Forum Allgemeine Themen Plaudereien Sehr viel war los ..

Plaudereien Sehr viel war los ..

karl
karl
Administrator

Umfrage zu Seniorentreff.tv
geschrieben von karl
als Antwort auf hl vom 11.08.2009, 21:53:01
Hallo zusammen,


ich habe jetzt eine neue Umfrage gestartet, und zwar zu der Frage, wie gut die Flashfilme gesehen werden können. Das hängt einerseits vom Rechner, aber ganz entscheidend auch von der Internetverbindung ab, deshalb möchte ich mir einen Überblick verschaffen.

Ich werde morgen versuchen, auch noch ein Gespräch mit ZapLive zu führen, um herauszufinden, wie ich die Flashfilme besser komprimieren kann.

Wer von Euch hat schon den Vollbildmodus ausprobiert? Der liefert bei mir ein sehr gutes Bild.
--
karl
pilli
pilli
Mitglied

:-)
geschrieben von pilli
als Antwort auf karl vom 11.08.2009, 11:57:59
ein video, das des nachdenkenks wert ist?

Ich habe etwas gelernt, dort in Freiburg. Die wahre Seele des ST das sind die Chatter und damit auch die realen Treffen.Es war mir reine Freude, an diesem Jubiläumstreffen teilzunehmen und zu erleben, wie vielgelesene Nicks zu liebenswerten realen Menschen wurden.
geschrieben von hl


ich habe nur wenige namen von chattern der m.e.wenigen teilnehmer für ein jubiläums-treffen auf der teilnehmeeliste gelesen; vielmehr aber die mir altbekannten namen der teilnehmer wenn sich die "Freunde und Freundinnen des Seniorentreffs" auf ihren treffen begegnen und die ich z.bsp. selten bis nie in den foren lese.

bestätigt haben mir das die worte der teilnehmer in dem gerade angeschauten video mit ihren statements und gemachten aussagen, doch wenig im forum oder chat zu kommunizieren.

insbesondere sind es diese worte, aus der erinnerung zitiert:

- "man muss nicht unbedingt aktiv; sondern kann auch passiv teilnehmen"...es wird aufmerksam durch grüssen auf ein anderes forum (seniorweb) gemacht

mmmhhh...ich stelle mir gerade vor, ein forum wird gestartet und alle nehmen nur passiv teil? ohje und dann noch werbende grüsse...dafür könnten andere gesperrt werden?

"die treffen der "Freunde und Freundinnen des Seniorentreffs" seien besser als die chats oder die Kleine Kneipe oder wie datt Dingen ist...wir lieben halt den direkten Kontakt und so soll es auch bleiben..."

nun ja,

aber wenn es chris und die Kleine Kneipe nicht in den vergangenen jahren gehabt hätte, welchen roten faden, der besser geführt werden könnte, hätte es ansonsten? wie könnte denn dann dem wunsch des webmasters entsprochen werden, dass menschliche kontakte besser gepflegt werden; nur bei den treffen der "Freunde und Freundinnen des Seniorentreffs"?


"der chat als solcher ist schwierig; aber ich werde mich im forum kundig und bekannt machen"

also auch keine chatterin, die hl als wahre seele des ST so euphorisch beschrieb?

"ich bin Neuling im ST und begleite nur meine Frau..."

aha...und dabei dachte hl doch, es seien die chatter, die...und nicht nur die begleitenden partner?

Ich werde heute auch noch einen Film zu privaten Äußerungen einspielen, darin kommt zum Ausdruck, dass der Seniorentreff als Plattform für die Kommunikation von Senioren untereinander eine wichtige soziale Rolle spielt.

Das Engagement von kleinesrainer und der Chatadmins, welches ich immer und überall anerkenne und denen ich sehr dankbar für die Entlastung bin, war einfach nicht das Thema.
geschrieben von karl


meiner meinung nach karl, war es schon thema, weil eben chat und forum kein thema waren für die teilnehmer des jubiläums-treffen; ich persönlich finde das sehr schade!

dir und dem team des ST wünsche ich für die zukunft bis zum nächsten jubiläum rege, aktiv teilnehmende chatter oder foristen, damit sich dein wunsch erfüllen kann, dass es eine plattform wird für aktive, die mitgestalten; denn watt wäre ein forum ohne diejenigen, die die diskussionsthemen mit beiträgen füllen...

möge es nie dazu kommen, dass alle nur passiv sich unterhalten lassen!


