Forum Allgemeine Themen Plaudereien Sensationsfund für ägyptische Archäologen:

Plaudereien Sensationsfund für ägyptische Archäologen:

astrid
astrid
Mitglied

Sensationsfund für ägyptische Archäologen:
geschrieben von astrid
Die Forscher entdeckten in der Totenstadt von Sakkara eine unberührte Grabkammer. In der Gruft fanden sich acht Sarkophage und viele Wandnischen mit weiteren Mumien. In einem der Holzsärge lag die Mumie eines Mannes, der vor etwa 2500 Jahren bestattet wurde.

Ein Sarkophag, eines der Fundstücke unter den 30 Mumien, die jetzt bei Sakkara entdeckt wurden.
Ägyptische Archäologen haben in der Totenstadt von Sakkara eine Grabkammer mit 30 Mumien und mehreren noch unberührten Sarkophagen aus der Pharaonenzeit entdeckt. Die Kammer mit Dutzenden Wandnischen befindet sich am Boden eines elf Meter tiefen Schachts, wie der Chef der ägyptischen Altertumsbehörde, Sahi Hawass, am Montag mitteilte.

* Die Mythen der Pyramiden entlarvt

Meist waren Diebe schneller als die Archäologen
Das Finden von intakten Begräbnisstätten in so bekannten Totenstädten wie Sakkara ist ungewöhnlich. Oft haben Grabräuber die Gegenden bereits vor den Archäologen entdeckt und geplündert.

*******************

Wer interesse hat,liest bitte weiter im Link.

Lieben Gruß,Astrid

majana
majana
Mitglied

Re: Sensationsfund für ägyptische Archäologen:
geschrieben von majana
als Antwort auf astrid vom 11.02.2009, 13:59:50
Das ist ein interessanter Bericht Astrid und vor allem, dass die Sarkopharge noch vollständig sind ist erstaunlich.

War selber schon in Ägypten u. a. auch im Tal der Könige, es ist eine sehr interessante Kultur und deshalb um so wichtiger, dass man diese Sarkopharge gefunden hat, um vielleicht noch mehr über diese alte Kultur zu erfahren.


--
majana

Anzeige