Forum Allgemeine Themen Plaudereien Über die Dummheit

Plaudereien Über die Dummheit

clara
clara
Mitglied

Re: Über die Dummheit
geschrieben von clara
als Antwort auf nasti vom 06.07.2011, 12:53:28
Liebe nasti, da Du mich angesprochen hast, will ich auch kurz antworten:
Ich glaube, darüber zu grübeln, was Du meinst und warum Du diesen aggressiven Ton anschlägst, bringt an diesem schwülen Nachmittag hier bei uns nichts.
Dafür, dass ein Jugendfreund Fred hieß, kann ich nichts.
Meine Beiträge schreibe ich immer selbst und nicht ab. Bitte bring' ein Beispiel, wo ich jemanden hier vera...t habe!
Warum schreibst Du sowas??

Gruß, Clara
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Über die Dummheit
geschrieben von bongoline
als Antwort auf nasti vom 06.07.2011, 12:53:28
nasti,

nicht dafür, an wen du Deinen Beitrag richtest, sondern für das, was Du schreibst, könnte ich Dich ganz einfach in die Arme nehmen und drücken - das passiert maximal alle 3 Jahre mal

Wie sehr freue ich mich, wenn ich intelligente Beiträge lese, die eigene Gedanken, Gefühle und Einstellungen wieder geben. Wenn ich mir bereits in alter und neuer Literatur Geschriebenes reinziehen möchte, dann würde ich mir die entsprechenden Bücher kaufen oder im Internet nach Texten suchen.

Meine Großmutter sagte immer - nicht die Theorie entscheidet sondern der Praxis.
Klar dass man erst mal etwas gelesen haben muss, aber das Wichtige ist dann, wie man das Gelesene interpretiert und umsetzt und was man daraus dann weiter entwickeln kann.

Genau das ist der springende Punkt - mal den Leuten ohne Zugriff auf PC und Bibliothek etc. real vis-a-vis zu sitzen und dann merken, wenn Spontanität und Köpfchen ohne Spickzettel gefragt sind, wie dann ein anspruchsvolles Gespräch sich entwickelt

Ich habe da jedenfalls schon so manche Enttäuschung erlebt oder aber, ich habe vielleicht auch die Latte zu hoch gelegt.

bongoline
Re: Über die Dummheit
geschrieben von marina
als Antwort auf clara vom 06.07.2011, 15:01:25
Hallo Clara,
da du zu meinen "Lieblings-Mit-Diskutantinnen" in diesem Forum zählst (um mal Olgas Stil zu kopieren) und mich deshalb der Bezug auf dich in ihrem sonst ganz originellen Beitrag auch geärgert hat, habe ich mir die Mühe gemacht, mal nachzuforschen. Ich vermute, sie meint deinen Beitrag vom 01.09.2010 13:23, s. Link.
Dabei hat Nasti anscheinend nicht mitgekriegt dass der ironisch gemeint war. So fasse ich ihn zumindest auf.

Anzeige

clara
clara
Mitglied

Re: Über die Dummheit
geschrieben von clara
als Antwort auf marina vom 06.07.2011, 15:36:51
Ach so! Das könnte sein! Danke, Marina, so weit habe ich gar nicht gedacht. Natürlich war dieser Satz von mir ironisch gemeint!
Vielleicht nimmt Nasti nochmal Stellung dazu. Ansonsten kann ich mich nicht erinnern, dass ich Nasti schon mal zu nahe getreten bin!?

Gruß, Clara
Re: Über die Dummheit
geschrieben von WoSchi
Ich denke, Dein schweizer Professor kennt den Quijote aber schlecht oder er hat ihn überhaupt nicht verstanden!
Manchmal ist es gut, sich verschiedene Interpretationen des Stoffes durchzulesen, ist doch so einfach - man findet es doch im Internet

Aber ein Zitat von Cervantes trifft wunderbar auf so manche zu, die ihre scheinbare Bildung und Kultur vor sich her tragen wie einen Bauchladen:


Was jedoch die schlechten Dichter, diese elenden Reimeschmiede, anbetrifft, was läßt sich von ihnen wohl anderes
sagen, als daß sie der Inbegriff aller Dummheit und Aufgeblasenheit sind, die es in dieser Welt gibt?


Ob der wohl einen unsichtbaren Draht von "da oben" auf die Zeilen der Dichter und Denker hier im Forum haben könnte?

Mare


PS liebe Nasti, Deine Zeilen sind wunderbar ehrlich und gefallen mir sehr!



marianne
marianne
Mitglied

Re: das Thema Dummheit - und die vielen klugen Texte in der Literatur...
geschrieben von marianne
als Antwort auf nasti vom 06.07.2011, 12:43:10
Nasti,

du redest durchaus nicht lieb über Philos. Magst du ihn nicht mehr?
...Bloß so gefragt...

Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: Über die Dummheit
geschrieben von Medea
Unergründlich ist nur die Dummheit

las ich mal irgendwo -

für mich ein Grund, sie sich selbst zu überlassen.


M.

Re: das Thema Dummheit - und die vielen klugen Texte in der Literatur...
geschrieben von marina
als Antwort auf marianne vom 06.07.2011, 16:19:56
Marianne, woher weißt du denn, dass sie Philos gemeint hat?
...Bloß so gefragt...
Medea
Medea
Mitglied

Re: Über die Dummheit
geschrieben von Medea
als Antwort auf clara vom 06.07.2011, 15:59:15
Ganz klar, liebe Clara, daß Dein posting ironisch
gemeint war.

Ich vermute, um manchmal Ironie zu erkennen, muß
man/frau in der Sprache aufgewachsen sein - einige
"Feinheiten" sind für Neubürger, auch wenn sie schon
lange in Deutschland zu Hause sind, nicht ohne weiteres
zu bemerken.

Grüße von mir.
M .


clara
clara
Mitglied

Re: Über die Dummheit
geschrieben von clara
als Antwort auf Medea vom 06.07.2011, 16:56:15
Das stimmt, liebe Medea! Gruß, Clara

Anzeige