--
pilli
hl
hl
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von hl
als Antwort auf pilli vom 12.08.2009, 00:02:35
Tja, Pilli, vielleicht liest es sich für dich so. Ich könnte jetzt natürlich Namen nennen oder Inhalte von Gesprächen präsentieren, aufgrund dessen ich zu meiner obigen Aussage kam.

Nein, geh einfach davon aus, dass ich weiß, warum ich obiges so und nicht anders geschrieben habe. Es ist so.
--
hl

Anzeige

pilli
pilli
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von pilli
als Antwort auf hl vom 12.08.2009, 00:15:58
bitte verstehe meine worte hl

nicht als allzu kritisch gewählt; es waren meine spontanen überlegungen als ich eben das zuletzt angeschaute video mit den klaren aussagen einiger statements gesehen habe. ich habe es mir nicht leicht gemacht, habe einiges meines textes gelöscht...wieder nachgedacht...

und dann gedacht:

"nein, den Seniorentreff, den ich erlebt habe in den bald zehn jahren ist ein anderer...und ohne diejenigen, die geblieben sind und gegen harte widerstände sich nicht haben abschrecken lassen, sind die aktiven; wenn auch nicht immer geliebten user. "

es ist ein leichtes, meine ich mal, sich zurück zu ziehen und schweigend teilzunehmen; aber das bedeutet für mich den langsamen tod einer plattform.

du hast es so gesehen; ich sah es anders...


--
pilli
adam
adam
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von adam
als Antwort auf hl vom 12.08.2009, 00:15:58
Tja, Pilli, vielleicht liest es sich für dich so. Ich könnte jetzt natürlich Namen nennen oder Inhalte von Gesprächen präsentieren, aufgrund dessen ich zu meiner obigen Aussage kam.

Nein, geh einfach davon aus, dass ich weiß, warum ich obiges so und nicht anders geschrieben habe. Es ist so.

geschrieben von hl


hl,

ohne als Spaßbremse wirken zu wollen, hat Pilli die Worte wohl gewählt und ich weiß aus Gesprächen mit aktiven STlern, weiß aus Kenntnis der aktuellen Probleme, daß sie genau den Ton getroffen hat.

Deshalb sollte man in aller Ruhe über ihren Beitrag nachdenken und ihn nicht mit einem elitären "Geh davon aus, daß ich es besser weiß...." abtun. Genau das ist der Ton, der vielen Aktiven mißfällt und der bei ihnen als Spaßbremse wirkt.

--

adam
vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf pilli vom 12.08.2009, 00:02:35


hallo pilli

ich sehe die freunde und freundinen des seniorentreff eigentlich als das dritte standbein des st.

die foristen , die chatter die freunde des st .... foristen und chatter rücken meiner meinung nach langsam etwas enger zusammen , auch wenn viele sich noch nur der einen oder der anderen seite zugehörig fühlen . ein erster anlauf das auch chatter und freunde des st sich annähern war meiner meinung nach das treffen in lindau.

luchs hat dieses chattreffen in lindau ich glaube nicht nur für mich zu einem erlebniss gemacht wo wir heute noch , monate danach , von schwärmen und zehren.
dieses erlebniss über das hl in ihrem wortbeitrag sprach ...wir hatten es ! die nicks mit denen ich teils täglich , man sieht ich bin ein kleiner suchti ..keinen tag ohne meinen st , im chat geschrieben hatte standen auf einmal real vor mir . allein das zusammentreffen mit einer olti , die noch etwas älter als meine mama ist, und sich mir ...sorry olti *zwinker* als neckisches kicherndes jung und fit gebliebenes mitglied unserer truppe präsentierte war umwerfend .

bei diesem treffen in lindau hab ich dann auch einige freunde des st kennengelernt. denke auch ihnen haben diese tage spaß gemacht.vielleicht mischt sich auch hier das ganze in der nächsten zeit etwas.

