Forum Allgemeine Themen Plaudereien Wer will nicht gerne anerkannt sein?

Plaudereien Wer will nicht gerne anerkannt sein?

shangri_la
shangri_la
Mitglied

Re: Weder autistisch noch irre ... nur der normale Wahnsinn!
geschrieben von shangri_la
als Antwort auf Medea vom 05.09.2008, 19:14:14
Wer shangri-la ist? Ich bezeichne die Person als Tete de chou (mit Dächelchen); ein fake halt, womöglich auch Brunhilde oder der ominöse dritte Mann. Sie wissen doch, nicht jeder begnügt sich mit nur einem Nick wie Sie und ich.
Langer Rede kurzer Sinn > shangri-la ist nicht verifizierbar.



Um den Wissensdurst von medea und hajo zu stillen!
"Am 31. Juli war ein Kohlkopf mit Dächelchen im Neuen Forum gesichtet". Sie wird aber nicht verifiziert, wenn die Falsifikation ausbleibt; so ist z.B. denkbar, dass das beobachtete Wesen nur aus der Ferne aussah wie ein Kohlkopf.


Herzlichst Shangri_la

Linta
Linta
Mitglied

Re: Weder autistisch noch irre ... nur der normale Wahnsinn!
geschrieben von Linta
als Antwort auf Medea vom 05.09.2008, 19:14:14



Damit nischt aus mir rausplatzt sitze ich hier mir
verklebtem Mund.

Ich halte mich an meine Zusage........
Allein "Senoria" ist mir wichtig.

n.
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Restlos überfordert ...
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf karl vom 05.09.2008, 14:14:36
Restlos überfordert ...

meine verehrten Damen und Herren, liebe Alt-, Neubürger und Anwärter ...

Sie überraschen und beglücken mich total, bzw. - und das ist viel wichtiger! - Sie geben dem senorianischen Gedanken neuen Aufschwung.

So viele, so geistreiche und vor allem friedliche Beiträge! (Sonst erreichen in der Regel nur die üblichen Publikumsbeschimpfungen schnell diesen Umfang!)

Ich - meine MitarbeiterInnen befinden im verdienten Urlaub, zumal der Spätsommer auf Senoria wunderschön ist.
Übrigens: Liebe Freundin Pelagia, Senoria hat das große geographische Glück mehrere Klimazonen abzudecken. Für LiebhaberInnen mitteleuropäischer Jahrezeiten (auch ich liebe das mitteleuropäische Klima!) gibt es genügend Landschaften auf Senoria.

Fauna und Flora: Da ist die Entwicklung noch nicht abgeschlossen. Doch ich erlaube mir darauf hinzuweisen, daß wir doch auf ein gewisses Gleichgewicht und eine gewisse Verträglichkeit achten sollten. Bären, Halfinger (vierbeinige), Flugdrachen (wohl von der Gattung Furchur?) etc. etc. ...
Wir haben noch keinen Chefbiologen (Weiblein oder Männlein); und ob Herr Karl diese Rolle übernehmen will, ist mir noch unbekannt.

Obwohl mir Anarchie kein unvertrautes Phänomen ist, neige ich doch wegen der Allgemeinverträglichkeit und wegen des Gemeinwohls zur einer gewissen Ordnung. Natürlich kann man darüber reden, ob jemand auf seiner privaten Insel (Eigentums- und Rechtsfragen sind noch nicht geregelt; Frau Ninna!) freie Hand haben soll und kann ... aber das muß eben erst beschlossen werden. Aber vielleicht will Frau Ninna ihre Insel unabhängig erklären? (Bitte sofort ein Telegramm nach Moskau!)

Was die detaillierte Gestaltung Senorias betrifft ... an Herrn Halbritter hatte ich nicht gedacht ...

http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/materialien1inselsenoria/100898_1_Materialien_1_Insel_Senoria.jpg[/img]

aber wir besitzen in der Senorianischen Staatsbibliothek ein ähnliches Werk.

Grundlage für unsere geographischen, geologischen, botanischen und zoologischen Überlegungen ist ein Standardwerk:


Bezüglich Herrn Adam habe ich schlechtes Gewissen; bis heute hat er noch kein Gehalt erhalten. Aber bis heute haben wir weder Adresse noch seine Kontodaten. Nichtsdestoweniger muß ihm höchstes Lob ob seiner Straßen und Landschaftsgestaltung erteilt werden! Danke!

Dem reizenden Herrn Yankee muß ich erneut für seine Zeilen danken; ihm wird natürlich gesondert geschrieben.

Jetzt werde ich mich den Details der einzelnen Beiträge widmen.

Einstweilen vielen Dank

[i]Die präsidiale Bertha
vom Niederrhein

Anzeige

Linta
Linta
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Linta
als Antwort auf niederrhein vom 05.09.2008, 20:04:14
(Eigentums- und Rechtsfragen sind noch nicht geregelt; Frau Ninna!)

Sehr geehrte Frau Präsidentin!

