Forum Allgemeine Themen Plaudereien Wer will nicht gerne anerkannt sein?

Plaudereien Wer will nicht gerne anerkannt sein?

Medea
Medea
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf Linta vom 06.09.2008, 08:43:15
Sehr freundlich Ninna -
werde mir deinen Vorschlag durch den Kopf gehen lassen -
allerdings wechsle ich seit Jahren zwischen Tee und Kaffee,
aber so eine eigene kleine Plantage? Ja das hat schon was.
gg.
M.

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Medea vom 06.09.2008, 09:01:25

Ohh,fein ist die Idee mit der Plantage, meine liebe Medea, da würde ich mich gerne beteiligen. Habe da eine besondere Teesorte im Auge, die Bewusstsein erweiternd und gleichzeitig beruhigend wirken soll. Wäre doch ein Abwechslung zu unserem speziellen "Tagesmenue", und auch die Kohlköpfe von Shangri'la würden in greifbare Nähe rücken.
Bitte meinen Vorschlag zu überdenken!


--
luchsi35
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Re: An der Insel wird noch gearbeitet ...
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf pelagia vom 05.09.2008, 00:21:15
[Ihre Stichworte] Klima ... Wind ... Novembergrau ... Flora ... „Lupinenfrau“ ... Beerenobststräuchern ... Konfitüren ... Liköre ... pelagia



Liebe verehrte Frau Pelagia,

mit nahezu höchstem Entzücken haben wir Ihr Schreiben und Ihre Stichworte gelesen, gehört, in unser Herz aufgenommen! Witterungsmäßig können wir Ihnen fast alles liefern. Vom stürmisch-feuchten Nordwesten (Jahresniederschlagsmenge viermal größer als in Fort Williams [Schottland]) über die frisch-frostigen Nordosten (mit garantierter Permafrostzone und reizvoller Tundra!); Nordostsibirien ist dagegen das reinste Sizilien!
Selbst an die LiebhaberInnen des Föhns haben wir gedacht, wie Ihnen diese kleine Grafik zeigt.

http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/materialien1inselsenoria/100970_3_Materialien_1_Insel_Senoria.jpg[/img]

Bezüglich der von Ihnen anvisierten Konfitüren und Liköre ... hier halten wir es, wie es die Deutsche Bibliothek praktiziert: Immer ein Gratisexemplar ans Zentralarchiv!

In diesem Sinne herzlich und Ihnen sehr zugetan
- frei nach dem Motto 'Radeln vom Oberland bis zur Küste und weiter' -

[i]Die Bertha (persönlich)
vom Niederrhein


P.S. Es muß/darf nicht nur ein Gratisexemplar sein!



Anzeige

niederrhein
niederrhein
Mitglied

Wir sind nicht allein auf der Welt, Herr Karl!
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf karl vom 05.09.2008, 14:14:36
Wir sind nicht allein auf der Welt, Herr Karl!

[...] Kurt Halbritter [uns nicht ganz unbekannt!] bereits Erstentdecker von Senoria [...]
geschrieben von karl


Lieber verehrter Herr Karl,

Ihre informativen Zeilen und der überaus wichtige Hinweis auf Herrn Halbritter (irgendein Halbministeriale der Zähringer/Freiburg) haben mich, Dr. Archibaldo Archivario, - auf Wunsch der Präsidentin - sofort in den Archiven stöbern lassen ...

Das Ergebnis der Suche:
http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/materialien1inselsenoria/100969_1_Materialien_1_Insel_Senoria.jpg[/img]





[i]Gell, do sogn'S nixen! Do ham ma oiwei Massel ghobt!

Senoria ist nicht allein auf der Welt!


Und hier ... auch noch musikalische Nachbarn!
http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/ausschnitte-1/19970_1_Ausschnitte-1.jpg[/img]


Bezüglich Ihrer Befürchtung
... dass ich mit einigem Bangen der bevorstehenden Besiedelung dieses Paradieses durch vergnügungssüchtige Senioren entgegen sehe. Wird die Natur von Senoria dem Ansturm standhalten? Wir wissen es nicht.

... vielleicht verteilen sich die Auswanderungswilligen auf die einzelnen Insel-Archipele. Zudem ... die Konstrukteure auf dem Planeten Magrathea (siehe Douglas Adams: [i]The hitchhiker guide to the galaxy
) konstruieren jederzeit (unbekannt, ob auf Dollar- oder Eurobasis!) neue Welten.

