Forum Allgemeine Themen Plaudereien Was esst Ihr heute?

Plaudereien Was esst Ihr heute?

Globetrotter
Globetrotter
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Globetrotter
als Antwort auf Kirsty vom 21.07.2021, 18:00:35
Jetzt sind sie fertig meine Papas arrugadas
Ist das sowas wie Pellkartoffeln mit Quark?

LG
Kirsty (noch auf der Suche)
Ich kenne sie nur als Teil von Tapas wo sie mit verschiedenen Mojos (Saucen) gegessen werden, aber da kann @Bruny sicherlich viel mehr zu schreiben
RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Kirsty
als Antwort auf Globetrotter vom 21.07.2021, 18:28:26
Jetzt sind sie fertig meine Papas arrugadas
Ist das sowas wie Pellkartoffeln mit Quark?

LG
Kirsty (noch auf der Suche)
Ich kenne sie nur als Teil von Tapas wo sie mit verschiedenen Mojos (Saucen) gegessen werden, aber da kann @Bruny sicherlich viel mehr zu schreiben
Ob ich im Supermarkt "faltige Kartoffeln" bekomme? 😏
Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Kirsty vom 21.07.2021, 19:48:02

leider schmecken sie in Deutschland immer etwas anders, denn hier gibt es die Kartoffelsorten nicht, die man auf den Kanaren anbaut. Papas Negras heißt die Sorte - aber am besten gelingt es mit mehlich kochenden Kartoffeln. 

Ich mache es so, dass ich die gut gewaschenen Kartoffeln mit Schale im Topf bis zur Hälfte mit Wasser bedeckt und dann gibt man pro KG Kartoffeln 4 EL grobes Meersalz darüber, wer es salziger mag, nimmt mehr. Dann die Kartoffeln ohne Deckel zum Kochen bringen, etwas herunter schalten und 20 Minuten kochen. Dann lässt man das Wasser bei gleicher Flamme verdampfen , so verrunzeln die Kartoffeln langsam. 

jetzt ja nicht abspülen, sondern in die Servierschüssel geben. Schmeckt sehr gut zu gebratenem oder gegrilltem Fisch und Fleisch und eine Mojo-Soße darf nicht fehlen.

Ich mag dazu am liebsteb den Mojo Verde, den grünen Mojo.
Dazu braucht man Zutaten für Mojo Verdef ür eine grosse Portion 200ml Olivenöl, etwa 60 bis 80ml Rotweinessig, ca. 10 Knoblauchzehen, eine grüne Paprikaschote, zwei Bund frischen Koriander und zwei Bund Petersilie, etwas Thymian, Pfeffer und Salz nach Geschmack 
Zuerst werden alle frischen Zutaten gewaschen, geputzt, geschält usw und klein gehackt  und zusammen mit dem Essig im Mixer oder mit dem Pürierstab fein zerkleinert. Das kann ein paar Minuten dauern, alles muss eine schöne sämige Masse werden. Erst dann gibt man unter weiterem Mixen das Olivenöl zu. Wenn die Masse zu dick ist, etwas Wasser dazugeben und wenn sie zu dünn ist, einige Weißbrot Würfel (oder Toastbrot, ohne Rinde) hineingeben und nochmal durchmixen,. 

Roter Mojo geht so ähnlich, nur lässt man alles Grüne weg und nimmt stattdessen nur maximal  bis fünf  Knoblauchzehen, etwa fünf Chili-Schoten oder Chiliflocken in entsprechender Menge, etwas gemahlenen Kreuzkümmel, Rosenpaprika und eine halbe Tube Tomatenmark. Den Rest so wie beschrieben 


Anzeige

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Kirsty

Papas arrugadas

Nein, heute wird das nichts mehr 😒. 

Aber ich werde es jedenfalls mal ausprobieren, vielen Dank für Tipp, @globetrotter, und Rezept  @corgy 

Schönen Abend und LG

Kirsty

 

Chelsea
Chelsea
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Chelsea
als Antwort auf Kirsty vom 21.07.2021, 20:30:01

Bei mir gibt es heute Bratkartoffeln ,Spiegelei und Salat.

