Forum Allgemeine Themen Plaudereien Was esst Ihr heute?

Plaudereien Was esst Ihr heute?

Xalli
Xalli
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Xalli
als Antwort auf Songeur vom 31.07.2021, 14:12:32
Slack-Emojis2_Depositphotos_105907580-780x470.jpg
Bias
Bias
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Bias
Das stand hier heute auf dem Tisch:
IMG_4890.JPGSo könnts morgen weitergehen. Doch wenn es das Wetter zulässt, bin ich dann wieder unterwegs.

War vorhin ein wenig draußen. Es war schwül und es sah nach einem aufziehenden Gewitter aus.

 
Xalli
Xalli
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Xalli
als Antwort auf Bias vom 31.07.2021, 18:22:05
das, Bias, hät mir auch geschmeckt sieht sehr lecker aus.

Mit tief hängendem, grauen Himmel den ganzen Tag, etlichen Regenschauern
hab ich mein Bedürfnis nach Frischluft lieber auf dem Balkon gestillt

Gruß Xalli

Anzeige

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Bias vom 31.07.2021, 18:22:05

Köstlich sieht das aus! Und panieren kann der Koch/die Köchin prima :-)
Heute Abend gab es Verwöhnprogramm aus der Küche - könnte ich jeden Tag essen, aber das wären denn doch zu viele Kohlehydrate :-)  
Mein Mann kocht einfach wunderbar

Fettuccine Alfredo und grüner Salat

fettuccino Alfredo.JPG
Eine kleine Geschichte dazu: Fettuccine Alfredo ist ein sehr italienisches Gericht, eine einfache und leckere Eiernudeln, reichlich gewürzt mit Butter und Parmesan. Das Rezept wurde 1914 von Alfredo, dem Besitzer eines Restaurants in der Via della Scrofa in Rom, erfunden, um seine durch Schwangerschaft und Geburt geschwächte Frau wieder zu Kräften zu bringen.

Sie mochte das Gericht so sehr, dass sie ihrem Mann vorschlug, es der Speisekarte hinzuzufügen und von diesem Tag an wurde es zum Renner des Restaurants!

Aber die wahre Weihe der Fettuccine Alfredo kam, als Mary Pickford und Douglas Fairbanks, zwei berühmte Schauspieler des alten Hollywoods, dieses Nudelgericht während ihrer Flitterwochen in Rom probierten und so begeistert waren, dass sie Alfredo als Zeichen der Dankbarkeit zwei Besteck eschenkten , Löffel und Gabel, eingraviert mit der Widmung "To Alfredo the King of Noodles":

Seitdem war Alfredos Restaurant ein beliebtes Ziel sowohl für amerikanische Stars der Goldenen Zwanziger als auch für Besucher des römischen Dolce Vita, die zum Erfolg des unscheinbaren Gerichts sogar im Ausland beitrugen- 

astrid
astrid
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von astrid
Schäufele gab es für uns, wir waren aus, gingen mal wieder Essen .
Bin immer ganz begeistert davon.
Allerdings bekommt mein Lebenspartner immer den Kloß.
Sauerkraut ein wenig dazu, das reicht mir...
Man kann gar nicht soviel essen, sind es einfach nicht gewohnt.

LG, Monika
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Drachenmutter

Bei mir gab es heute Gemüsefrikadellen.

Gemuesefrikadellen.jpg
Es waren ursprünglich sieben Stück. Nach zweien war ich satt.

LG,
Drachenmutter


Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Bruny

Für mich gab es heute eine Schüssel bunten Salat
und mein Mann machte sich Hühnerunterschenkel in der Heißluftfritteuse
für Morena gab es das Überbleibsel vom Safranreis und ein wenig Hühnerfleisch, so waren wir eine glückliche Familie

5D5F8937-22CD-42C2-BA59-24F4FA8CBE8D.jpegBruny

Songeur
Songeur
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Songeur

Wir waren heute unschlüssig was es denn geben sollte. Bevor wir uns für irgend etwas entscheiden konnten, kam unsere Nachbarin (mit italienischen Wurzeln) und bot uns eine italienische Spezialität an, die wir ohne weitere Nachfrage gern angenommen haben :

IMG_20210801_165014.jpg
Wir haben nicht gefragt, wie sich das nennt, es schmeckte uns aber vorzüglich.

Nachtisch gab's auch noch dazu :


IMG_20210801_165928.jpg
Tiramisù.

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von schorsch

Alles klar?

Sparerips.jpg

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Corgy

Ich freue mich auf das Mittagessen, denn mein Mann hat heute aus Frankfurt aus der Markthalle unter anderem  frischen Hornhecht mitgebracht, das ist der Ostseefisch mit der knallgrünen Gräte. Einen Teil davon werden wir, einfach in Mehl gewälzt, zum Mittagessen braten, dazu gibt es Bratkartoffeln und Gurkensalat. 


Anzeige