Forum Allgemeine Themen Plaudereien Verpasste Chancen?

Plaudereien Verpasste Chancen?

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von susannchen
als Antwort auf peter25 vom 03.06.2007, 14:17:20
Bestimmt finden sich alle 3 Qualitäten, wobei die Tendenz zur schlechteren Qualität zunimmt )
susannchen
telramund
telramund
Mitglied

Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von telramund
als Antwort auf susannchen vom 03.06.2007, 14:29:28
Wir werden ja auch immer älter und unsere Angebotsqualität nimmt möglicherweise etwas ab...hin zu Klasse C.

Höchstens, daß bei den Männern, mit zunehmendem Alter - wie beim Wein - die Qualiät reift und immer edler und erlesener wird.

Oweia hoffentlich habe ich mir jetzt nicht aus den empörten weiblichen Kreisen einen Sturm der Entrüstung eingeheimst..


--
telramund
Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf telramund vom 03.06.2007, 13:31:05
Telramund, was die Kontaktsuche per Internet betrifft, wäre ich auch skeptisch. Nicht umsonst hört man oft, daß die möglichen "Partner" sich völlig anders darstellen als sie in Wirklichkeit sind. Da ist m.E. die Gefahr sehr groß, eine totale Enttäuschung zu erleben.

Ich bin beim Eingangsthema nur ein wenig ins Grübeln gekommen. Ich erinnere mich zum Beispiel oft und gern an meinen ersten "richtigen" Freund, den ich mal fast geheiratet hätte. Wir hatten noch einige Jahre losen Kontakt, bis auch er eine Andere gefunden hatte.

Ich habe also auch dessen "Werdegang" verfolgen können, habe oft Vergleiche ziehen können. Habe manchmal (insgeheim) gedacht, ob es wohl ein Fehler war...?
Ich weiss, das ist müßig, sich diese Frage zu stellen. Aber die Gedanken sind frei...oder darf man sowas überhaupt nicht denken?
--
karin2

Anzeige

Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von nina
als Antwort auf vom 03.06.2007, 15:14:32

--
nina

Aber ja karin, denken darf man alles,
Wenn ich daran denke, was ich manchmal denke,
dann bin ich ziemlich froh,
dass niemand meine Gedanken lesen kann.......
nina
pilli
pilli
Mitglied

chancen ...:-)
geschrieben von pilli
als Antwort auf telramund vom 03.06.2007, 15:11:10
telramund schrieb am 03.06.2007 um 15.11:

> Wir werden ja auch immer älter und unsere Angebotsqualität nimmt möglicherweise etwas ab.
Höchstens, daß bei Männer, mit zunehmendem Alter - wie beim Wein - die Qualiät reift und immer besser wird.

Oweia habe hoffentlich habe ich mir jetzt nicht aus den weiblichen Kreisen einen Sturm der Entrüstung eingeheimst..

...

wozu entrüsten, telramund?

ohne dein genutztes wortrüstzeug zu lesen, hätte ich manche chance verpasst, brausenden lachstürmen zu begegnen; nur weiter so! dein argument ist der wein und meines die wochentage:

"Das Weib ist Sonntag, der Mann Alltag" (P.Hille)

...

zum thema:

"es hätte sein können..." wozu sich das fragen? wer gewinnen will, wird wagen und verlorenen chancen nicht hinterher jammern im sinne von: "es wär' so schön gewesen"!

--
pilli
Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von nina
als Antwort auf vom 03.06.2007, 15:14:32

--
nina
Ich versehe Dich gut,
Es ist ein bisschen sentimental und oft auch schön, zu träumen,
was wäre gewesen wenn......
Nicht so gut ist es, wenn es aus Unzufriedenheit über den jetzigen
Lebens-Situation geschieht. Hätte ich doch nur....grübel,grübel....
Ich versuche im " Hier und Jetzt " zu leben.
Und immer öfter gelingt es mir,und geniesse einfach nur den Augenblick.
Grüsse Dich lieb,
nina








