Forum Allgemeine Themen Plaudereien Sind Frauen "faul"zum .................??

Plaudereien Sind Frauen "faul"zum .................??

peter25
peter25
Mitglied

Sind Frauen "faul"zum .................??
geschrieben von peter25
Was mir so immer so auffällt ist,das evtl. viele Frauen zu "faul" sind(ich sags mal sooo) einen Schritt mehr zu gehen. Sie nehmen beim einkaufen im Supermarkt mit dem Auto den erst besten,den engsten und am besten noch direkt vor der Tür den Parkplatz.-- Obwohl 10 Meter weiter noch genügend Parkplätze zu Verfügung stehen, um bequem aus-und einzusteigen und das Auto mit dem Einkauf zu beladen.
Nur die Frauen wundern sich hinterher, wenn mal wieder eine Beule oder Kratzer im Fahrer-Beifahrerbereich dazu gekommen ist. -----------Beim Einkaufen keinen Schritt zu viel machen ......aber ins Sportstudio gehen..??...das sind mir die Richtigen??
))
--
peter25
Re: Sind Frauen
geschrieben von mart1
als Antwort auf peter25 vom 08.04.2009, 00:09:37
.... und ich kenns genau umgekehrt))
(Bis auf die Kratzer), da dürfte was Wahres dran sein; aber besser ein paar Kratzer als einen ordentlichen Crash bei testosteronbewegten Jung- und Altmannen)
--
mart1
peter25
peter25
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von peter25
als Antwort auf mart1 vom 08.04.2009, 00:14:17
Testosteron , was issen das schon wieder, der heißt doch Testorossa von Ferrari--- ?? ))))))))

peter25

Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von Medea
als Antwort auf peter25 vom 08.04.2009, 01:10:02
Testosteron macht Etwas starr, hart und fest. sfg

Bei manchen Männern sitzt es im Kopf, bei anderen in der Hose .....


M.
old_go
old_go
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von old_go
als Antwort auf Medea vom 08.04.2009, 06:21:59
)Medeaaaaaaa!:_)

Washattendasbemiteinkaufenzutun?????????? lachmich wechchch

Gudrun

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf Medea vom 08.04.2009, 06:21:59
medea,

hast du mal so ne knabe mit eine chronische testosteron vergiftung erlebt???

schlimm isses, sag ich dir, da männer meistens eh einseitig duchtblutet sind, und dann noch sowas dazu.:o))))
--
eleonore

Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von Medea
als Antwort auf eleonore vom 08.04.2009, 07:01:32
Einseitig Eleo?

Wird denn da mehr die linke oder die rechte Seite bevorzugt? Hat das dann reale Auswirkungen auf den Geist oder mehr den Körper?

[i]Tut mir leid liebe Gudrun, aber meine Frage finde ich ebenso spannend wie die nach den Beulen an den Autos vor Supermärkten ..... l0l

M
baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von baerliner
als Antwort auf peter25 vom 08.04.2009, 00:09:37
Back to the roots, meine Damen. *finger zeig*

Meine Frau hat keinen Führerschein, die fährt mit dem Rad zum Einkaufen, wenn ich das nicht selbst erledige. Aber da drängeln sich Männer wie Frauen in die schmalste Lücke, was allerdings auch mit dem angeborenenen Parkplatzkampf zusammenhängt (wer zuerst kommt, mahlt zuerst). Und viele Autofahrer meinen auch, dass es völlig egal ist, wie ihr Auto steht: Hauptsache sie kommen bequem zur Tür heraus.

Aber irgendwann wird man den Robotern das Auto zum Parken übergeben, sich einen Kaffee servieren lassen, einem andern Roboter den Einkaufszettel reichen usw.
--
baerliner
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf peter25 vom 08.04.2009, 00:09:37
Ich möchte da keinen Unterschied machen zwischen Frauen und Männern....

--
schorsch
nasti
nasti
Mitglied

Re: Sind Frauen
geschrieben von nasti
als Antwort auf peter25 vom 08.04.2009, 00:09:37
Hi Peter

Die Sache lässt sich ganz logisch erklären. Nicht deswegen tanken wir, fahren und suchen einen Parkplatz damit wir noch dazu Kilometer entfernt von der Geschäft parken und mit Einkaufswagen schleppen die Ware zum Auto. Nein!!!!
Wenn Luxus, dann Luxus pur. Hat das nicht zu tun mit Sporttätigkeiten. Sport ist Sport oder Mord, Einkaufen MUSS man bequem ohne Stress.
Genügend Stress hat eine Frau mit einem Man welcher nach seinem Kopp möchte einkaufen, fühlt sich cleverer und überlegender als eine Frau, prüft das Eier von beide Seiten ob nicht defekt sind, und ich habe tausend Lüste die Eier durch das Geschäft schmeißen aber es geht nicht, wir sind mit Kameras in Lidl beobachtet.
Und so „gut gelaunt“ versuche ich die Ware von 5-10 Meter Entfernung in die Wage, welcher der Herr schiebt und erobert - rein schmeißen, einmal verfiel und in fremde Vagelschen getroffen . Der fremde Herr bekam ein Schock. Seine Frau hinten ein Regal fluchte wie ein Fiakrist, aber wirklich, Sie Sagte : „du huren Sohn sollst du krepieren“ ganz laut ---ich staunte bisschen aber nicht viel, den in Nacht sah ich ein französischen Film wo die Eheleute aus so saftig sich die Hölle gegönnt hatten und krepierten dabei tausend Tote. / In Namen der liebe/. Danach kam mit Wagen Ihr Man näher, und Sie lächelte Ihn an mit falschen Gesichtsausdruck, ganz schiefe Maul kreierte sie dabei. Der cleverer war natürlich er, ich hörte zu wie Sie sich die Frau beschwert hatte das schon 2 Stunden sind Sie beim Einkauf, weil der Herr dreht jede Ware um –und das zweimal-dreimal ---ob stimmt mit Datum und Preiß, ob die Tüten voll sind - er lässt sich nicht betrügen von denen Gangster Bande!!!!!!!
Bei der Kasse stand ich gerade vor diesem Ehepaar in Reihe , ich habe mich an Pult gelegt mit Oberkörper und alles blockiert, die ganze Reihe. Die Nervosität wachste damit, die sowieso säuere Gesichter verzogen sich wie die säuere Gurken in unmögliche länge, und dann plötzlich bekomme ich eine super gute Laune weil ich sehe die Menschen grün wie die Außerirdische.
Dann mache ich das Pult frei, eine Dame—ein Sonnenschein Frau /denkt Sie es/ halbe Stunde krabbelt in Ihre Portmonee , hat Sie vor das Kleingeld loswerden gerade bei der Kasse , als wäre keine Möglichkeit das Kleingeld draußen loszuwerden beim Eis Kauf , Zeitung, Café trinken draußen. Aber nein!!! Sie machen sich das Leben schwer , ich gucke hinten an de Reihe, die Gesichter sind NOCH länger geworden, aber der Wahn das Kleingeld loszuwerden ist groß und ansteckend, meine cleverere Hälfte zog sein Kleingeld Portmonee heraus und fing an mühsam zum zählen……..
Mein Gesicht sehe ich in einem so spiegelnden Regal—ist auch länger wie gewöhnlich- und ich denke an Fluch der Afrikaner beim verhungern----„erstick Ihr in euern Wohlstand, findet Ihr kein Glück beim Fräß Besorgung!!!!!“

Nasti




Anzeige