was ich als etwas problematisch ansehe bei den treffen der freunde des st sind drei dinge:
1. man kennt sie nicht , da sie kaum im forum oder im chat auftreten. dadurch baut sich vielleicht eine hemmschwelle auf für neu dazu kommende
2. es ist wie bei reisen leider so üblich eine finanzielle angelegenheit .... fahrten teils ins ausland sind leider nicht billig .(luchsi frage mich immer noch wie du den junior bestochen hast sooooo tolle preise in lindau für uns rauszuschlagen)
3.
es bedarf einer doch recht beträchtlichen körperlichen mobilität , da diese treffen ja kleine kulturveranstaltungen sind .

diese punkte schliessen natürlich von vorneherein direkt viele unserer user von diesen aktivitäten aus .

von daher fand ich es auch schade zu hören ...ich brauch keinen chat ich brauch keine kneipe ...mir reicht das reale treffen.lasst euch gesagt sein , ihr verpasst viele tolle humorvolle intelligente menschen wenn ihr die kontakte aus forum und chat von vorneherein ablehnt ! auch wenn die aus was weiß für gründen keine treffen der freunde des st mitmachen können !

come together leutz !


jutta





--
vitaraw

Anzeige

karl
karl
Administrator

Leben und leben lassen
geschrieben von karl
als Antwort auf vitaraw vom 12.08.2009, 08:58:20
ich sehe die freunde und freundinen des seniorentreff eigentlich als das dritte standbein des st.


Hier möchte ich Dir voll zustimmen. Zu einigen der peinlich kleinlichen Äußerungen, die als Kritik am Treffen in diesem Thread gefallen sind, möchte ich mich aber noch äußern.

1. Ich habe niemanden sagen hören, ich brauche den Chat oder das Forum nicht. Ich habe sagen hören, die realen Treffen sind das Beste, was wir haben können. Wer stimmt dem nicht zu?

2. Ich habe niemals den Seniorentreff als ein geschlossenes System betrachtet und von den Teilnehmern verlangt, nur im Seniorentreff zu Hause zu sein. Diese Politik habe ich konsistent und konsequent durchgezogen. Wer anderes behauptet, kennt die Fakten nicht. Von Anfang an gab und gibt es im Seniorentreff eine Liste zu anderen Communities. Niemand ist hier je gesperrt worden, weil er Grüße an andere Foren verschickt hat. Geplatzt ist mir neulich der Kragen, als der Seniorentreff gezielt schlecht gemacht wurde und gleichzeitig Werbung für andere gemacht wurde, was etwas völlig anderes darstellt und was ich mir tatsächlich nicht bieten lassen muss. Ich bin sehr für den Austausch der Seniorenforen und ich möchte weltoffene Senioren hier haben, die einen Blick für die Welt besitzen. Wie könnte ich solche einsperren wollen?

3. M. E. wird eine Gruppenrivalität in den hier zu lesenden Äußerungen deutlich. Es tut mir leid, wenn sich einige zurückgesetzt fühlen. Ich bedauere das. Warum können wir nicht akzeptieren, dass Menschen verschieden sind und dass ihre Schwerpunkte anders liegen? Wenn im Film gesagt wurde "der Chat sei schwierig", dann bezog sich das darauf, dass nicht jeder der schnellen Abfolge des Geschriebenen folgen kann. Im Falle von Rosi fiel hierzu das Stichwort "meine Augen". Wenn sich jemand, z. B. lerge36, mehr auf das Forum konzentrieren möchte, dann liegt das daran, dass man dort mehr Zeit zum Nachdenken hat und das reagieren wollen weniger unter Zeitdruck geschieht. Wenn Marianne im Film sagt, sie sei nur im Forum - ja wen stört das oder anders ausgedrückt, wer hat eigentlich das Recht, so etwas zu kritisieren?

come together leutz !

Hier stimme ich Dir wieder zu. Dazu gehört aber eben auch, die anderen mit ihren Vorlieben zu akzeptieren.

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag, Karl
hafel
hafel
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von hafel
als Antwort auf vitaraw vom 12.08.2009, 08:58:20
Ich sehe das auch so, dass es ein "drittes Standbein" im ST gibt. Das ist aber im Prinzip nichts Schlimmes. Ich nenne es "Reisegruppe".

Ich habe mir gestern alle Statements angehört, (sehen war schwieriger) und musste dabei feststellen, dass ich alte Kempen, die behaupteten von Anfang an dabei zu sein, gar nicht kannte, ich habe sie weder in Berlin (bei LLL) noch auf dem ersten Leipzig-Treffen gesehen. Die haben eben nur an den Reisen teil genommen..... an denen ich nicht teilgenommen habe.

