer ein frisches gekühltes bier vor sich stehen . spülwasserpfützen wie sie sich in 0,5 oder 1 l humpen bilden jibt et in kölle nich .

daher lächelt der kölsche nur wenn sich über die angeblichen reagenzgläser mokiert wird , denn spätestens nach dem 15 kölsch zeigt sich der wahre kenner des obergärigen .....der kölsche sagt dann nämlich " jez drinke mer noch eine im stonn un dann setzen mer uns " , während so manch auswärtige gast da schon langsam schlapp macht ....

bei dem wievileten glas deine schmerzgrenze liegt herr huuuuujo , weiß ich nicht ............ ein vorschlag .... komm bei mir vorbei wir testen es !


solltes wieder allen erwartens dir nüsch alleene zu mir trauen , bring de gerry zum renterlehrjang mit ......lächel




also jez drinke mer noch eine im stonn ......


jutta
--
vitaraw

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von adam
als Antwort auf vitaraw vom 19.10.2007, 01:46:00
Hallo Vitara,

Kölsch ist wirklich lecker! Aber warum serviert man es in Reagenzgläsern?



Das wäre eher meine Größe und hiermit meine Bestellung.

Ich setzt mich schon mal und bitte nicht zu viel Schaum!

sich setzend

--
adam
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von schorsch
als Antwort auf nasti vom 18.10.2007, 23:07:06
@ "...kann ich mich in grüne vergiften..."

Solltest vielleicht weniger Pflanzengifte einsetzen? (

--
schorsch
hugo
hugo
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von hugo
als Antwort auf vitaraw vom 19.10.2007, 01:46:00
ok ok liebe vitara,,ehe ich noch in Angst und Schrecken versetzt werden,,,mach ich mich dünne- viel dünner als obige von Dir so vehement bekämpfte Aussage von hugo-
und nehm sämtliche Angebote, Einladungen und Umtrunkaufforderungen sponta an.

wens denn tatsächlich so toll mundet wie versprochen, werd ich mich verpflichten eine von den Kölschreclamen (ungefähr so wie in der HP im Link) This light-colored, refreshing ale is THE beer of Cologne. Well balanced and mild mannered, this beer is great for summer

in den nächsten zwei Jahren auswendig zu lernen. *g*
--

ps, und was macht ihr im Winter *g*
hugo
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Renterleben....
geschrieben von luchs35
als Antwort auf hugo vom 19.10.2007, 10:10:49

Vitara, mach die Fläschchen bereit:

Wer reitet so spät durch Nacht und Gewitter?
Es ist der Hugo, der holt noch `nen Liter!
--
luchsi35

Anzeige