Forum Allgemeine Themen Plaudereien Sympathie-Punkte??

Plaudereien Sympathie-Punkte??

olga64
olga64
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von olga64
als Antwort auf Drachenmutter vom 25.10.2010, 16:20:24
Meine Bewunderung gilt jenen charakterstarken Usern, denen der Entzug eines Sympies am Bürzel vorbeigeht, die es also nicht nötig haben, sich über diese Unwesentlichkeit aufzuregen.
woelfin[/quote]

Ich nehme an, die "Bürzel-Typen" leben frei nach dem guten Motto: everybody`s Darling heisst auch everybody`s Depp. Und diesem Motto treu zu bleiben, ist immer noch wichtiger als ein subjektiv vergebener Punkt eines Users, der ihn wieder zurückzieht, wenn der Beschenkte nun doch nicht seinem Raster entspricht. Olga
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von pilli †
als Antwort auf gila vom 25.10.2010, 00:14:28
ein freundlich und wohlmeinendes *Prösterli* gila

möchte ich dir zur abendstunde senden.



--
pilli
gitti66
gitti66
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von gitti66
als Antwort auf Lilith vom 25.10.2010, 14:00:01
Bei diesem Punkt ein jeder lacht,
erhält er ihn nicht unbedacht!
Doch kann im Profil ich gar nichts erkennen,
so kann ich ihn auch nicht sympathisch benennen.


Das ist genau auch meine Meinung.

Grüssle Gitti

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von bongoline
hm,

hab grad einen Beitrag geschrieben, ihn als abgesandt im Forum lesen können und jetzt ist er nicht mehr da ???

Sinngemäß habe ich geschrieben, dass ich Sympathiepunkte von UserInnen habe, mit denen ich kein Wort geschrieben habe - da frage ich mich dann schon verwundert - warum, wieso, was ist der Anlass.

Natürlich bedanke ich mich mit einer PN für den Sympathiepunkt, aber es gibt meinerseits keine Revanche mit sofort erteilten Rücksympathiepunkt und ich ergieße mich im Gästebuch auch nicht mit einer Dankeshymne.

Was mich aber so sehr zum lachen bringt, sind Beiträge in div. Gästebüchern in etwa wie:

Du warst auf meiner Hp und bist ohne Gruß und ohne Sympathiepunkt wieder gegangen, das finde ich nich nett - oder - das kannst du ja beim nächsten Besuch nachholen

Was müssen sich User dann über die Schreiberin denken ??

Jedenfalls ist's für mich als Außenstehende sehr amüsant

bongoline

editiert

ich dachte, ich hätte diese Antwort hier bei den Sympis geschrieben - dabei war das bei ich bin die Neue - darum natürlich konnte ich sie hier nicht mehr lesen.