Diese Reisen sind m. E. wenig vergleichbar mit den uns bekannten Chattertreffen. Schon die Auswahl der Orte besagt das. Chatter, die sich mal kennen lernen oder wieder sehen möchten müssen dazu nicht nach Rom oder Nizza fahren. Da reicht Paderborn oder Kulmbach.

Wir sollten es als gegeben so hinnehmen, dass diese Treffen so nebenher laufen. Jeder kann ja an jeder Veranstaltung teilnehmen.
--
hafel
hafel
hafel
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von hafel
als Antwort auf vitaraw vom 12.08.2009, 08:58:20
@ Vitaraw: Nachtrag
"2. es ist wie bei reisen leider so üblich eine finanzielle angelegenheit .... fahrten teils ins ausland sind leider nicht billig .(luchsi frage mich immer noch wie du den junior bestochen hast sooooo tolle preise in lindau für uns rauszuschlagen)"

Ich gehe mal davon aus, dass Du noch nicht all so viele ST-Treffen mit gemacht hast. Es hat sich bei den letzten Treffen so manifestiert, dass neben dem üblichen "Sterne-Hotel" auch preiswerte Quartiere angeboten und organisiert werden. In Leipzig haben Rosi und Ika dafür gesorgt. Und auch für das kommende Berlintreffen gibt es "Alternativ"- Angebote.

Die Menschen haben verschiedene Gewohnheiten und Lebensarten und denke ich, dass es hier keine Neiddebatte geben darf, wer wo seine Unterkunft hat.
--
hafel
chris
chris
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von chris
als Antwort auf vitaraw vom 12.08.2009, 08:58:20


Hallo an Alle!

Ich möchte mich melden, als eine der Userinnen im Seniorentreff, die
alle 3 Standbeine nutzt.

Ich habe viele schöne Treffen seit 2000 im Seniorentreff miterlebt, die
ersten Treffen hatte noch Johannes Michaelowski organisiert. Und ich erinnere
mich an viele schöne gemeinsame Stunden.

Genau so wichtig ist aber auch hier das Diskussionsforum, das viele Möglichkeiten
bietet, es kann sich doch jeder sein Eckchen raussuchen, in dem er mitschreibt
und sich aktiv einbringt. Ich sehe das Diskussionsforum wie einen Schrank, jeder
öffnet die Schublade, in der er das findet, was ihn anspricht. Ehrlich lesen kann ich auch nicht alles, dazu fehlt mir die Zeit.

Seit Sept. 1999 bin ich im Chat des Seniorentreff angemeldet, wie ich ja schon in
der Radiosendung sagte: "anfangs hat man dort nur Abends ab 22 h gechattet" und wie
mir immer wieder erzählt wird, bis lange nach Mitternacht. Inzwischen gibt es
ja viele Möglichkeiten im Chat sich zu unterhalten, die Übungsstunden am Montag und
Freitag werden gerne besucht und ich denke an viele schöne gemeinsame Stunden, die
ich nicht missen möchte, sei es unsere Rätselstunden oder die virtuellen
Chatreisen, bei denen wir schon viel schönes gesehen haben. Unsere Wunschkonzerte,
die ja bereits seit 2007 stattfinden, laufen ja nun über Radio Magic Melodie und
sind immer noch gefragt bei den Usern.

Was mir wichtig ist, der Chat kann gerade für Senioren das Tor zur Welt bedeuten.
Wer vielleicht körperlich nicht mehr so aktiv sein kann, warum auch immer, kann
auch im Chat seine Ansprache finden.

Erst neulich kam eine Anfängerin zu mir in den Chat, die sagte : "ich habe Angst"!
Ich konnte ihr die Angst nehmen und ich hoffe, sie noch recht oft im Chat anzutreffen.

Mein Wunsch wäre, dass nicht neidisch auf etwas gedeutet wird, es halt alles
hier seins Berechtigung. Wie wichtig euch das Eine oder Andere ist, das kann
doch jeder für sich selbst entscheiden.

Nun wünsche ich Karl und seiner Frau Margit einen schönen Urlaub und hoffentlich
noch viele gemeinsame Stunden hier im Seniorentreff.

Von mir aus ein Dankeschön, dass es den Seniorentreff gibt.

Chris


Anzeige