Forum Allgemeine Themen Plaudereien Über 70 - und kein bisschen leise

Plaudereien Über 70 - und kein bisschen leise

Über 70 - und kein bisschen leise
geschrieben von dottoressa
Das ist die Überschrift zu einem Artikel in den Lübecker Nachrichten/Ostholsteiner Nachrichten vom 9. November 2008, in dem mehrere Senioren aus Ostholstein vorgestellt werden, die auch im höheren Alter immer wieder neue Herausforderungen suchen.
Anlass für den Artikel war mein Buch "Leben ist mehr - Lebenskunst lernen beim Älterwerden", über das dort auch berichtet wird.
Beate
Re: Über 70 - und kein bisschen leise
geschrieben von meli
als Antwort auf dottoressa vom 16.11.2008, 13:55:02
Ich habe noch einen demnächst 93jährigen Vater. Dieser wohnt, seit 2 Jahren verwitwet, noch immer in seiner 90 qm großen Wohnung.
Er kocht selbst. Die Lebensmittel bestellt er telefonisch, erhält sie angeliefert. Er sortiert die Wäsche, beschickt die Waschmaschine. Und wenn die Nachbarn viel Obst oder Gemüse aus den Gärten bringen, kocht er Marmelade und friert ein.
Seine Putzfrau kommt einmal in der Woche. Er macht kurze Spaziergänge - allerdings vom Wetter abhängig.
Er nimmt jeden Tag als eine Herausforderung und als ein Geschenk und gibt mir immer wieder mit auf den Weg:
Bedenke Dein Alter und vergiss es wieder!
Er feiert die Feste, wie sie fallen und, wenn ihm der Wein schmeckt, trinkt er durchaus seine 2 - 3 Viertele! Und es vergeht kein Tag, an dem er nicht viel Musik hört und wenn es ihm gefällt, lauthals mit noch immer kräftiger Stimme singt.

--
meli
heijes
heijes
Mitglied

Re: Über 70 - und kein bisschen leise
geschrieben von heijes
als Antwort auf meli vom 19.11.2008, 16:39:16
Hallo Meli, dein Vater ist ein weiser Mann. Seine Einstellung "Bedenke dein Alter und vergiss es wieder" gefällt mir. Ich wünsche ihm, dass er sein Leben noch recht lange selbstständig und selbstbestimmt leben kann und das eine oder andere Glas Wein geniesst.
lieber Gruß
--
heijes

@ dottoressa: entschuldige, dass ich nicht direkt Bezug auf deinen Artikel genommen habe. auch dir einen lieben Gruß
--
heijes

Anzeige

Re: Über 70 - und kein bisschen leise
geschrieben von dottoressa
als Antwort auf meli vom 19.11.2008, 16:39:16
Hallo Meli,
das ist ein schönes Beispiel für "junge Alte". Danke, es gefällt mir sehr gut, wie Du Deinen Vater beschreibst. Nicht alle sind so, manche sind schon mit 70 ziemlich "alt". Weil sie so denken, oder weil das Leben sie so alt gemacht hat, wer weiß?

Ich freue mich über weitere Geschichten von jungen Alten, vielleicht wird eines Tages ein neues Buch daraus?

Liebe Heijes, auch Dir Dank für Deinen Beitrag. Ist doch schön, miteinander über das Thema zu reden, und nicht nur zu dem einen Beitrag zu schreiben.

Viele Grüße, Beate
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Über 70 - und kein bisschen leise
geschrieben von schorsch
als Antwort auf meli vom 19.11.2008, 16:39:16
Ich sehe in deinem Vater mich selber - in 17 Jahren (

--
schorsch
ika1
ika1
Mitglied

Re: Über 70 - und kein bisschen leise
geschrieben von ika1
als Antwort auf schorsch vom 20.11.2008, 10:49:38
Hallo
so will ich auch etwas dazu beitragen.
Unsere Oma 98 Jahr lebt seid 3 Jahren in Betreuten- Wohnen.
Sie kocht noch jeden Tag und geht auch selber einkaufen
Nur Sauber machen Fenster putzen bleibt für mich
Und oft klagt sie mich an ,dass ich sie in das teuere Betreute- Wohnen gebracht habe. Und sagt was soll ich hier bei den alten Leuten.
--
ika1
ehemaligesMitglied56
ehemaligesMitglied56
Mitglied

Re: Über 70 - und kein bisschen leise
geschrieben von ehemaligesMitglied56
als Antwort auf ika1 vom 20.11.2008, 12:57:48
Ich habe eine Dame gekannt, die kürzlich im Alter von 98 Jahren verstorben ist und bis dahin noch in ihrer eigenen Wohnung gelebt hatte. Auf einer Geburstagsfeier herrschte sie Sohn und Schwiegertochter an (beide Mitte 70), als diese über ihre Zipperlein klagten: "Hört endlich damit auf, sucht euch einen Platz im Altersheim. ich verspreche euch, ich komme jede Woche zu Besuch."
--
frank65

Anzeige