Forum Allgemeine Themen Plaudereien Was esst Ihr heute?

Plaudereien Was esst Ihr heute?

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Corgy
als Antwort auf MarkusXP vom 06.09.2021, 13:08:43

Ohweh, ja das ist schmerzhaft. Ich bin im letzten Jahr von der kleinen Trittleiter am Bücherregal abgerutscht und mit dem Rücken auf die Stuhllehne geknallt, das war wochenlang zu spüren. 
Gazpacho ist eine gute Idee, denn wir haben das ganze Gewächshaus voller Tomaten aus insgesamt 20 Sorten, es gibt sie im Moment jeden Tag als Suppe, Salat, geratene Tomatentaler oder als  Bruschetta auf getoastetem Brot. Sogar 10 Gläser Marmelade haben wir schon gekocht. 

MarkusXP
MarkusXP
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von MarkusXP
als Antwort auf Corgy vom 06.09.2021, 13:24:39
Ohweh, ja das ist schmerzhaft. Ich bin im letzten Jahr von der kleinen Trittleiter am Bücherregal abgerutscht und mit dem Rücken auf die Stuhllehne geknallt, das war wochenlang zu spüren. 
Gazpacho ist eine gute Idee, denn wir haben das ganze Gewächshaus voller Tomaten aus insgesamt 20 Sorten, es gibt sie im Moment jeden Tag als Suppe, Salat, geratene Tomatentaler oder als  Bruschetta auf getoastetem Brot. Sogar 10 Gläser Marmelade haben wir schon gekocht. 
Danke für dein Mitgefühl! Das Liegen im Bett bzw. sich zu drehen ... du kennst das ja!

Tomatenmarmelade! Habe ich noch nie gehört, nie gegessen, geschweige denn gemacht!

Nimmst du da normalen Gelierzucker? ... denke schon! Wieviel denn auf ein Kilo Tomaten? Denke so richtig süß muss es ja nicht werden, oder?
MarkusXP
Nagimaut
Nagimaut
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Nagimaut

Heute hatte ich ernährungsphysiologisch wieder eine Komplettlösung:
Vegan - vegetarisch - fleischschhaltig:

Hähnchenunterschenkel aus der Heißluft- Fritteuse (dieses Gerät möchte ich nach wenigen Tagen Einsatz nicht mehr missen),
dazu Kartoffelsalat,
und Chicoree- Tomaten- Salat.

genossen bei 21° und Sonnenschein auf dem Balkon - 

 So soll es sein - so kann es bleiben:
 


Nagimaut

Anzeige

Syka
Syka
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Syka
als Antwort auf Nagimaut vom 06.09.2021, 15:22:06

Gestern, heute und für morgen reicht es auch noch: Bami Goreng von meinem TK-Lieferanten, dazu Tomatensalat.
So soll es sein - so kann es bleiben :-)

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Corgy
als Antwort auf MarkusXP vom 06.09.2021, 14:54:40

Hallo Markus, heute Abend vom PC aus schreibe ich Dir ein Rezept  

Oberwind
Oberwind
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Oberwind
als Antwort auf Corgy vom 06.09.2021, 18:17:21

Hallo Corgy

das Rezept für Tomatenmarmelade würde mich auch brennend interessieren,
im Garten hängen nämlich Tomaten zuhauf.
Ein Großteil wird zu Tomatensoße verarbeitet, der Rest meist in der Nachbarschaft verschenkt.

Gruß
Oberwind


Anzeige

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Corgy
als Antwort auf MarkusXP vom 06.09.2021, 14:54:40

Hier das Rezept für Tomatenmarmelade für Dich, @MarkusXP und für alle, die es auch einmal probieren wollen-

Vorab sei bemerkt, dass man Tomaten genau wie Erdbeeren zu Marmelade kochen kann und es gibt da ja viele Variationen. Ein Rezept sagt: Halb so viel Zucker (vom Gewicht her) wie Tomaten. Man kann Gelierzucker nehmen, aber ich mache das nicht, ich lass einkochen, bis es die richtige Konsistenz hat. 

