Plaudereien wette

peter25
peter25
Mitglied

Re: wette---zum nachdenken?
geschrieben von peter25
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 22.09.2008, 12:08:40
Hoffentlich verbreitet der nicht die Vogelgrippe?
--
peter25
florian
florian
Mitglied

Re: wette
geschrieben von florian
als Antwort auf nowalis vom 21.09.2008, 17:58:23
Mies,

mieser,

Nowalis...

--
florianwilhelm18
pilli †
pilli †
Mitglied

:-)
geschrieben von pilli †
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 22.09.2008, 12:08:40
Hilfe!!
mein sibirischer Tundratölpel ist entflogen
bitte nur ernst gemeinte Zuschriften.

Duck und weg..
donaldd
geschrieben von donaldd


gesucht...gefunden...

datt allerliebste tölpelchen tummelt sich seit wenigen minuten in kölschen gefilden; der rauhe norden hat heftige spuren im gefieder hinterlassen. ich werde tier-psychologische behandlungsmethoden andenken, muss aber erst noch ein senioren-studium an einem wald-und-wiesen-institut ableisten; datt sollte kein problem sein, es braucht kein abi, wie ich erfahren habe da hat jeder, der lesen und schreiben kann, eine spätberufene chance, zuhause mittels fernkurse zu glänzen!

datt entlaufene tierchen scheint mir stark verhaltensgestört zu sein?



--
pilli

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von eleonore
als Antwort auf pilli † vom 22.09.2008, 13:19:23
@pilli,

irgendwas stimmt hier nicht.
du hast eins in kölle gesichtet, ich in berlin.........hat uns der erpel wat verschwiegen??????:o))
--
eleonore
peter25
peter25
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von peter25
als Antwort auf eleonore vom 22.09.2008, 13:30:23
Ein erpel erzählt nicht alles?
--
peter25
ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf eleonore vom 22.09.2008, 13:30:23
hm verwirrt gucke.....

einer in Köln einer in Berlin.

hm meiner hatte schon Abitur, zumindest vor dem Abflug.

Wenn der in Berlin kein abi hat, dann ist das in Köln entweder eine verkleidete Trottel-lumme oder aber er verstellt sich meisterhaft und tut nur dümmlich. Sozusagen ein intellektuelles understatement, was ja recht häufig bei allen möglichen Spezies zu beobachten ist.
donaldd

Anzeige

cecile
cecile
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von cecile
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 22.09.2008, 15:48:26
Ich möchte dringend davor warnen, sich mit diesem Herrn donaldd einzulassen!

Der Tundratölpel wurde illegal aus Rußland eingeführt und die russischen Behörden wollen ihn unbedingt wiederhaben, weil er Geheimnisträger ist.
Seine Rückführung ist im Kreml zur Chefsache erklärt worden. Sobald Medwedew und Putin sich einig sind, wer der Chef ist, wird die Operation Oleg eingeleitet.
--
cecile
ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf cecile vom 22.09.2008, 15:56:09
Wie kannst du einem so possierlichen Tölpelchen deartig bösartige Aktionen unterstellen, wo doch jeder weiß:
Ein Tölpel kann sich nicht verstellen. Man erkennt ihn immer, auch wenn er sich noch so gut tarnt. Darum hat er sich mit Sicherheit auch nicht im ST angemeldet.

Das ist eine Verunglimpfung der eurasischen Fauna, die dem Fass den Boden ausschlägt und vergleichbar mit Aufforderungen wie:
"Da brat mir doch einer einen Storch!"

donaldd
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von eleonore
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 22.09.2008, 16:24:07
ich habe mit Oleg gesprochen, er hat abitur und ist am lomonosov eingeschrieben.
aber vorläufig will er in berlin bleiben.
--
eleonore
ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf eleonore vom 22.09.2008, 17:06:23
kann der oleg auch Eiskunstlaufen??
Dann wäre in der Tat Vorsicht geboten. Dann könnte es in wirklichkeit Oleg Protopopow sein, der seinerzeit, möglicher Weise zur Tarnung seiner KGB Tätigkeit, in die Schweiz imigrierte.

donaldd

Anzeige