Forum Allgemeine Themen Plaudereien (Un)Sinnigkeit von Beiträgen

Plaudereien (Un)Sinnigkeit von Beiträgen

ehemaligesMitglied57
ehemaligesMitglied57
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von ehemaligesMitglied57
als Antwort auf karl vom 17.05.2007, 19:35:02
karl schrieb:
"Der Vorschaltsatz: "Achtung: Sarkasmus" schützt vor Fehlinterpretationen.
--
karl"

und schorsch setzte noch einen drauf mit:

"Wie wäre es, wenn man vor einem sarkastischen Beitrag zu erkennen gibt, wie man das meint? z.B. könnte man doch vorgängig schreiben: "Was ich jetzt schreibe, ist sarkastisch gemeint und deckt sich absolut nicht mit meiner persönlichen Meinung - ich möchte damit eigentlich nur eine Diskussion anregen".
--
schorsch"

Sagt mal Leute, wo sind wir hier eigentlich ?!
Wirklich noch im Land der Dichter und Denker?
Oder sind das bereits die ersten Einflüsse der Vertreter der "Generation Klingelton" auf die vermeintlich Gebildeten?
Sind wir soweit, dass wir schon den leisesten Anflug von Sarkasmus (mehr war das von simba ja nicht einmal) umständlich präventiv erklären müssen?! Damit es auch der letzte Pimpelhuber noch versteht?!
Wenn diese Entwicklung anhält, sind uns vielleicht morgen bereits Fips-Asmussen-Witze zu intellektuell, um sie in ihrer Gänze zu begreifen? Oder wie?


--
gerald
Medea
Medea
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von Medea
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 17.05.2007, 23:16:04
Gerald -

ich drück Dich.

Medea.

(kein Sarkasmus, keine Ironie,
nur Freude über Dein posting)

musikerin
musikerin
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von musikerin
als Antwort auf Medea vom 17.05.2007, 23:45:55
So ist das mit der Intelligenz und dem Lesen können.......

nur Susannchen hat mich richtig gelesen und verstanden.

Für alle Anderen nochmal:

Es kann niemand erwarten, dass Neulinge hier nach ein paar Tagen schon jeden Foristen kennen, schon gar nicht, wie er "tickt". Da reicht auch nicht, einen ganzen Thread zu lesen.

Außerdem sollte man die Wünsche bzw. Forderungen vom Webmaster schon respektieren. Denn wir sind alle nur Gäste bei ihm und schlimmstenfalls muss ER für Postings grade stehen.

Übrigens hatte ich schon mehrfach geschrieben, dass ich Simbas Beitrag als Sarkasmus eingeordnet hatte. Wer denkt, der Webmaster ist auf MEIN Rufen gekommen, irrt.

Ich hatte an anderer Stelle geschrieben, dass ich einen Beitrag gelöscht hätte, wenn ich Admin WÄRE. Gerufen habe ich den Webmaster jedoch nicht.

Was die Forderungen hier bzgl. der Intelligenz angeht, bin ich mehr als erstaunt. Dieses Portal nennt sich "Senioren-Treff", ich konnte nirgends erkennen, dass man studiert haben muss, um hier zu schreiben. Wenn gewisse Herr- und Frauschaften unter sich sein wollen, müssen sie ein eigenes Portal aufmachen. Dieses hier ist jedenfalls für JEDEN geöffnet.

Ich wünsche allen eine gute Nacht.
--
musikerin

Anzeige

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von susannchen
als Antwort auf musikerin vom 18.05.2007, 00:51:29
@musikerin
Du schreibst mir aus der Seele)
--
susannchen
pilli
pilli
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von pilli
als Antwort auf musikerin vom 18.05.2007, 00:51:29
musikerin schrieb am 18.05.2007 um 00.51:

> So ist das mit der Intelligenz und dem Lesen können.......

eine...deine...behauptung musikerin; es hat andere, die anderes meinen!

> nur Susannchen hat mich richtig gelesen und verstanden.

"richtig" ??? auch hier meine ich mal, sie hat nur das verstanden, musikerin, das deiner denke nach "richtig" ist?!


> Für alle Anderen nochmal:

> Es kann niemand erwarten, dass Neulinge hier nach ein paar Tagen schon jeden Foristen kennen, schon gar nicht, wie er "tickt". Da reicht auch nicht, einen ganzen Thread zu lesen.

das ist ja, meiner meinung nach das denkfehler-teufelchen, das dich reiten mag musikerin?

nicht die foristen zu kennen, die, by the way, auch nicht ticken, sondern schreiben, und zwar auf beiträge und zu deren jeweiliger thematik wird erwartet, dass du deinen kommentar in allgemein verständllicher textform anbietest bevor du "alle" beiträge gelesen hast.

> Übrigens hatte ich schon mehrfach geschrieben, dass ich Simbas Beitrag als Sarkasmus eingeordnet hatte. Wer denkt, der Webmaster ist auf MEIN Rufen gekommen, irrt.

so bedeutend hatte ich deinen beitrag musikerin, nicht eingeschätzt, das anzunehmen!

