Forum Allgemeine Themen Plaudereien Warum lese ich eigentlich im St.?

Plaudereien Warum lese ich eigentlich im St.?

morgensonne
morgensonne
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von morgensonne
als Antwort auf dirarr vom 18.06.2008, 20:31:21

hallo dirarr, da bin ich ganz Deiner Meinung. Ich bin seit 5 Jahren hier angemeldet und ich möchte den St nicht mehr missen. Habe hier schon reale Freundinnen kennen gelernt und auch nette Mailfreundschaften
geschlossen. Bei Problemen wird Dir jederzeit geholfen - das erspart den teuren Pc.Fachmann
Und solange ich nett bin, sind es auch die anderen. Bei Diskussionen gibt es nun schon mal verschiedene Meinungen, sonst wäre es doch langweilig. Was die Zankerei betrifft, so ist es hier nicht anders, wie im realen Leben und wenn ich da mitmische, muss ich mich nicht wundern, wenn ich auch mal eins "drüber kriege ", ob nun zu Recht oder Unrecht.
Jedenfalls wünsche ich Dir recht viel Spaß hier

Gruß morgensonne
peter25
peter25
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von peter25
als Antwort auf morgensonne vom 19.06.2008, 10:49:45
Hallo morgensonne, angel.
Ihr beide habt das sehr schön beschrieben wie es im Forum abläuft.
Da kann ich nur zustimmen und deswegen lese und schreibe ich gern hier.
Alle anderen sicherlich auch????
peter25
nasti
nasti
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von nasti
als Antwort auf peter25 vom 19.06.2008, 11:09:49
Ich, die Nomadin live und online bin gestern nach 3 Woche Nomadisierung spät Abend nach Hausse eingetroffen.
Mein ältere Sohn inzwischen war hier, und hat mir ein „klein“ Geschenk hinterlassen für mein bevorstehenden Geburtstag.
In Wohnzimmer stolzierte ein neu und schon installierte großes Versehen JVC LT-32Dy8zg. 1 Meter oder 1,20? Muss ich noch abmessen.
Da hatte ich ein Problem! PC einschalten oder neu TV ?
Zum Glück habe ich TV eingeschaltet, kam sofort das Telefon von meinem Sohn, müsste ich meine Begeisterung und Dankbarkeit deutlich aussprechen.
Ich muss staunen, bis jetzt habe ich schon 1679 Beiträge geschrieben!!!! Steht in mein Profil.
Warum deshalb??? Warum interessiert mich PC mehr als TV?
Trotz meine große Schwierigkeiten mit deutsche Sprache? Vielleicht gerade deswegen?


Nasti

Anzeige

simba
simba
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von simba
als Antwort auf nasti vom 19.06.2008, 11:24:17
Ich lese schon lange hier und habe hier meinen Horizont um ein schönes Stück erweitert. Manchmal schreibe ich auch, wenn ich denke was beitragen zu können...
Ich bin seit fast 10 Jahren online und war schon in etlichen Foren und bis jetzt hab ich noch kein besseres gefunden - andererseits bin ich auch nicht gewillt, noch weiter zu suchen
--
simba
peter25
peter25
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von peter25
als Antwort auf nasti vom 19.06.2008, 11:24:17
Hallo nasti,
(Schwierigkeiten mit deutscher Sprache??---)
gerade deswegen lese ich deine Beiträge immer sehr gerne.Verstehen tue ich dich allemal was Du sagst.Hatte jahrelang einen Arbeitskollegen der hat auch deine "Sprache" gesprochen und so geschrieben wie Du.Wir haben uns prima verstanden.
--
peter25
nasti
nasti
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von nasti
als Antwort auf simba vom 19.06.2008, 11:41:30


Hi Simba,

Bei einer Diskussion live, wo sich mehrere rechthaberische zusammen treffen, geht manchmal gewaltig los, du siehst direkt wie der Gegner die Farben in Gesicht wechselt, schrien und sprangen von Stuhl als hätten Mordlüste, du muss sich ducken oder schnell das Thema wechseln, manchmal passiert das mit Cafe versucht er dich überschütteln und trifft die Wand,

foulen und kollidieren ist angesagt. Bei dritt diskutieren ist lebensgefährlich wenn 2 gegen einem/r haben sich verschwört, und wenn zufällig die beide männlich sind und trotzdem haben kein Recht, und die rechthaberische gibt nicht nach, geht die hölle los.

Hier kannst du ausschalten das PC, schönreden die Sache, die Meinungen äußern, mit Feinde sich mit Zeit versöhnen, die siehst du nichts ,die körperliche Reaktionen bleiben verborgen, Hauptsache du ließt wie sie sich amusisieren und betonen das Sie nur *ggggggggggg* machen. *g*

Nasti

Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von astrid
als Antwort auf nasti vom 19.06.2008, 12:05:15
Ja Nasti,
ich amüsiere mich immer köstlich über Dich.
Du bist so herzerfrischend anders.
Sicher kann man Dich verstehen,daß heisst
wer will,es gibt immer Andere,die es nicht
verstehen wollen oder anders auslegen.

Doch bleib so wie Du bist,so bist nur Du.
Deshalb alleine,lohnt es sich schon hier mal
rein zu sehen und zu lesen.

Einen lieben Gruß,Astrid
peter25
peter25
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 19.06.2008, 12:11:01
Astrid so ist es. --.Nasti ist ein origeneller Mensch.(Unikum)
Deswegen eine besondere Wertschätzung.Und eine Bereicherung im Forum bzw.ST !!
--
peter25
baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von baerliner
als Antwort auf peter25 vom 19.06.2008, 12:21:45
Ich habe das Unikum ja in Straßburg real treffen können, und die Gruppe hat sich weitgehend gut mit ihr und ihrem Begleiter verstanden. Ein künstlerisch orientiertes Paar muss ja in einer Stadt wie Straßburg nicht unbedingt an einer Besichtigung des Europaparlamnets teilnehmen, und es wird auch locker gesehen, wenn die Gruppe nicht dauernd zusammen bleibt. Das ist das Schöne an solchen "Gruppenreisen", dass es ein paar Fixpunkte wie das gemeinsame Abendessen gibt, aber sonst jeder frei schalten und walten kann.

Um Termine und Programm der realen Treffen zu erfahren, lese ich u.a. im ST. Und man darf sogar Nicht-ST'ler mitbringen
--
baerliner
nasti
nasti
Mitglied

Re: Warum lese ich eigentlich im St.?
geschrieben von nasti
als Antwort auf peter25 vom 19.06.2008, 12:21:45
Hi Leute,

langsam werde ich rot in Gesicht. *g* Ich glaube inzwischen, ich wäre die bessere Trainerin für die deutsche Fußball Mannschaft, wie einmal der Italiener mit die Grimassen /Name vergessen./
Schreiben aus dem Bauch hat auch seine Vortaille und Nachtaille,
man wird nicht müde dabei, und muss sich nicht für längere Zeiten aus dem ST verziehen und neue Kräfte sammeln für das schreiben, wie einige sehr klug schreibende das behaupten.
Nichts ist gratis, manchmal die Beiträge brauchen viel rechersche was kostet Zeit und nerven, das erspare mir.
Dumm sein ist auch nicht verkehrt *g*, darf ich so lange bleiben wie mich der „Schiedsrichter“ nicht auspfifft.


Nasti



Anzeige