Forum Allgemeine Themen Plaudereien Steht es in den Sternen?

Plaudereien Steht es in den Sternen?

heide
heide
Mitglied

Re: Alles nur Zufall...
geschrieben von heide
als Antwort auf pea vom 18.03.2008, 08:39:54
Oh Pea, der Skorpion hat was!!!!!! Kann ein fantastischer Liebhaber sein.
--
heide
pea
pea
Mitglied

Re: Alles nur Zufall...
geschrieben von pea
als Antwort auf heide vom 18.03.2008, 09:27:42
Ja und auch die weiblichen Exemplare sind nicht ohne ))


--
pea
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf luchs35 vom 17.03.2008, 16:36:39
Da musste ich doch gleich mal auf deine HP klicken. Wowwwww!

--
schorsch

Anzeige

nasti
nasti
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von nasti
als Antwort auf schorsch vom 18.03.2008, 10:22:24
Bei mir sind verschiedene Datums in meine vorhandene Geburtsurkunden reingetragen, deswegen lese ich kein Horoskop.
Am Anfang glaubte ich dass ich ein Zwilling bin, dabei bleibe ich auch, habe ich alle Merkmale einer Zwillingsfrau.
Warum mein jüngerer Sohn hat die gleichen Merkmale, obwohl er eine Jungfrau ist, ist für mich ein Rätsel.

Nasti
pea
pea
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von pea
als Antwort auf nasti vom 18.03.2008, 11:15:05
Das Problem habe ich bei meinem Mann auch,
da ich die exakte Geburtszeit nicht kenne.

*heul*

Ich würde doch so gerne wissen,
was die Astro-Computer über ihn/uns so meinen.


--
pea
fahrstg.
fahrstg.
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von fahrstg.
als Antwort auf pea vom 17.03.2008, 07:48:45
Ich bin ein Steinbock wie er immer beschrieben wird.
Ich fühle mich in diesem Dasein sauwohl.
Von Astrologie halte ich überhaupt nichts,nur Quatsch und
Geldschneiderei.
Aber,ich bin der Meinung,dass an den Charakterristiken
doch etwas dran ist und zwar könnte ich mir vorstellen,dass jahreszeitlich entweder der Zeugungszeitpunkt oder der Geburtszeitpunkt irgenwie eine Rolle spielen.
Vielleicht spielt dann das jahreszeitliche Nahrungsangebot
eine Rolle oder der physische Zustand der Eltern.
In der Tierwelt sind ja in der Regel Frühjahrsgeborenen
widerstandsfähiger als Herbstgeborene.
Bei Menschen spielt ja der Überlebenskampf,jahreszeitlich
bedingt,keine Rolle mehr aber in der Tierwelt ist er
äußerst lebenswichtig.
Vielleicht besitzen wir noch Uranlagen,die evtl.dieses
Quäntchen unterschiedlicher Charakteristik hervorruft.

--
fahrstg.

Anzeige

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf pea vom 18.03.2008, 11:42:00
Hallo pea,

das dürfte kein Problem sein: Beim zuständigen Standesamt kannst Du bzw. Dein Mann die genaue Geburtszeit erfragen. Meines Wissens muss seit 1930 in Deutschland die Geburtszeit minutengenau festgehalten werden (bis 1930 durfte die Zeit gerundet werden).

Gruß, Ursula
pea
pea
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von pea
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 18.03.2008, 12:04:58
Hallo Ursula,

lieb gemeint, aber ein guter Joke...

In Nigeria sind Geburtsurkunden außerst selten...







--
pea
Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf pea vom 18.03.2008, 12:19:54
sorry, pea, ich hatte übersehen, dass Du ja das Thema eröffnet hast und dann natürlich alleine weißt, ob bzw. wie man an die Geburtszeit kommt ...
--
ursula
mart
mart
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von mart
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 18.03.2008, 12:48:43
Zur Information über dieses Thema:
--
mart

Anzeige