In diesem Sinne

Dr. Archibaldo Archivario
shangri_la
shangri_la
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von shangri_la
als Antwort auf luchs35 vom 06.09.2008, 09:14:48
Guten Morgen Luchsi,
Du bringst mich auf eine Idee.
Werde möglichst bald Erkundigungen einziehen, zwecks Anpflanzung von fertig gekochten und garnierten Kohlköpfen. (Aber mit Dächelchen).
Eine Reihe Kohlköpfe, eine Reihe Tee. (ohne Dächelchen)

shangri_la
Gärtnerin aus Leidenschaft
Linta
Linta
Mitglied

Re: Ihr Schreiben vom soundvielten
geschrieben von Linta
als Antwort auf niederrhein vom 06.09.2008, 08:59:16
wir haben Ihr Schreiben zur Kenntnis genommen - die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.
Leider ist die Frau Ulla Unica (Sie soll Unter-Unter-Sekretärin im Grundbuchamt gewesen sein? Das muß in der A4-Kategorie gewesen sein?) wie vom Erdboden verschwunden; Akten sind nicht aufzutreiben.



Sehr geehrte Frau Präsidentin,

mich deucht in Ihrem Amt herrschen ziemlich chaotische Zustände und offenbar scheint auch die Rechte nicht zu wissen was die Linke tut. Daß dort arg schlampert gearbeitet wird ist mir längst bewußt, ansonsten würden nicht ständig irgendwelche Wunschlisten und Amtsschreiben sowie Zeichnungen verloren gehen. Ihre Leute sind nicht motiviert, kein Wunder bei Stufe A4. Wahrscheinlich müssen sich die jungen Dinger nach Feierabend Geld hinzuverdienen,
treten somit am nächsten Tag müde und unausgeschlafen den Dienst an . Überhaupt sieht es mit Bezahlung auf Senoria wohl sehr schlecht aus, mir fällt da grad Herr Adam wieder ein, der sage und schreibe seit einem Jahr auf seine Vergütung
wartet. Gar nicht auszudenken, wenn in dem entsetzlichen Durcheinander seine Kontonummer jemand anderem zugeordnet wurde.....................???????

(Sie soll Unter-Unter-Sekretärin im Grundbuchamt gewesen sein?)
So jedensfalls war der Brief des Grundbuchamtes unterzeichnet. In meinen Akten herrscht Ordnung und
kann ich Ihnen jederzeit eine Kopie zusenden.
Nun erfahre ich grad, dass Frau Unica alkoholischen Getränken sehr zugetan war/ist. DA wundert mich
gar nichts mehr, von ihrer "Fahne" hätte man glatt ne Betriebsfeier veranstalten können.

(Also in Gottes Namen - machen Sie sich auf (allein?) auf Eurydike breit ... )
Was meine Breite betrifft, so kommt man noch, ich betone noch, ohne Fahrrad um mich herum.............

Die Insel Eurydike möchte ich natürlich nicht allein bewohnen, warum sonst schrieb ich von Mitarbeitern?

Eine Frage nun hätte ich noch : Warum um Himmelswillen wollen Sie mich unentwegt mit den Russen
verkuppeln?
Meine Interessen gelten China schon allein aus familiären Gründen.

Grüße
H.T. alias ninna


Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: Restlos überfordert ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf luchs35 vom 06.09.2008, 09:14:48
Aber ja, liebe Luchs -
da bin ich doch gleich dabei und mit dir an meiner Seite
werden wir ein wenig herumexperimentieren in Richtung
Tee und gerne auch bewußtseinserweiternd, da setzen wir uns doch keine Grenzen.
In unserem Alter ist doch alles erlaubt. *zwinker*

Medea
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Nur ein Querverweis ...
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf Medea vom 06.09.2008, 10:41:58
Gnädige Frau,

nur ein Querverweis (bevor ich's vergessen - auch wenn's hier zum Thema Anerkennung und Nicht-Anerkennung nicht paßt.)

Schauen Sie bitte einmal, was ich beim Archivieren gefunden habe:






Ihr ...




P.S.
[...] In unserem Alter ist doch alles erlaubt.

Ach, meinen Sie das?
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Nur eine Informationen für die Bewohner der Insel Eurydika
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf Linta vom 06.09.2008, 10:03:57


Im Auftrage der Präsidentin

Bolda Meir h.i.c. (Vormals Ulla Unica)
Verteidigungsministerin
(Bild aus Sicherheitsgründen nicht hinzugefügt)
Linta
Linta
Mitglied

Re: Nur eine Informationen für die Bewohner der Insel Eurydika
geschrieben von Linta
als Antwort auf niederrhein vom 06.09.2008, 11:14:33
Nur eine Informationen für die Bewohner der Insel Eurydika


Ach Du heiliges Blechle! nu kommt hier auch noch meine Panzer-Phobie ins Spiel.
Man gönnt mir das Inselchen offenbar nicht..............

Doch sollten Frau Präsidentin oder Frau Verteidigungsministerin, oder gar beide auf Bestechungsversuche
hoffen....................NICHT MIT MIR!!!! SO möchte ich keine Anerkennung erhaschen.

Nicht mit süßen säuselnden Worten, nicht mit Likörchen. ............

Armes Senoria, auch da herrscht offenbar die Korruption.

H.T. alias ninna



Ich werde verstärkt die Küstenwache unterstützen
S.v. P.

Anzeige