Am 26.05. d.J. gegen 17 h wurde ich durch Frau Ulla Unica ihres Zeichens Unter-Unter-Sekretärin im Grundbuchamt der Insel Senoria aufgefordert bezüglich von Besitz-/Eigentums- und Nutzungsrechten einer kleinen Insel im Insel-Archipel Senoria im Amt vorzusprechen. Wenig später konnten die Besitzrechte geklärt werden. Es handelt sich hierbei um die kleine Insel Eurydike.

Soviel zur Regelung von Eigentums- u. Rechtsfragen
(siehe Betreffzeile).

Auf ein gewisses Maß an Entscheidungsfreiheit und eigenverantwortliches Arbeiten muss ich bestehen.
Einen Stab erfahrener Mitarbeiten in allen auf einer Insel anfallenden Aufgabengebieten bringe ich mit
Einige Personen dürften Ihnen hinlänglich bekannt sein.

H.T.
Linta
Linta
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Linta
als Antwort auf Linta vom 05.09.2008, 22:07:55


Eurydike



H.T. alias ninna
Medea
Medea
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf Linta vom 05.09.2008, 23:00:06
Liebe Ninna, guten Morgen,
Eurydike klingt ja vielversprechend - auf die Eigentums- und Grundbuch-Angelegenheiten gehe ich mal nicht ein, da habe ich
keinerlei Einsicht und will es auch nicht.
Als ein wenig neugierige Medea kommt mir der Gedanke, ob auf
dem Inselchen Eurydike verborgen Orpheus längst Quartier bezogen hat - unterweltlich natürlich, wie es sich vorerst für einen Schattenmann geziemt. Ich höre nämlich gerade das Stück "Orpheus in der Unterwelt", das inspirierte mich zu dieser zugegebenermaßen
beschäftigenden kleinen Frage.


Viele Grüße von mir.
M.


Anzeige

Linta
Linta
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Linta
als Antwort auf Medea vom 06.09.2008, 07:43:58

Du machst mich am frühen Morgen lachen, wie man so
zu sagen pflegt........(jedenfalls in einer meiner
vielen Wohngegenden)

Du musst lernen Deine Neugier zu zähmen. Doch davon
ab alle Schattenmänner der Welt wünsche ich einzig Dir.......zu mir passen sie zu wenig.

Mit einem Schmunzeln
ninna
Medea
Medea
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf Linta vom 06.09.2008, 07:54:36
Hübsch geantwortet
ich ziehe allerdings auch die realen vor - war wie du unschwer erkannt hast, ein kleiner morgendlicher Scherz - das muß vom
heute besonders starken Kaffee kommen -
hihi

M.

Linta
Linta
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Linta
als Antwort auf Medea vom 06.09.2008, 07:58:30

Vielleicht solltest Du auf Beruhigungstee umstellen...???

Auf Senoria böte sich doch glatt die Gelegenheit für
Dich diesbezüglich eine kleine Teeplantage anzulegen.

ninna
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Ihr Schreiben vom soundvielten
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf Linta vom 05.09.2008, 22:07:55
(Eigentums- und Rechtsfragen sind noch nicht geregelt; Frau Ninna!) [...] Am 26.05. d.J. gegen 17 h wurde ich durch Frau Ulla Unica ihres Zeichens Unter-Unter-Sekretärin im Grundbuchamt der Insel Senoria aufgefordert bezüglich von Besitz-/Eigentums- und Nutzungsrechten einer kleinen Insel im Insel-Archipel Senoria im Amt vorzusprechen. Wenig später konnten die Besitzrechte geklärt werden. Es handelt sich hierbei um die kleine Insel Eurydike.
geschrieben von ninna


Sehr geehrte Frau Ninna,

wir haben Ihr Schreiben zur Kenntnis genommen - die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.
Leider ist die Frau Ulla Unica (Sie soll Unter-Unter-Sekretärin im Grundbuchamt gewesen sein? Das muß in der A4-Kategorie gewesen sein?) wie vom Erdboden verschwunden; Akten sind nicht aufzutreiben. Unsere so jungen Ferienaushilfskräfte sind immer sehr kreativ bei der Bearbeitung und Ablage der Akten.
Nun denn - wir nehmen nun einmal an, daß es so ist, wie Sie es schreiben. Also in Gottes Namen - machen Sie sich auf (allein?) auf Eurydike breit ... Pardon ... wohnlich.

Sollten Sie wert auf einen Autonomiestatus legen oder gar eigene Souveränitätsrechte beanspruchen - dann wenden Sie sich an Moskau oder besser an die UNO. Dann also Glück-auf oder Ahoi oder Hals-und-Beinbruch!


Schloime Schlamperius o.T. (= ohne Titel)
Aushilfssachbearbeiter für bescheuerte Angelegenheiten


P.S. US-Raketen-Stationierungen sind - bei aller Groß- und Freizügigkeit! - nicht gestattet. In solchen Fragen konsultieren Sie bitte Herrn Yankee, Mitarbeiter h.c.

P.P.S. Frau Ulla Unica war eine vorzügliche Kennerin und Liebhaberin von Obstlikören; dies nur so nebenbei.

P.P.P.S. Ich höre gerade von unserem Pater Jeremias O.V., daß Frau Ulla Unica auch Klosterlikören nicht abgeneigt war.



Anzeige