> Ich hatte an anderer Stelle geschrieben, dass ich einen Beitrag gelöscht hätte, wenn ich Admin WÄRE. Gerufen habe ich den Webmaster jedoch nicht.

nur gut, das es zu diesem teil der foren im Seniorentreff bisher keine admins hat musikerin,

die berechtigt wären zu foren-themen von Hinz und Kunz sich massregelnd zu äussern; bitte differenziere zwischen den chat-foren und den an dieser stelle plazierten foren.

> Was die Forderungen hier bzgl. der Intelligenz angeht, bin ich mehr als erstaunt. Dieses Portal nennt sich "Senioren-Treff", ich konnte nirgends erkennen, dass man studiert haben muss, um hier zu schreiben.

nun scheint es mir zu sein, dass denkfehler-teufelchen hat zum doppel-ritt gebeten musikerin?

auch senioren ohne studium ist es im Seniorentreff erlaubt zu denken! selbst, wenn den beiträgen der letzten tage nach, sich eine *gack-gack-liga* formiert von ladies deren wunsch, von der frau zur henne mutieren zu können, nicht zu überlesen war, ist und bleibt m.e. das denken im ST nicht verpönt!



natürlich für jede und jeden musikerin

aber doch verbunden mit der erwartung der teilnehmer des ST, dass durch das virtuell geöffnete portal menschen den zugang zum forum finden, die gewillt sind zumindest alle beiträge zu lesen, bevor sie "mitmischen"?

--
pilli, die gerade an die worte des kabarettisten Dieter Nuhr denkt:

"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten!"
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von schorsch
als Antwort auf musikerin vom 18.05.2007, 00:51:29
Worauf stützt du deine Annahme, dass nur Susannchen dich verstanden habe? Man darf doch auch etwas verstehen ohne Beifall zu klatschen!

Mit deinem Posting "Dieses Portal nennt sich "Senioren-Treff", ich konnte nirgends erkennen, dass man studiert haben muss, um hier zu schreiben. Wenn gewisse Herr- und Frauschaften unter sich sein wollen, müssen sie ein eigenes Portal aufmachen", gehe ich schmunzelnd einig.
--
schorsch

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 17.05.2007, 23:16:04
Gerald, ich denke, du schießt am Ziel vorbei.

Natürlich verlange ich nicht, dass nun jeder und jede, die einen sarkastischen Beitrag verfassen, diesen mit einem langen Satz als Sarkasmus zeichnen sollten. Es genügt doch schon wie ich es mache, nämlich mit einem (

Manchmal aber sind Beiträge, die vom Schreiber selber sarkastisch oder ironisch gemeint sind, vom Leser aus gesehen beleidigend und diskriminierend.


--
schorsch
pucki
pucki
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von pucki
als Antwort auf musikerin vom 18.05.2007, 00:51:29

--
musikerin, im großen und ganzen stimme ich Dir zu.
Ich bin allerdings der Meinung, daß recht gut zu erkennen
ist, ob jemand übertreibt oder nicht. Etwas Realismus,
Humor und nicht alles gleich auf die Goldwaage legen wäre
angebracht.

Muß denn auch noch erklärt werden: was ich hier schreibe
nicht so ernst nehmen?? Das wäre doch wohl schrecklich
langweilig !

Auch wenn ich neu in ein Forum gehe, sollte ich kritisch
lesen - aber bitte nicht gleich verurteilen. Kann ich
nicht erst einmal nachfragen???

So, draußen ist es wunderschön und ich wollte unbedingt
einen Hahn aufnehmen. Die dazu gehörigen Hühner habe ich
ja schon)))) -Das ist nun auf niemanden gemünzt. Herrje, aufpassen muß man hier vielleicht)))))))))
pilli
pilli
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von pilli
als Antwort auf schorsch vom 18.05.2007, 08:41:25
schorsch schrieb am 18.05.2007 um 08.41:

 
> Manchmal aber sind Beiträge, die vom Schreiber selber sarkastisch oder ironisch gemeint sind, vom Leser aus gesehen beleidigend und diskriminierend.

schorsch,

ich bin nur verantwortlich für das, w a s ich schreibe und nicht verantwortlich dafür, was andere verstehen oder gar meinen, interpretieren zu wollen!

--
pilli
Medea
Medea
Mitglied

Re: 60% der Leser sind jeden Tag Erstleser
geschrieben von Medea
als Antwort auf musikerin vom 18.05.2007, 00:51:29
Liebe Musikerin,

liegt mir am Herzen, das kurz zu bemerken: Dich habe ich an keiner Stelle meiner postings gemeint - bin auch nicht auf den Hauch einer Idee gekommen, daß Du den Webmaster informiert hättest.
Möchte nicht, daß das mißverständlich rüber kommt.

Grüße von Medea.


Anzeige