Forum Allgemeine Themen Plaudereien "Oh Du fröhliche....."

Plaudereien "Oh Du fröhliche....."

gila
gila
Mitglied

"Oh Du fröhliche....."
geschrieben von gila
Hallo
Frage an Euch alle. Wie geht es Euch in der Vorweihnachtszeit?
Laßt Ihr Euch stressen?
Beim Einkaufen (im Supermarkt) wird man überschüttet mit Angeboten für Weihnachtsschleckereien (z.B.), so daß einem alle Lust vergehen kann, nur a bissl was zu kaufen.
Ich habe mich dazu durchgerungen, selber zu backen (nicht für mich bzw. uns, sondern für die Enkel) -
und die mögen das.
Das bedeutet für mich weniger Streß, denn beim Platzerl-backen kann ich abschalten.

--
Ich grüße Euch herzlich
gila
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von pilli †
als Antwort auf gila vom 05.12.2007, 17:40:40
mein Plätzchenmarathon hat bereits in der letzten november-woche begonnen, ohne selbstgebackene geht nix!

den termin zum back-festival habe ich auf wunsch des *allerbesten schwiegersohnes von allen*, der die kekse jedes jahr kartonweise ins büro schleppt, so früh gewählt, weil im vorjahr doch tatsächlich einer der mitarbeiter im team, Hüseyin, es gewagt hatte, ihm seinen rang, der erste zu sein, der Weihnachtsplätzchen zum käffchen anbietet, streitig machte.

mittlerweile sind es zwölf sorten, die fertig verpackt, im spindregal darauf warten, verspeist oder auch verschenkt zu werden.

das bedeutet aber nicht, dass ich auf die in den konditoreien oder süßwarenläden angebotenen lekkerlis verzichte; beides schmeckt mir!

weihnachten ohne Zimttrüffel oder Pistaziennougat von Leysieffer? mag ich mir nicht vorstellen! und dann erst datt Ananas-Marzipan von Niederegger...da schwindet der eventuelle weihnachts-stress schon bei der ersten begegnung von zungenspitze und Marzipan-Konfekt!

...




--
pilli
gerbera
gerbera
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von gerbera
als Antwort auf gila vom 05.12.2007, 17:40:40
Ich finde die Vorweihnachtszeit sehr schön, vor allen Dingen bei diesem Schweinewetter. Da kann man so schön bei Kerzenschein sitzen und die Seele baumeln lassen. Und die Weihnachtsdeko in der Wohnung macht alles schön heimelig. Stress habe ich mir noch nie gemacht. Als meine Kinder noch klein waren, haben wir am Heiligabend morgens den Geburtstag der Jüngsten gefeiert, mit ihren Freundinnen - zur Freude der anderen Mütter. Und, obwohl ich arbeiten musste, habe ich immer alles gut auf die Reihe gebracht - ohne Stress. Es ist doch alles wirklich gut zu planen.

Die Angebote in den Geschäften interessieren mich nur am Rande. Ich mache mir Einkaufszettel und basta! Und ich stelle immer wieder fest, dass die Weihnachtsmusik mich zum (leisen) Mitsingen anregt. So fahre ich (mit dem Fahrrad) beschwingt nach Hause und summe vor mich hin.
--
gerbera

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von hafel
als Antwort auf gila vom 05.12.2007, 17:40:40
Nein, absolute Ruhe, Nur das Stollen backen, war etwas stressig, da es 13 Stück werden sollten.

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von schorsch
als Antwort auf gila vom 05.12.2007, 17:40:40
@: "...Das bedeutet für mich weniger Streß, denn beim Platzerl-backen kann ich abschalten...."

Ums Himmels willen ja nicht abschalten. Wie sollen die Platzerl denn sonst gebacken werden? (

--
schorsch
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf gila vom 05.12.2007, 17:40:40
dieses Jahr habe ich mich hinreissen lassen, denn mein Bruder ist ein noch grösseres Leckermaul als ich - aber Diabetiker und so habe ich mir erst einmal viele passende Rezepte aus dem Netz geholt und mich mit den notwendigen Zutaten eingedeckt --- morgen geht es los
Aber so richtig entspannt und fröhlich habe ich gestern den besuch bei meiner türkischen Friseurin genossen - Augenbrauen mit einem Faden auszupfen lassen, damit sie wieder in Form sind, herrlich duftende Kompressen, Kopfhautmassage vom Feinsten ... freundliche Unterhaltung und viel Gelache, toller neuer Haarschnitt ... dazu Tee und Baklawa und draussen an den grossen Fenstern zur Strasse eilten hektische Menschen mit grossen Tüten und gestressten gesichtrn vorbei .. wie aus einer anderen Welt ... also für mich war das vorweihnachtliche Stimmung vom Feinsten, wenngleich ich gar nicht feier
--
angelottchen

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von gila
als Antwort auf hafel vom 05.12.2007, 19:59:28
Du meine Güte,
die Stollen sehen ja prächtig aus. (Wasser läuft mir im Mund zusammen).
Stollen backe ich nicht, weil mein Göttergatte die nicht mag. Früher hat meine Mutter immer einen für mich mitgebacken, jetzt hat sie leider das Alter erreicht, daß sie das nicht mehr machen mag.
Oh Manno - schluchz -
--
gila
nasti
nasti
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von nasti
als Antwort auf gila vom 05.12.2007, 17:40:40

Gerade möchte ich fragen ob sich das rentiert die Kekse backen, obwohl ich diesmal dazu Lust hätte.
In Bäckerei bieten ein so perfekt dekorierte Keksen für 17,50 Euro. Ich glaube es ist teuer in Vergleich zum selberbacken.
In jeden Fall probiere ich mal nach lange Zeiten wieder aus, vielleicht geht es jetzt besser wie früher wo ich ewig nur Knochen harte Keksen gebacken habe.
Einmal muss ich das schaffen.


Grüsst


Nasti
gila
gila
Mitglied

Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von gila
als Antwort auf nasti vom 09.12.2007, 11:59:01
Das schaffst Du schon, nasti.
Die Konditoreien haben wirkluch gute Kekse. Aber ehrlich gesagt, wenn man für Kinder und Enkel bäckt ist es einfach billiger, selbst mal zu backen.
Und, bei Vanillehörnchen oder Buttergebäck kann nicht viel schief gehen. Nur Mut!
herzlichst
--
gila
Re: "Oh Du fröhliche....."
geschrieben von christa
als Antwort auf gila vom 05.12.2007, 17:40:40
--Wer sich stressen lässt ist in unserem Alter ( 60+ ) selber schuld. Man kann andere verwöhnen und sich freuen wenn es anerkannt wird, aber in Geschäften sich durch drücken das ist schon lange vorbei. Ich geniese die Vorweihnachtszeit mit ruhiger Musik, evt.
mit Messen Besuche z.B.Barbara-Messe die in ganz bestimmten Kirchen sehr feierlich
gestaltet wird, oder Hubertus-Messe die von Jägern und den Jagdhörnern feierlich
wirkt, oder auf Bayern 3 ein Adventsingen, das geniese ich in vollen Zügen.In Bayern wird Weihnachten sehr volkstümlich noch gefeiert, das vermisse ich hier in NRW sehr.
Als ausgewanderte Bayerin merke ich in dieser Zeit, wo meine Wurzeln liegen.
Ich wünsche denen die den Betrag lesen noch alles Gute und eine stade Zeit.
Tschüss bis demnächst.

christa

--
christa

Anzeige