Anzeige

Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nina vom 03.06.2007, 16:31:51
Ja, Nina, ich glaube, es sind überwiegend Frauen, die so über dies und das "zwischenmenschliche" nachdenken. Männer sind meiner Erfahrung nach nicht so sensibel, oder täusche ich mich? Oder sie meinen, es ist "unwichtig", weil sie andere Prioritäten setzen? Nicht umsonst geben viele Männer an, "glücklich" verheiratet zu sein, die Frauen dagegen sind manchmal ganz anderer Meinung? (Ich entnehme das aus einem großen Bekannten- und Freundeskreis).
Da kommt schon die nächste These auf...wie Loriot sagt..."Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen"....*schmunzel

lieben gruß zurück
karin
--
telramund
telramund
Mitglied

Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von telramund
als Antwort auf vom 03.06.2007, 16:48:48
karin2 schrieb am 03.06.2007 um 16.48:
> Ja, Nina, ich glaube, es sind überwiegend Frauen, die so über dies und das "zwischenmenschliche" nachdenken. Männer sind meiner Erfahrung nach nicht so sensibel, oder täusche ich mich? Oder sie meinen, es ist "unwichtig", weil sie andere Prioritäten setzen? Nicht umsonst geben viele Männer an, "glücklich" verheiratet zu sein, die Frauen dagegen sind manchmal ganz anderer Meinung? (Ich entnehme das aus einem großen Bekannten- und Freundeskreis).
> Da kommt schon die nächste These auf...wie Loriot sagt..."Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen"....*schmunzel

> lieben gruß zurück
> karin
> --
Also Karin, dem muß ich doch etwas widersprechen:

Also erstens sind Männer im allgemeinen zumindest ebenso feinfühlig und empfindsam wie Frauen, sie haben nur meist nicht die Zeit und Muse, sich immer ihren verborgenen Gefühlen zu widmen und diese auszuleben, weil sie sich in aufopfernder Fürsorge für ihre Frau, Familie (oder Nebenfreundin) einsetzen müssen, dauernd unter Stress stehen und dann zum Dank für diese selbstlosen Opfer womöglich noch vorzeitig an einem Herzinfakrt zugrunde gehen... 

Zweitens hat Loriot in gewisser Hinsicht Recht, er hätte aber unbedingt ergänzen müssen: Aber beide brauchen einander unbedingt zu einem erfüllten Leben, mangels anderer Alternativen....


Gruß
Telramund
--
telramund
Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf telramund vom 03.06.2007, 17:08:23
telramund...Männer müssen sich unermüdlich einsetzen für Frau, Familie (Nebenfrau?).
Na, das macht mich stutzig. Machen das die Frauen nicht auch? Mann, Familie (Nebenmann?)

Und...Alternativen gibt es doch seit langem.

Frau mit Frau....Mann mit Mann !!!!!! (wenn auch keine echte Alternative)

--
karin2
telramund
telramund
Mitglied

Re: Es fehlt immer das Kontrollexperiment
geschrieben von telramund
als Antwort auf vom 03.06.2007, 17:18:29
Aber karin, wenn sich die Frauen ebenfalls unermüdlich einsetzen müssen für Mann, Familie (und Nebenmann oder Postmann), denn kann ich nicht verstehen, wo sie noch die Zeit hernehmen wollen, um aufgrund ihrer von Dir vermuteten höheren Sensibilität, über verpaßte Chancen und nicht realisierte Träume zu sinnieren... Dann wären sie nämlich demselben Aufopferungs-Stress ausgesetzt, wie die im übrigen (körperlich und seelisch) lange nicht so robusten Männer. Deren schwächere (fragilere) Kondition wird ja schon durch eine niedere Lebenserwartung belegt.

Ansonsten würde ich die Beziehung - "Frau-Frau" und "Mann-Mann" auch nicht gerade als eine mögliche Alternative für die "Frau-Mann"-Unpässlichkeiten betrachten, aber das ist individuelle Geschmacks- und genetische Ausrichtungssache.

Gruß

Telramund
--
telramund

Anzeige