Forum Allgemeine Themen Plaudereien Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität

Plaudereien Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf anjeli vom 20.11.2020, 18:28:06

ja @anjeli
Gibran ist behutsam
was mir persönlich besonders gut gefällt ist: er macht ganz klar, dass wir den Kinder Freiräume lassen sollen und er ermuntert uns, den Kindern nicht alles vorzukauen, sondern ihnen zu erlauben zum selbständigen Denken zu finden 

versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen - schreibt er

für mich heißt das: begrüßt es, wenn sie denken, wenn sie vieles in Frage stellen, wenn sie neue Wege gehen, wenn sie noch unbekannte Lösungen suchen und finden
wir brauchen dringend kreative junge Menschen, die sich ihre Ideen nicht ausreden lassen
sondern an der Umsetzung konsequent arbeiten - vor allem in Politik und Wirtschaft
aber sie brauchen schon als Kinder viele Gelegenheiten das zu erproben  und da können wir noch ein bisschen mithelfen 

Abendgrüße von
WurzelFluegel

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von anjeli
als Antwort auf WurzelFluegel vom 20.11.2020, 21:09:06
Hallo WuFlue...

es ist für mich erstaunlich... wie K. Gibran zu der Erkenntnis... wie Eltern mit ihren Kindern umgehen sollen...

er ist 1883 im Libanon geboren...  kam mit 12 Jahren nach Boston... zu der Zeit und auch noch als wir Kinder waren herrschte die Prügelstrafe... 
legitimiert durch die Bibel... 

Es gibt viele Bibelstellen... in denen geschrieben steht... dass du deine Kinder züchtigen sollst...

Sein Hauptwerk "Der Prophet" ist ja ein Ratgeber... an die Bibel angelehnt...
Das Buch ist auch noch nach 70 Jahren immer noch aktuell und wird von Jugendlichen gelesen...  so wie Hermann Hesse auch noch gelesen wird... 

grüßle anjeli
WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf anjeli vom 20.11.2020, 21:41:22

vielleicht gerade deshalb @anjeli

Gibran ist in einem Konglomerat von Religion und Mystik groß geworden ( Maroniten, Sufismus, Drusen mystische Traditionen) und das alles verband sich mit seinem Studium in Boston. Er dürfte auch ein sehr intuitiv veranlagter Mensch gewesen sein. 

Wenn ich nur an seinen kleinen Roman Gebrochene Flügel denke, dann deutet der schon an, dass er viele moralische Vorgaben durchaus hinterfragte. 
Ich persönlich denke, er hat versucht das Gemeinsame der Gottesbilder zu finden - und Liebe, Respekt und Schönheit waren seine Leuchttürme.

und jetzt noch ein Zitat von ihm, dass mich schon lange berührt und bewegt - es passt noch gut zum Weltkindertag, denke ich


Das Lied, das ruhig im Herzen einer Mutter liegt,
singt auf den Lippen ihres Kindes.

Gibran


wünsche eine gute Nacht
WurzelFluegel

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von anjeli
als Antwort auf WurzelFluegel vom 20.11.2020, 22:17:38
Guten Morgen...

WuFlue... 

ich kann dir nur zustimmen... und ich denke... er hat eine gute Erziehung erhalten und er muss seine Mutter sehr geliebt haben... 

Er hat versucht Brücken zu schlagen zwischen Morgenland und Abendland... was ihm sehr gut gelungen ist... 

Sein  Roman  von den gebrochenen Flügeln hat teilweise autobiographische Züge...  (es geht um einen jungen Mann... der eine gebundene Frau liebt)

Ein wunderschönes Zitat von Khalil Gibran hast du mitgebracht...  ich bin einfach nur begeistert... 

Er hat ja viele seiner Werke in arabischer Sprache verfasst... 
mein Dank gebührt auch den Übersetzern... die alles so fein und zart ins Deutsche geschrieben haben... 

Bei mir zu Hause war gestern eine große Freude... ein junges Eichhörnchen turnte auf meinem Balkon herum... es zuppelte an meinem Nikolausstiefel... und sprang hin und her... 
ich habe mich ganz leise zu meiner Kamera geschlichen und es fotografieren können... 

IMG_4962.JPG
Grüßle mit einem schönen Samstag an unsere Leser und Leserinnen... 

anjeli

 
omaria
omaria
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von omaria
als Antwort auf anjeli vom 21.11.2020, 09:47:33
21. P1350604 700 Winterjasmin.JPG
HEUTE  grüße ich auch einmal mit 'Khalil Gibran':
Die begrenzte Liebe sucht den Besitz des Anderen,
doch die grenzenlose Liebe verlangt nichts anderes als zu lieben.
 
Khalil Gibran
In diesem Sinne @Anjeli  @WurzelFluegel und @Corgy
und alle hier Einkehrenden - können wir gerne weiter machen
und uns gegseitig FREUDE bereiten! DANKE! 😍

Maria
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von anjeli
als Antwort auf omaria vom 21.11.2020, 10:27:30
Maria... 
ich rufe auch mal ganz laut    H a l l o... 

zum heutigen Hallo-Tag... 

ich puste mal ein Hallo nach Südfrankreich rüber... zu meinem Schwager... und meiner Schwägerin... sowie der Nichte... dem Großneffen und der kleinen Großnichte... 

