Forum Allgemeine Themen Plaudereien Unsere "Ländervielfalt"

Plaudereien Unsere "Ländervielfalt"

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von susannchen
als Antwort auf gerry vom 19.05.2007, 18:10:11
Das musst du doch verstehen, sie schliesst immer öfter von sich auf andere. grins
--
susannchen
gerry
gerry
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von gerry
als Antwort auf susannchen vom 19.05.2007, 18:16:04
susannchen schrieb am 19.05.2007 um 18.16:
> Das musst du doch verstehen, sie schliesst immer öfter von sich auf andere. grins
> --
> susannchen
Ich danke Dir @susannchen, für Deine Schützenhilfe. )) Wünsche auch Dir einen schönen, sonnigen Sonntag.
--
gerry
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von pilli †
als Antwort auf gerry vom 19.05.2007, 18:24:27
gerry schrieb am 19.05.2007 um 18.24:
> susannchen schrieb am 19.05.2007 um 18.16:
> > Das musst du doch verstehen, sie schliesst immer öfter von sich auf andere. grins
> > --
> > susannchen
> Ich danke Dir @susannchen, für Deine Schützenhilfe.<

...

ach du lieber forenhimmel...

gerry du schwächelst ja noch mehr, als ich glaubte?

du brauchst "Schützenhilfe" ? wozu datt denn? selbst ist der mann !? *fg*





--
pilli

Anzeige

gerry
gerry
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von gerry
als Antwort auf pilli † vom 19.05.2007, 18:43:32
pilli schrieb am 19.05.2007 um 18.43:
> gerry schrieb am 19.05.2007 um 18.24:
> > susannchen schrieb am 19.05.2007 um 18.16:
> > > Das musst du doch verstehen, sie schliesst immer öfter von sich auf andere. grins
> > > --
> > > susannchen
> > Ich danke Dir @susannchen, für Deine Schützenhilfe.<

> ...

> ach du lieber forenhimmel...

> gerry du schwächelst ja noch mehr, als ich glaubte?

> du brauchst "Schützenhilfe" ? wozu datt denn? selbst ist der mann !? *fg*





> --
> pilli

Wer "schwächelt" wo? Als Kavalier alter Schule verkneife ich mir lieber weitergehende Antworten. ))
--
gerry
nasti
nasti
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von nasti
als Antwort auf gerry vom 19.05.2007, 16:02:07
Hallo Gerry!

Masochismus.

Die Psychiatrie ist mein Hobby, lese ich viel. Mit meine folgende „Wortklaubereien „ versuche ich analysieren, warum Pilli so eine Freude erlebt dabei, wenn die meiste Menschen prügeln an Sie ein. Sie wird immer fröhlicher und glücklicher, Sie liebt das wirklich, wenn immer mehrere Leute versuchen Sie erniedrigen. Irgendwie habe ich eine Fabel für solche Typen, eine kenne ich persönlich, Sie schneidet sich in Ihren Fleisch sehr oft mit Messer. Dabei vergisst Sie nicht jemandem per Telefon alarmieren, zuletzt brachte ich in Ihre Wohnung mit mehrere Helfer ein, die Verletzungen waren nicht Lebensgefährlich. Sie ist ständig in psychiatrische Behandlung, also muss Sie Tabletten nehmen. Ich mag die Frau.

Füge ich auch zu, das „ Masochistische Praktiken werden inzwischen nicht mehr generell als Störung der Sexualpräferenz angesehen“, so meine ich das mit Pilli, so geistig, obwohl man weiß es nicht genau :O))))

Alles Folgendes aus Vikipedia kopiert:

Unter Masochismus versteht man die Tatsache, dass ein Mensch Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, dass er Schmerzen zugefügt bekommt oder gedemütigt wird.

So gilt Sadomasochismus nach
als „Störung der Sexualpräferenz“ , die dort wie folgt beschrieben wird: Es werden sexuelle Aktivitäten mit Zufügung von Schmerzen, Erniedrigung oder Fesseln bevorzugt. Wenn die betroffene Person diese Art der Stimulation erleidet, handelt es sich um Masochismus; wenn sie sie jemand anderem zufügt, um Sadismus. Oft empfindet die betroffene Person sowohl bei masochistischen als auch sadistischen Aktivitäten sexuelle Erregung

Obgleich Selbstverletzung in der Regel keinen suizidalen Aspekt hat, im Gegenteil sogar durch Spannungs-, Wut- und Selbsthass-Abfuhr einen Suizid zu vermeiden und aufzuschieben trachtet, können die zu Grunde liegenden Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, Dissoziationsphänomene, unerträglichen Spannungszustände, Nervenschwächen und Nervenerregungen, todestriebähnlichen Selbstzerstörungswünsche und die Suchtabhängigkeit auf die Dauer zum Suizid-Wunsch und zur Todessehnsucht führen. Auch die Gefahr der ungewollten tödlichen Verletzung ist groß. Oftmals wird der Wunsch nach einer autoaggressiven Verletzung auch durch äußere Reize wie Bilder, Filme oder das INTERNET!!!!! ausgelöst, die in der Medizin mit dem Anglizismus „Trigger” (dt.: Auslöser) bezeichnet werden.
Medea
Medea
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von Medea
als Antwort auf nasti vom 20.05.2007, 12:36:43
Herrschaftszeiten,

d a s hier ist ja Vielfältigkeit pur.

Was brauche ich dazu noch die Länder?

Die stören doch bloß hier.

- lache leise -


Medea.

Anzeige

lillii
lillii
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von lillii
als Antwort auf nasti vom 20.05.2007, 12:36:43
nasti, du hast dir ja Mühe gegeben mit deinen Erklärungen, aber , dass einer süchtig ist nach Erniedrigungen , will mir doch nicht so recht in den Kopf.
--
lillii
gemella
gemella
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von gemella
als Antwort auf lillii vom 20.05.2007, 15:35:15
Nasti, daß was Du schreibst geht unter die Gürtellinie.
gemella
wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von wikinger
als Antwort auf lillii vom 20.05.2007, 15:35:15
hallo lilii
du magst es nicht glauben, aber sowas was nasti schreibt gibts, leider
--
wikinger
peter25
peter25
Mitglied

Re: Unsere
geschrieben von peter25
als Antwort auf wikinger vom 20.05.2007, 16:15:41
Davon hab ich auch schon gelesen.
Leider gibt es so was.
peter25

Anzeige