LG
Chelsea

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Kirsty vom 21.07.2021, 17:58:11
Heute gab es bei mir Kartoffeln mit Zaziki und Apfelkompott. Lecker.

LG,
Drachenmutter
Die Zusammenstellung scheint mir recht ungewöhnlich 😊

LG

Kirsty (noch auf der Suche)


Ja, aber ich kann mir das lecker vorstellen. Vor mehr als 40 oder gar 45 Jahren haben Kollegen und meine Frau und ich eine "Spontankochgruppe" gebildet. Wir arbeiteten damals alle in derselben Buchhandlung und einmal pro Monat trafen wir uns abends bei einem von uns 7 oder 8, und kochten zusammen.

Jeder brachte etwas mit, von dem die anderen nichts wussten, und dann wurden die verrücktesten Menüs hergestellt. Auch der Gastgeber durfte nur die Zutaten zur Verfügung stellen, die er auch mitgenommen hätte, wäre er zu einem der anderen Teilnehmer gegangen, also nichts aus dem Vorrat oder so.

Ein ganz lieber Kollege, der aus München ins Rheinland gezogen war, brachte die Zutaten für Semmelknödel mit, eine griechische Kollegin ein herrliches Zaziki usw. Ich staunte, dass die Semmelknödel mit Zaziki herausragend ankamen und extrem lecker schmeckten.

Seitdem machen meine Frau und ich dieses Essen hin und wieder in Erinnerung an diese wunderbare Kollegengruppe aus unserer jüngeren Erwachsenenzeit...

Daran musste ich denken, als ich von dem Essen von @Drachenmutter las...

Bei uns gibt es heute abend gebackene Süßkartoffeln und "veganes Cordon bleu", wobei ich keine Ahnung habe, wie letzteres schmeckt. Gab's bei Lidl im Angebot, und meine Frau, die solche "Ersatzprodukte" manchmal ganz gern mag, griff zu...

LG

DW

Anzeige

Globetrotter
Globetrotter
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Globetrotter
als Antwort auf Der-Waldler vom 22.07.2021, 09:56:03

@Der-Waldler das ist absolut nicht ungewöhnlich. Der englische Ausdruck dafür ist pot luck wo jeder etws mitbringt und auf den Tisch stellt

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Globetrotter vom 22.07.2021, 10:05:46

Hallo Globetrotterin, ja, unter dem Ausdruck kenne ich das auch - wir haben hier eine sehr illustre Nachbarschaft in der Siedlung, so zwischen Straßenkünstler, Kiefernchirurgen, "alternden Opernsängerin" (ich :-) ) , Bezirksschornsteinfeger und Bildhauer und wir alle treffen uns mindestens 1 x im Monat, um gemeinsam zu kochen und zu speisen. Wir laden dazu auch immer einige alleinstehende Damen und herren ein, von denen wir wissen, dass sie nur wenig Rente im Monat haben. Oft sind auch Kinder oder Enkel dabei, sodass es immer eine fröhliche, bunte Runde ist - fast wie in Italien :-)
Das nächste Mal treffen wir uns am kommenden Sonntag. 

Wir haben eine ayurvedische Woche eingelegt, Heute aber gibt es bei uns mit Hirse gefüllte Sellerie. Ein ayurvedisches Rezept , das gibt es hier

 

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Globetrotter vom 22.07.2021, 10:05:46

Liebe @Globetrotter,

ja, klar, dieses Mitbring-Essen ist nichts ungewöhliches. Ungewöhnlich fand ich manche Kombinationen, die dabei herauskamen, z.B. eben die Kombi Semmelknödel-Zaziki. Zumindest kannte ich das damals, Ende der 1970er Jahre, nicht.

Lieben Gruß

DW

Globetrotter
Globetrotter
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Globetrotter

@Der-Waldler

ich habe den Begriff erst in den 90-er Jahren gelernt, als ich einen internationalen Freundeskreis hatte.
In den 70-ern bestand die einzige Kochkunst, die meine Freundinnen und ich kannten aus selbst kreierten Spaghetti Saucen die wir aus sämtlichen Kühlschrankresten zusammen würfelten. Da Eier meisten zur Verfügung standen landete oft statt Parmesan ein Spiegelei auf der Pasta. Uhhh grausig diese Erinnerung😂


Anzeige