Plaudereien Strümpfe

mausimaus
mausimaus
Mitglied

Strümpfe
geschrieben von mausimaus
Wer kann mir zeigen wie ich die Ferse stricke.
hera
hera
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von hera
als Antwort auf mausimaus vom 02.07.2013, 13:41:25
Ferse stricken

......hier wird dir geholfen.
LG Hera
patty
patty
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von patty
Das Stricken mit der Ferse habe ich verlernt. Die Kinder sind groß und es wird nicht mehr gestrickt.

Anzeige

mausimaus
mausimaus
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von mausimaus
als Antwort auf hera vom 02.07.2013, 13:46:41
Dein Beitrag war sehr hilfreich.
karl
karl
Administrator

Re: Strümpfe
geschrieben von karl
als Antwort auf mausimaus vom 02.07.2013, 13:54:34

Nicht, dass ich das selber beherrschen würde

Karl
heide †
heide †
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von heide †
als Antwort auf mausimaus vom 02.07.2013, 13:41:25
Mausimaus, ich kann Dir ein Paar Nylons schenken - mit Ferse und Naht!

H

Anzeige

otti1
otti1
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von otti1
als Antwort auf karl vom 02.07.2013, 21:32:06
Lerne es , Karl, es beruhigt die Nerven ungemein.

Mit Strümpfestricken habe ich vor vielen Jahren meinen Stress abgebaut.
Mann kann es auch beim Fernsehen und beim Lesen am PC machen, wenn man nicht gerade ein schwieriges Muster ausgesucht hat

Naja, bei Fersen hat man kein Muster, vielleicht beim Schaft.

Otti1
buma
buma
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von buma
als Antwort auf otti1 vom 02.07.2013, 21:39:47
lach otti - Susanne hatte es mir seinerzeit per Telefon erklärt, wie man die Ferse der Socken strickt. Glaube mir, Schweißperlen standen mir auf der Stirn,aber ich habs gelernt.Wieviele Socken ich im letzten
Winter gestrickt und verschenkt habe, keine Ahnung.
Habe jetzt eine Zwangsstrickpause einlegen müssen,( leider, leider)so lächerlich es auch klingen mag, habe mir zwei Schnappdaumen durch die viele Strickerei zugezogen.Eigentlich wollte ich nach den Socken einen runden Schal mit 300 Maschen für den nächsten Winter stricken,vielleicht mal irgendwann wieder.

heide †
heide †
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von heide †
als Antwort auf buma vom 03.07.2013, 11:37:23
Wenn Ihr doch so eifrige Strickerinnen seid, könntet Ihr mir vielleicht mal Jäckchen im Norweger Muster stricken? Maße nenne ich Euch – und die hierfür nötige ‘Kohle‘ wird überwiesen...
Es ist kein Witz – sondern eine ernsthafte Frage.

Heide
Helikonia
Helikonia
Mitglied

Re: Strümpfe
geschrieben von Helikonia
Hallo mausimaus,

vielleicht hilft Dir meine Anleitung weiter. Meine Mutter strickt das genauso.

Ferse und Käppchen:

Ferse:

Maschen von zwei Nadeln verwenden.
Hinreihe:

Eine Randmasche, restliche Maschen rechts stricken, eine Randmasche.

Rückreihe:
Eine Randmasche, zwei Maschen rechts, weitere Maschen links stricken,
am Schluß der Nadel zwei Maschen rechts, eine Randmasche.

Weitere Hinreihen:
Immer nach der Randmasche rechts stricken.
Je nach Fersengröße 11 – 13 links Muster.

Käppchen:

Hinreihe:

Nadel bis zur Hälfte rechts abstricken
drei Maschen auf Hilfsnadel rechts stricken
zwei Maschen rechts verschränkt zusammenstricken (hinten einstechen)
eine Masche rechts
wenden

Rückreihe:

Maschen von Hilfsnadel links abstricken
drei weitere Maschen links stricken
zwei Maschen links zusammenstricken (müssen dann neun Maschen sein)
eine Masche links stricken
wenden

Hinreihe:

Maschen bis zur Lücke rechts stricken
dann die Masche vor der Lücke und die Masche nach der Lücke rechts verschränkt zusammenstricken
eine Masche rechts
wenden

Rückreihe:
Maschen links stricken bis zur Masche vor der Lücke
diese Masche und die Masche nach der Lücke links zusammenstricken
eine Masche links
wenden

dieses so oft wiederholen, bis alle Maschen zusammengestrickt wurden.
Es befinden sich dann in der Regel 16 -18 Maschen auf der Nadel.

Danach beginnt man Maschen aus dem gestrickten Stück Ferse herauszufassen.

Die Maschen werden jeweils aus der Randmasche herausgefasst
und zwar aus dem hinteren Faden.
Das geschieht so, daß man mit der Nadel von vorne in den hinteren Teil der Randmasche sticht und einen Faden hervorholt.
So viele Maschen herausfassen, wie Randmaschen sind.

Die nächsten beiden Nadeln rechts stricken.

Dann wieder aus den Randmaschen weitere Maschen herausstricken, wie bei dem ersten Vorgang.

Von der Nadel auf der sich noch die Käppchenmaschen befinden wird die Hälfte der Maschen rechts gestrickt.
Ist ein bißchen ein gepussel.

Den Rest der Maschen mit der bisher still gelegten Nadel abstricken und dazu die herausgefassten Maschen.
Allerdings nur bis zu den letzten drei Maschen auf der Nadel.
Von diesen drei Maschen werden die mittlere und die rechte davon verschränkt zusammengestrickt.

Das heißt: man sticht vorne in die mittlere Masche ein, sticht auch in die rechte davon ein und strickt beide Maschen zusammen.
Das ergibt im Nachhinein ein schönes Muster.
Die letzte Masche rechts absticken.

Die folgenden beiden Nadeln rechts stricken.

Danach kommt dann wieder die Nadel aus der die Maschen herausgefasst wurden.
Die erste Masche wird rechts gestrickt.
Die beiden folgenden Maschen werden zusammengestrickt.
Diesesmal wird aber hinten eingestochen.
Dann ganz normal weiter rechts stricken.

Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis auf allen vier Nadeln wieder die gleiche Maschenzahl ist wie beim Anschlagen.
Also 4 x 14, oder 14, 16, 14 16 oder 4x 16 Maschen.

Für die Schuhgröße 34 werden 41 Runden benötigt,
für die Schuhgröße 37 > 44 Runden,
für die Schuhgröße 39 > 53 Runden,
für die Schuhgröße 44 > 65 Runden.

Man zählt ab da, wo man die Maschen aus den Randmaschen herausgefaßt hat.

Falls Du noch Fragen hast, kannst Du mich gerne anschreiben.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Karin

Anzeige