Forum Allgemeine Themen Plaudereien Warum haben Männer Brustwarzen

Plaudereien Warum haben Männer Brustwarzen

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Warum haben Männer Brustwarzen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf adam vom 12.01.2008, 00:27:35
tut mir leid adam, du hats 1 mal xxy vergessen.:o))

--
eleonore
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Warum haben Männer Brustwarzen
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf eleonore vom 12.01.2008, 07:24:10
da hab ich eine schöne Seite (englisch) entdeckt
"Was Kreatonisten hassen" - da werden neben männlichen Brustwarzen noch mehr "nutzlose" Dinge der Schöpfung beschrieben
--
angelottchen
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Warum haben Männer Brustwarzen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf rosel vom 11.01.2008, 21:10:58
Mit etwa 12 Jahren begannen bei mir die Brustwarzen-Höfe zu wachsen. Ich hatte mehr Brust vorzuweisen als einige meiner Klassenkameradinnen. Beim Turnen trug ich immer breite Hosenträger um das ein bisschen zu verdecken.

Glücklicherweise dauerte dieser Zustand nur etwa ein Jahr. Als mein Brustteppich zu wachsen begann, bildeten sich die Brüste zurück.

--
schorsch

Anzeige

fahrstg.
fahrstg.
Mitglied

Re: Warum haben Männer Brustwarzen
geschrieben von fahrstg.
als Antwort auf yankee vom 11.01.2008, 18:33:33
Hallo yankee.
Deine Frage ist ganz einfach zu beantworten.
Im Zuge der Gleichberechtigung wollten Männer mit den Frauen gleichziehen und wollten auch eine Stelle am
Körper haben um Piercing anzubringen.
Gott hat es bei der Schöpfung schon so kommen sehen
und hat deshalb vorsorglich bei uns schon mal die Nippel angebracht.
Erstaunlich was der gute Mann für eine Weitsicht hatte.
--
fahrstg.
herbi27
herbi27
Mitglied

Re: Warum haben Männer Brustwarzen
geschrieben von herbi27
als Antwort auf rosel vom 11.01.2008, 21:10:58
Hallo Rosel,finde deine Antwort gut.Dann haben beide mal
was vernünftiges zu tuen.
--
herbi27
karl
karl
Administrator

Was Kreationisten hassen
geschrieben von karl
als Antwort auf angelottchen vom 12.01.2008, 10:49:30
Danke Angelottchen für diesen Link. )
Dafür hat sich dieses Thema zu lesen gelohnt!
--
karl

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Was Kreationisten hassen
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 13.01.2008, 20:23:13
Zitiert sei hier wenigstens der Abschnitt über Fossilien:
Fossils


...have always been a thorn in the side of creationism. First of all, extinct creatures shouldn't even exist in a perfect Creation, since their very extinction implies that they were not so perfect. And there are so darn many of them, of so many different kinds. Every excuse they come up with for why there even are fossils of extinct organisms makes creationists look silly. And the very fact that they've come up with so many different, mutually exclusive explanations would seem to indicate that, essentially, they're clueless. I have personally been offered all these sound, creation-scientific explanations of what fossils are and how they got there:

Verschiedene Erklärungsversuche der Kreationisten für Fossilien von ausgestorbener Tierarten

Dinosaurier passten nicht auf die Arche Noah
Dinosaurs were too big to go on the Ark, so they got buried in the mud of the Flood. (How about extinct smaller creatures--and what about the "fact" that Noah collected pairs of all animals?)

Die ausgestorbenen Arten starben nach der Sintflut
Extinct creatures were on the Ark. They died out later. (How many seismosaurs, T. rexes, mastodons, and megatheria can you fit on the head of a pin? And why rescue them if their immediate future reads "extinction"?)

Die Fossilien waren niemals Lebewesen, sie sind ein satanischer Hoax
Fossils never were animals. They're a hoax by Satan and/or materialistic science.

Die Fossilien waren niemals Lebewesen, sie sind ein Glaubenstest von Gott für uns
Fossils never were animals. They're a hoax by God to test your faith. (And I will go to hell for falling for a trick pulled by the Almighty Himself? Doesn't that seem just a bit petty?)
geschrieben von http://www.skepticreport.com/creationism/thingscreationistshate.htm

(Die jeweiligen dt. Überschriften sind zusammenfassende Übersetzungen von mir).
--
karl
yankee
yankee
Mitglied

Re: Was Kreationisten hassen
geschrieben von yankee
als Antwort auf karl vom 14.01.2008, 08:45:06
Vielen Dank an alle für Ihre Beiträge und Antworten. Leider war ich am Wochenende nicht online und kann erst heute reagieren.
Ich muss mir die Links jetzt und die Antworten erstmal genau durchlesen. Aber so wie das sehe, beantwortet mir das die Frage.
Nochmals vielen Dank für eure Beiträge.
--
yankee
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Was Kreationisten hassen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf karl vom 14.01.2008, 08:45:06
@: "...Dinosaurier passten nicht auf die Arche Noah..."

Karl, Noah hätte doch nur ein paar Dino-Eier mitzunehmen brauchen (

Im Ernst: Wie kann es heute noch Menschen geben, die glauben, die Dinos hätten gleichzeitig mit Menschen gelebt.

--
schorsch
yankee
yankee
Mitglied

Re: Was Kreationisten hassen
geschrieben von yankee
als Antwort auf schorsch vom 14.01.2008, 10:23:19
Hallo Schorsch,
das sind dieselben, die glauben eine Sintflut hätte alle Menschen bis auf den Noah-Clan ertränkt. Dabei ist es ja auch bekannt, daß es die Schifffahrt schon viele tausend Jahre vorher gab. Was ist also mit den Leuten, die gerade auf irgendeinem Schiff unterwegs waren? Wer die Bibel wörtlich nimmt, der muss alle Mythen und Sagen und Märchen auch wörtlich und ernst nehmen. Die Kreatonisten und auch viele andere Sekten schmieden sich die Antworten in Ihr Glaubensbild wie es halt am besten passt. Wissentschaft, Logik und gesunder Menschenverstand bleiben dabei völlig ausser acht.
--
yankee

Anzeige