Forum Allgemeine Themen Plaudereien Spielregeln in Diskussionsforen

Plaudereien Spielregeln in Diskussionsforen

susannchen
susannchen
Mitglied

Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von susannchen
Ich habe mir mal die Zeit genommen und ein wenig recherchiert wie die Spielregeln in anderen Foren sind und gehandhabt werden.
Ein sehr gutes Beispiel finde ich den folgenden Auszug :

2. Umgangston & Hilfsbereitschaft

Der Umgangston in den Diskussionsforen soll freundlich, höflich und sachlich sein.

Sachbezogene Kritik ist willkommen, nicht jedoch Schmähkritik oder Angriffe auf Personen in herabsetzender Form. Bitte verwenden Sie in Ihren Beiträgen keine anstößige Ausdrucksweise. Fäkalsprache, sexistische oder rassistische Begriffe oder sonst wie Anstoß erregende Formulierungen. Diese sind in unseren Foren nicht erlaubt.

3. Regelverletzungen:

Bitte nehmen Sie Abstand von "Selbstjustiz": Wenn jemand eine Forenregel verletzt, schreiben Sie bitte keine öffentlichen Ermahnungen in das betreffende Forum. Diese erhöhen nur unnötig das Postaufkommen des Forums. Beschwerden richten Sie bitte an die Moderatoren. Sie können auch eine höfliche Privatmail an den Verursacher schreiben. Informieren Sie umgehend die Moderatoren oder Administratoren bei Verstößen gegen die Forenrichtlinien und die Netiquette.

Das aufrufen des Links erfolgt auf eigene Gefahr!
--
susannchen
webmaster
webmaster
Administrator

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von webmaster
als Antwort auf susannchen vom 04.06.2007, 16:00:24
Super Susannchen,


du wirst also auch deine Angriffe auf andere Forenteilnehmer einstellen und dich in Zukunft reinen Sachthemen widmen. Das wird insgesamt zur Forenkultur beitragen. Ich danke dir dafür. Vielleicht wirst du ja dann auch zum Vorbild für andere.

Ich habe übrigens in den AGBs etwas andere Worte gewählt, aber inhaltlich steht bei uns genau dasselbe:

Bremen:

"Wenn jemand eine Forenregel verletzt, schreiben Sie bitte keine öffentlichen Ermahnungen in das betreffende Forum. Diese erhöhen nur unnötig das Postaufkommen des Forums. Beschwerden richten Sie bitte an die Moderatoren. Sie können auch eine höfliche Privatmail an den Verursacher schreiben. Informieren Sie umgehend die Moderatoren oder Administratoren bei Verstößen gegen die Forenrichtlinien und die Netiquette."

Seniorentreff:

"Bitte schwächen Sie Ihre Argumente nicht durch persönliche Angriffe! Diskutieren Sie über die Sache, nicht die Person. Stellen Sie niemals die Intelligenz oder die Urteilsfähigkeit anderer User in Frage, greifen sie weder seinen Stolz noch sein Selbstbewusstsein an. Es wird empfohlen auf persönliche Angriffe nicht zu antworten, damit der Webmaster solche Angriffe in schlimmen Fällen eliminieren kann."


Speziell das "auf persönliche Angriffe nicht zu antworten" fällt vielen schwer, ist aber sehr wichtig, wenn Streitthreads vermieden werden sollen. Schluckt also schon mal etwas runter und schickt mir stattdessen eine Mail.


--
webmaster
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von susannchen
als Antwort auf webmaster vom 04.06.2007, 16:05:50
webmaster schrieb am 04.06.2007 um 16.05:
> Super Susannchen,


> du wirst also auch deine Angriffe auf andere Forenteilnehmer einstellen und dich in Zukunft reinen Sachthemen widmen. Das wird insgesamt zur Forenkultur beitragen. Ich danke dir dafür. Vielleicht wirst du ja dann auch zum Vorbild für andere.
> --
> webmaster

--
Selbstverfreilich solange ich nicht angegriffen werde, immer!
Vergiss bitte nicht den anderen das ebenfalls mitzuteilen gell
susannchen

