Forum Allgemeine Themen Plaudereien Steht es in den Sternen?

Plaudereien Steht es in den Sternen?

mart
mart
Mitglied

Sterne lügen nicht noch sprechen sie wahr!
geschrieben von mart
als Antwort auf pilli vom 20.03.2008, 11:35:24
Ich sehe die Astrologiegläubigen als Bekloppte an. Das heißt ja nicht, daß ich ihnen ihren Glauben nicht lassen würde. Außerdem, kann man Gläubigen ihren Glauben ausreden oder gewaltsam wegnehmen?

Eben nicht!

Deshalb werden keine Argumente am Glauben eines Zusammenhangs von Sternenkonstellationen mit dem Augenblick, an dem die Geburt erfolgte, irgendetwas ändern können.

Die gr. Zahl der Gläubigen ist kein Beweis für die Richtigkeit der These, sondern nur für die Macht des Glaubens.

Dabei wäre dieser Zusammenhang relativ schnell, eindeutig und reproduzierbar aufzuzeigen --- aber da ist eben nichts -- außer der Tatsache, daß Gläubige von ihrem Glauben beeinflußt werden. Aber das ist ja nichts Neues.

Leider nimmt dieser blinde Glaube manchmal auch selbstzerstörische und fremdzerstörerische Züge an. Deshalb ist es nie umsonst auszusprechen, welcher Unsinn von Fachleuten für die Sternzeichen und Horoskope verzapft wird.

mart

Ach ja, ich habe zweieiige Zwillinge - etwas unähnlicheres als diese kann es unter Geschwister kaum geben.
ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf indra vom 20.03.2008, 11:13:47
mit anderen Worten:

Ist die Behauptung auch noch so bekloppt, solange aufgrund ihrer Unwissenachaftlichkeit ein wissenschaftlicher Gegenbeweis (angeblich) nicht erbracht werden kann, hat man sich mit so einem Unsinn ernsthaft auseinanderzusetzen. NEINDANKE!!
Müsen muss hier garkeiner. Vielleicht sollten sich die Astrologie-Gläubigen mal ERNSTHAFT mit den wissenschaftlichen Untesuchungen auseinandersetzen, die die Astrolgie zurecht in die Kategorie Pseudowissenschaft einordnen.

Aber für echt Gläubige gibt es eh keinen Gegenbeweis, könnte einem ja der liebgewonnen Strohhalm abhanden kommen.

Von mir aus kann jeder Steinbock Steinbock bleiben und jeder Fisch ein Fisch.

donaldd
ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf luchs35 vom 20.03.2008, 11:30:21

10 jahre mit so einem pseudowissenschaftlichen Gedöns???

Gerade die angeblichen "seriösen" "wissenschaftlich" tätigen Astrologen sind doch die Gurus, die diesen Aberglauben unters Volk bringen.

Das Zeitungshoroskop ist doch nur ein alberner Spass und ohne Belang.


donaldd

Anzeige

simba
simba
Mitglied

Re: Sterne lügen nicht noch sprechen sie wahr!
geschrieben von simba
als Antwort auf mart vom 20.03.2008, 15:14:32
Es werden ja jedem Sternzeichen verschiedene Schwachstellen zugeordnet: dem Zwilling, die Lunge und Arme, dem Löwen das Herz, dem Krebs Magen, Brust usw. Mich würde interessieren, ob es da ärztliche Statistiken gibt, die dies auch belegen........
--
simba
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Steht es in den Sternen?
geschrieben von luchs35
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 20.03.2008, 16:11:48

Donaldd ,fragt sich nur, wen Du als seriös ansiehst. Doch hoffentlich nicht die "Grössen" mit dem klingenden Namen und den Dollarzeichen in den Augen, die dauernd pseudowissenschaftliche Sprüche los lassen und deren Namen fast jeder kennt?
Ich meinte jene, die die unglaublich aufwendige Mühe machen aus Neugier, aus Interesse oder was auch immer, nur ihr eigenes Horoskop untersuchen, um sich an ablaufenden Dinge orientieren zu können. Deren Namen findest Du nirgendwo!
Aber wenn diese Leute zum Schluss kommen, das ist alles Unsinn...dann nehme ich ihnen das ab.
Nur "glauben oder nicht" entspricht nicht meiner Auffassung. Entweder ich urteile und WEISS oder ich halte die Klappe. So einfach ist das.
Und ich bin weder "gläubig", noch wissend.

--
luchsi35
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Sterne lügen nicht noch sprechen sie wahr!
geschrieben von schorsch
als Antwort auf simba vom 20.03.2008, 16:20:38
Wenn also jedes Sternzeichen für eine körperliche Schwäche zuständig ist....

....würde mich interessieren, welches Sternzeichen denn verantwortlich ist für Hirnschwäche....

....ich bin bekanntlich Schütze.....

....und dieses Sternzeichen hat bei deiner Aufzählung noch gefehlt (

--
schorsch

Anzeige

simba
simba
Mitglied

Re: Sterne lügen nicht noch sprechen sie wahr!
geschrieben von simba
als Antwort auf schorsch vom 20.03.2008, 17:15:36
Also: Übertreib nicht beim Sport, sonst bekommst Hüftprobleme und unterlass jedwede Völlereien, sonst bekommst Ärger mit der Leber - Hirn soll angeblich in Ordnung sein
--
simba
mart
mart
Mitglied

Re: Sterne lügen nicht noch sprechen sie wahr!
geschrieben von mart
als Antwort auf simba vom 20.03.2008, 16:20:38
Eine Schwierigkeit ist hier wohl der Ausdruck "Schwachstelle")

Aber wenn damit die Erkrankungshäufigkeit ein Organs gemeint ist.... da gibt es keine Beziehungen zu den Sternzeichen.

--
mart
carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Alles nur Zufall...
geschrieben von carlotta
als Antwort auf heide vom 18.03.2008, 09:27:42
Oh Pea, der Skorpion hat was!!!!!! Kann ein fantastischer Liebhaber sein.
--
heide

ich war mit einem verheiratet. alles lüge;(((
--
carlotta
heide
heide
Mitglied

Re: Alles nur Zufall...
geschrieben von heide
als Antwort auf carlotta vom 20.03.2008, 22:31:18
Schade für Dich, dann muss es der “Falsche“ gewesen sein!!!
--
heide

Anzeige