Forum Allgemeine Themen Plaudereien Voll Porno diese Nachricht

Plaudereien Voll Porno diese Nachricht

youngster
youngster
Mitglied

Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von youngster
So war heute in den STN v. 09.01.2009 ein Artikel überschrieben. Dort stand u.a.

ich zitiere:

> Die folgende Nachricht ist voll Porno. Ein gewisser Larry Flynt, Herausgeber eines uns nicht bekannten Hochglanzmaganzins namens "Hustler", hat den US-Kongress um fünf Milliarden Dollar gebeten. Warum? Damit solle die krieselnde Pornoindustrie unterstützt werden, schließlich leide die unter der Wirtschaftskrise wie jede andere Branche auch. Gled habe es doch auch für die Banken und die Autofirmen in Amerika gegeben, bewschwert sich Mister Flynt. Die US-Pornoindustrie fordert fünf Milliarden Dollar vom Staat! Das muss man sich mal - ganz jugendfrei - auf der Zunge zergehen lassen. Diese Meldung ist nicht nur famos. Sie ist eigentlich auch allerhand, sondergleichen. Oder einfach nur voll Porno.<
Zitat Ende.

Ist das nicht toll oder wie die Jugend sagen würde geil?


--
youngster
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von eleonore
als Antwort auf youngster vom 09.01.2009, 09:41:12
was bitte ist STN?

diese überschrift findet man in einige revolverblätter, wie z.B. der *blöd-zeitung*.
auch irgend regiónale kuki zeitungen regen sich auf, und in hintertupfingen beben die dauerwellen bestimmt beim lesen vom empörung.
ich verstehe diese künstliche aufregung nicht.

der schreiberling von diese STN soll lieber aufhören zu schreiben, wenn er als journalist behauptet, er würde diese schmuddelmagazin *hustler* nicht kennen.

porno industrie ist ein wirtschafts faktor, wenn auch niemand zugibt, jemals einen puff aufgesucht, oder einen vibrator gekauft zu haben.
grade in prüden amerika blüht es.


--
eleonore
lotte
lotte
Mitglied

Re: Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von lotte
als Antwort auf youngster vom 09.01.2009, 09:41:12
Mir ist des wurscht ....
Solange unsere deutschen und österreichischen Pornohersteller und Pornokonsumenten an die ihnen legal vorgeschriebenen Auflagen halten ( das tun - sie seien bestraft - viele nicht, hört frau) ,und sich nach den Marktgesetzen Angebot und Nachfrage selbst erhalten ( das tun viele), lege ich keinerlei Moralmaß an andere an.

Was die in den USA tun, geht an mir vorbei ... eh schon wissen, wo.

Übrigens glaube ich diese news schlichtweg nicht - egal, in welchem Revolverblatt sie veröffentlicht wurde.

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von eleonore
als Antwort auf lotte vom 09.01.2009, 10:16:27
@lotte,

vorheriger Artikel | nächster ArtikelWirtschaftNach Autobranche will auch US-Pornoindustrie Hilfe vom Staat

nachrichten.at
--
eleonore
Re: Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von mart1
als Antwort auf lotte vom 09.01.2009, 10:16:27

Es erinnert mich an eine hierzulande bekannte Unternehmerfamilie, die für ihre Sprößlinge um jede Beihilfe ansuchten, die angeboten wurde - mit dem Argument "Mehr als Nein kann es nicht sein!"
(Dasselbe gilt auch für einen bekannter Hotelier aus dem Zillertal.)

Unverfrorenheit gehört offensichtlich zu den nötigen Eigenschaften, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein.
lotte
lotte
Mitglied

Re: Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von lotte
als Antwort auf eleonore vom 09.01.2009, 10:25:16
@lotte,

vorheriger Artikel | nächster ArtikelWirtschaftNach Autobranche will auch US-Pornoindustrie Hilfe vom Staat

nachrichten.at
--
eleonore



Hi, eleonore --- Danke

gelesen - das hier
diePornoindustrie sei genauso von der Wirtschaftskrise betroffen wie alle anderen Branchen. Daher solle die Regierung in Washington „aktiv das Überleben und das Wachstum der (Porno-)Industrie unterstützen.“ Zugleich räumten Flynt und Francis ein, dass ihre- es gehe vielmehr um das „Bedürfnis einer Nation“. Angesichts der Wirtschaftskrise seien die Amerikaner zu depressiv, um sexuell aktiv zu sein, erläuterte Flynt.
geschrieben von Link




Konjunktiv bürgt nicht unbedingt dafür, dass dieser Wunsch Wirklichkeit wird, zumal diese
" Branche nicht finanziell gefährdet sei "..


die spinnen ja, die alten Römer - äh: Amis * grins*
youngster
youngster
Mitglied

Re: Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von youngster
als Antwort auf eleonore vom 09.01.2009, 09:54:12
Die STN sind die Stuttgarter Nachrichten, das ist neben der Stuttgarter Zeitung eine der führenden Tageszeitungen von Stuttgart.
--
youngster
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Voll Porno diese Nachricht
geschrieben von schorsch
als Antwort auf youngster vom 09.01.2009, 09:41:12
Ideen muss man haben....

--
schorsch

Anzeige