Anzeige

kagula
kagula
Mitglied

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von kagula
als Antwort auf susannchen vom 04.06.2007, 16:00:24
Solche Regeln sollten eigentlich selbstverständlich sein. Toleranz zu seinen Mitmenschen gehört zum guten Umgangston, dieser kann auch gewahrt werden wenn gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Man sollte einsehen das der Andere auch mal recht haben könnte - denkt dran: Irren ist menschlich!
--
kagula
webmaster
webmaster
Administrator

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von webmaster
als Antwort auf susannchen vom 04.06.2007, 16:07:01
Aber hallo, du hast doch gerade das Bremer Forum als Ideal hingestellt, dann halte dich auch selber dran: ""Wenn jemand eine Forenregel verletzt, schreiben Sie bitte keine öffentlichen Ermahnungen in das betreffende Forum. Diese erhöhen nur unnötig das Postaufkommen des Forums. Beschwerden richten Sie bitte an die Moderatoren. "

Das genau ist doch der Punkt, weshalb für mich als Webmaster diejenigen, die ständig auf gefühlte Angriffe reagieren, identisch sind mit denjenigen, die das Klima im Forum stören. Es wäre super, wenn das einmal kapiert würde!
--
webmaster
gutgelaunt
gutgelaunt
Mitglied

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von gutgelaunt
als Antwort auf webmaster vom 04.06.2007, 16:12:17
....nun muss ich aber doch lachen...."gefühlte Angriffe"...na´dann kann doch nichts mehr erschüttern, wenn die Messlatte so niedrig bzw. hoch (wie man`s nimmt..) angelegt wird...

Anm: hoffentlich habe ich jetzt nicht das "angelottchen" auf den Plan gerufen, wegen solcher "anmaßenden Worte"....sage schon mal vorsorglich, ist doch alles nur "gefühlt" ......)

gutgelaunt

Anzeige

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von susannchen
als Antwort auf webmaster vom 04.06.2007, 16:12:17
Wer nicht angreift, beleidigt usw der muss auch keine Gegenattacke befürchten.
Da hast du vollkommen Recht, wenn ich also künftig angegriffen werde darf ich mich mit Verlaub an dich wenden, ja?

Vielleicht wäre dieser Punkt unter jedem Beitrag sinnvoll:
Verstösst dieser Beitrag gegen die AGB,bitte hier klicken und der Beitrag wird dem Webmaster zugeleitet.

Das wird in einigen mir bekannten Foren so gehandhabt, einfach klick und dir wird der Beitrag automatisch zugeleitet.

Dein Einlass zu Punkt 3 würde mich auch interessieren.

Ps:"Gefühlte Angriffe" ich glaube nicht dass du das ernst meinst!

@kagula
ich stimme dir da vollkommen zu, nur muss man sich nicht alles gefallen lassen, künftig werde ich nur noch lachen darüber(tue ich jetzt schon), wenn es all zu arg wird , den Webmaster rufen, wenn es auch nichts bringt.
--
susannchen
webmaster
webmaster
Administrator

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von webmaster
als Antwort auf gutgelaunt vom 04.06.2007, 16:26:14
Nun, einige fühlen sich sogar dann berufen zu reagieren, wenn sie gar nicht gemeint waren.
--
webmaster
webmaster
webmaster
Administrator

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von webmaster
als Antwort auf susannchen vom 04.06.2007, 16:29:33
susannchen schrieb am 04.06.2007 um 16.29:

> Ps:"Gefühlte Angriffe" ich glaube nicht dass du das ernst meinst!



Wie denn sonst? Ich habe genug Erfahrung zu wissen, dass das, was die eine oder der andere als Angriff werten bei anderen nur ein müdes Lächeln hervorruft. Ich werde mir auch in Zukunft mein eigenes Urteil erlauben.
--
webmaster
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Spielregeln in Diskussionsforen
geschrieben von susannchen
als Antwort auf webmaster vom 04.06.2007, 17:02:31
OK, ich konnte nicht wissen dass dich persönliche Beleidigungen ein lächeln kosten.
Jetzt weiss ich es(
--
susannchen

Anzeige