Die gelbe Blüte sieht aus... wie Winterjasmin...

wundert mich gar nicht... dass alles früher blüht... 
ich finde es nicht gut... dass das Wetter solche Kapriolen schlägt... 

Ich kann mich noch als Kind an Allerheiligen erinnern... wir waren ja auch dem Friedhof... und es war bitterkalt... ich hatte immer eisige Füße... wenn wir nach Hause kamen... stellte meine Mama den Backofen an und ich hielt meine Füße in den Backofen... 
(war doch eine tolle Idee von meiner Mama... meine Schwester konnte sich daran nicht mehr erinnern)

AkuellOkt10.jpg

Grüßle anjeli

 

Anzeige

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf omaria vom 21.11.2020, 10:27:30
Erinnerung ist eine Form der Begegnung.
Gibran

DSC02462.JPG

ich kann Vieles erinnern und ihm dadurch  wieder begegnen - und bemerke doch, dass diese Wieder-Begegnungen anders sind, als die Begegnungen damals waren - weil noch ein paar Erfahrungen in der Zwischenzeit dazukamen - noch Lebenszeit
so verändert mein Leben immer wieder mal den Blickwinkel, auch im Erinnern - gut so - das bedeutet doch auch - ich bin weitergegangen und wachse noch 😊 und doch bin ich die geblieben, die ich bin  - oder werde, die ich bin - das bleibt sich gleich 😅 oder?

Gruß von
WurzelFluegel
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von anjeli
als Antwort auf WurzelFluegel vom 21.11.2020, 15:49:03
Hallo WuFlue...

ich begegne auch vielen Menschen und Begebenheiten in meiner Schatzkammer der Erinnerungen... 
und dabei bewerte ich  manchmal das... was ich früher getan habe... etwas anders als noch vor Jahren... 

ich denke auch... dass wir uns weiter entwickeln... sonst würde unserer Geist einrosten... 

Manche Paare gehen auseinander... weil sich der andere nicht weiter entwickelt hat... während der andere einen Riesensprung gemacht hat... 

Ich denke... Stillstand ist doch Gift für unserer Gehirn... und seinen Horizont kann doch jeder erweitern... in dem er etwas Neues lernt... u. s. w.

Als ich jung war... da kannte ich nur schwarz und weiß...  das wurde mir oft gesagt... schon sehr  lange kenne ich viele Graustufen... das ist doch auch eine Änderung des Blickwinkels... ?

Ich denke wir sind immer noch die gleichen Menschen... und jetzt mit der Weisheit des Alters ausgestattet... 


cats123.jpg




 


Ich habe mich mal für mein Lieblingsstück von Mozart... das Klavierkonzert
Nr. 21... (Andante) entschieden... 
Es begleitet mich schon seit Jahrzehnten... in guten wie in schlechten Zeiten...

Die Musik ist so gefühlvoll... sie rieselt wie eine sanfte auf mich herab...
und sensibilisiert meine Empfindungen... und beschert mir immer wieder Gänsehaut-Feeling...

grüßle anjeli



 
omaria
omaria
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von omaria
als Antwort auf WurzelFluegel vom 21.11.2020, 15:49:03
Erinnerung ist eine Form der Begegnung.
Gibran

ich kann Vieles erinnern und ihm dadurch  wieder begegnen - und bemerke doch, dass diese Wieder-Begegnungen anders sind, als die Begegnungen damals waren - weil noch ein paar Erfahrungen in der Zwischenzeit dazukamen - noch Lebenszeit
so verändert mein Leben immer wieder mal den Blickwinkel, auch im Erinnern - gut so - das bedeutet doch auch - ich bin weitergegangen und wachse noch 😊 und doch bin ich die geblieben, die ich bin  - oder werde, die ich bin - das bleibt sich gleich 😅 oder?

Gruß von
WurzelFluegel
Wunderbar ausgedrückt @WurzelFluegel 💖 - so denke ich auch!

HEUTE  ist der Totensonntag - Ewigkeitssonntag - Christkönigsfest...

Dazu past vieleicht ein Märchen von Andersen:
 

Maria
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von anjeli
Guten Morgen am Totensonntag...

Maria hat es schon geschrieben... 
dass der Totensonntag auch Ewigkeitssonntag genannt wird... er ist sowohl für die katholischen Christen als auch für die evangelischen Christen ein Feiertag...
ein stiller Tag... ein Gedenktag...

Die evangelischen Christen gehen heute heute zu den Gräbern ihrer Verstorbenen ... die sie vorher geschmückt haben... 
Sie zünden Lichter an... zum Gedenken... 

Collagen25.jpg

Engel... nicht nur für die Toten ein Begleiter... 
auch viele Menschen glauben an die Kraft der Engel... und lassen sich gerne von ihnen leiten und führen... 


Was sagt die Bibel zu den Engeln... ?

KLEINE KNEIPE LIEBE.jpg

 


Ich wünsche allen einen schönen Tag... 
anjeli

 

Anzeige