Uns ist das ein wenig zu süß und wir machen es folgender Maßen 

Zutaten
1 Kilo Tomaten
125 Gramm brauner Zucker, das sind ungefähr 10 Esslöffel.
125 Gramm Weißzucker.
Der Saft einer Zitrone.

Außerdem braucht man einen hohen Topf und einen entsprechend langen Holzlöffel und einen Schaumlöffel , eine Kelle, ein feuchtes Handtuch sowie sehr saubere Gläser mit Deckel zum Abfüllen

Das erste, was man tun sollten, ist, alle Tomaten zu schälen und zu hacken. Die Tomaten lassen sich roh etwas schwer schälen. Deshalb am Boden über Kreuz ein wenig einschneiden und alle Tomaten kurz in kochendes Wasser legen. So hat man sicherlich keine Probleme haben, die Haut zu entfernen. Dann die Tomaten zuerst vierteln und die Samen entfernen und dann das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. In den Topf geben und die beiden Zuckersorten darüber streuen und zunächst eine halbe Stunde ruhen lassen, damit er sich mit dem Tomatenwasser auflöst.

Nach dieser Zeit auch den Zitronensaft dazugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten unter regelmäßigem Umrühren kochen - aufpassen, das es nicht anbrennt und Achtung: die Tomaten spritzen, deshalb auch der sehr hohe Topf.

Nach den 10 Min Kochzeit auf mittlerer Hitze die Hitze maximal hochschalten und 5 Minuten bei ständigen Umrühren durchkochen - diese Phase ist unerlässlich, um alle Keime abzutöten,  die die Konservierung unserer Tomatenmarmelade beeinträchtigen könnten.

Wir reduzieren die Hitze wieder und köcheln auf kleiner Flamme, um zu reduzieren,  bis die Tomate die richtige Konsistenz hat, was je nach Wassermenge in den Tomaten etwa 20 oder 30 Minuten dauert.
Wenn noch etwas Flüssigkeit übrig ist, ist die Marmelade fertig. Dann nur etwas abkühlen lassen bis sie lauwarm ist und in die Gläser füllen und nicht abwarten, bis die Masse kalt ist - dann wird sie zum Abfüllen zu hart.

Wir geben die Marmelade in einen sterilisierten Glasbehälter, füllen ihn so gut wie möglich und verschließen ihn hermetisch. Wir stellen die Gläser dann auf dem Kopf, also Deckel nach unten, auf ein feuchtes Tuchund lassen alles so eine Nacht stehen - dann kann man am Morgen sicher sein, dass die Gläser wirklich dicht sind.

Wenn wir die hausgemachte Tomatenmarmelade sofort verzehren, können wir sie einfach im Kühlschrank aufbewahren, wo sie ungefähr eine Woche lang problemlos hält. Andernfalls ist es notwendig, das Glas mit der Marmelade in einen Topf mit kochendem Wasser zu stellen. Wir lassen es für etwa 20 Minuten in einem Wasserbad und so hält es mehrere Monate in einem dunklen und trockenen Schrank im Haus. Nach dem Öffnen muss es innerhalb einer Woche konsumiert werden.

In den Mittelmeerländern wird diese Marmelade sehr gerne gegessen, man kann sie sogar im Supermarkt kaufen, z.B. von der Firma Hero. 

Gutes Gelingen und guten Appetit!
 

Krümmel
Krümmel
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Krümmel

Tandoori-Huhn mit Jasminreis

Zum Kaffee  Kardamom-Milchreis mit Chili-Banane

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Der-Waldler

Ich hole heute abend eine vor längerem gekochte und tiefgefrorene Suppe aus dem TK und mache sie warm, da ich von gestern noch zu erschöpft bin, um groß zu kochen.

Lorena
Lorena
Mitglied

RE: Was esst Ihr heute?
geschrieben von Lorena

Bei mir gibt es jetzt 2 dicke Pfannkuchen
dazu noch etwas warmen Zwetschgenkompott mit Zimtstange. 

Als Nachtisch eine kleine Portion Vanilleeis. 

Heute Abend gibts etwas mit Fleisch und Gemüse oder Salat.

Guten Appetit wünscht Lorena 😋

Anzeige