Schussligkeit läßt grüßen - entschuldigt sie mir

bongoline
filius43
filius43
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von filius43
als Antwort auf Nils vom 25.10.2010, 12:49:57
Ich dachte man könne seine Meinung kundtun.Wenn Du Dir diesen Schuh anziehst kann ich Dir nicht helfen.Zu Deiner Information nur soviel.Ich bin seit fast 44Jahren
mit meiner Frau sehr glücklich verheiratet.Sie war vor 5J krebskrank.Hab sie alleine zu Hause gepflegt (obwohl meine Kinder Hilfe angeboten hatten).Wir sind
Beide zusammen durch gute und schlechte Zeiten gegangen.Also erzähl mir nichts von grosser Liebe.Du gehst doch in gedanken Fremd und nicht ich.
Aufgrund Deines Alters wird Sie aber noch lange warten müssen.Du scheinst sehr einsam zu sein.Schliess Dich Männern an und bleib Deiner Frau treu.Denn sonst war es nicht die grosse Liebe wie Du sagst.Nun solls aber genug sein.Ich wollte Dir bestimmt nichts übles.Bin ein ehrlicher Mensch und kein Heuchler.Das musste aber gesagt sein.
Gruss Filius43
filius43
filius43
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von filius43
als Antwort auf loretta † vom 25.10.2010, 13:55:56
Das ist auch meine Meinung.Nicht Männlein oder Weiblein.Der Mensch der dahintersteckt ist wichtig.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von olga64
als Antwort auf filius43 vom 25.10.2010, 20:55:35
Ich dachte man könne seine Meinung kundtun.Wenn Du Dir diesen Schuh anziehst kann ich Dir nicht helfen.Zu Deiner Information nur soviel.Ich bin seit fast 44Jahren
mit meiner Frau sehr glücklich verheiratet.Sie war vor 5J krebskrank.Hab sie alleine zu Hause gepflegt (obwohl meine Kinder Hilfe angeboten hatten).Wir sind
Beide zusammen durch gute und schlechte Zeiten gegangen.Also erzähl mir nichts von grosser Liebe.Du gehst doch in gedanken Fremd und nicht ich.
Aufgrund Deines Alters wird Sie aber noch lange warten müssen.Du scheinst sehr einsam zu sein.Schliess Dich Männern an und bleib Deiner Frau treu.Denn sonst war es nicht die grosse Liebe wie Du sagst.Nun solls aber genug sein.Ich wollte Dir bestimmt nichts übles.Bin ein ehrlicher Mensch und kein Heuchler.Das musste aber gesagt sein.
Gruss
Filius43


Filius - so unter dem Motto "tue Gutes und sprich ausführlich darüber" versuchen Sie auch noch, Ihre küchenpsychologischen Kenntnisse an den Mann (Nils) zu bringen. So wie Sie sich das Recht nehmen "Ihre Meinung kundzutun" - hat ein anderer das Recht, so zu leben, wie er es möchte.
Dies gilt auch für den dicken Ottfried Fischer, der u.a. im TV als Pfarrer zu sehen ist und gerade in München vor Gericht stand, weil er von Prostituierten und deren Zuhältern gehörig geleimt wurde.
All das ist normales Leben und es bedarf nicht unbedingt eines Erlösers, wie Sie sich anscheinend sehen, der uns allen sagt, wie "man" richtig leben sollte. Olga
gila
gila
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von gila
als Antwort auf pilli † vom 25.10.2010, 18:11:00
Ich Dir auch, liebe pilli---
Gruß
gila

P.S.: Hasts mal wieder erfaßt - lach - gestern feierten wir den 70. meines Mannes. Hast Du den 7. Sinn????
filius43
filius43
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von filius43
als Antwort auf olga64 vom 26.10.2010, 16:30:12

Hallo Olga!
Es scheint hier wohl üblich zu sein jeden niederzumachen.Ich hatte sowas erstens gar nicht mit Nils vor,und zweitens kann ich verstehen weshalb Dein Mann davon lief.Das war mein letzter beitrag hier.Mir reichts,das war erste und letztemal
das ich zu irgend einem Thema hier etwas sage.Hier wird ja nur unter die Gürtellinie geschossen.Ich werde Gott danken von so einer bewahrt zu sein.
gila
gila
Mitglied

Re: Sympathie-Punkte??
geschrieben von gila
als Antwort auf olga64 vom 26.10.2010, 16:30:12
na gut, Olga,
ich mag den Otti Fischer sehr als Pfarrer Braun, aber auch in anderen Rollen.
Er lebte so, wie er es wollte, das ist auch gut so. Jedoch, die Konsequenzen hat er doch a bissl über Bord geworfen, was schade ist.
Eines konnte ich mir nicht vorstellen beim Otti - war das nötig??
Das ist nur eine Frage - .
Eines nur noch - das zeigt die Erfahrung - alle, die sich mit diesem sog. "Milieu" abgeben, werden doch über den Tisch gezogen. Vor allem, wenn sie in der Öffentlichkeit stehen.
sagt
gila

Anzeige