Plaudereien wie ärgerlich..

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf astrid vom 06.11.2009, 14:30:16
Da hat Dir die Tante aber nur die Hälfte erzählt.
In M. fing es gestern an, laut einer bischöflichen Schule.
Das scheint einen Tourneeplan zu geben.
--
nordstern
clara
clara
Mitglied

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von clara
als Antwort auf astrid vom 06.11.2009, 14:30:16


Der Martinstag am 11. November (in Altbayern und Österreich auch Martini) ist der Festtag des Heiligen Martin von Tours.


Und am 11. 11. 1483 wurde deshalb der Luther auf den schönen Namen Martin getauft.
Früher hatten die Leute keine Probleme mit der Namensfindung, dafür gab es den täglichen Heiligen.

--
clara
Linta
Linta
Mitglied

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von Linta
als Antwort auf sissismam vom 05.11.2009, 18:54:44

Hm, Mam of Sissy, wie der Stern des Nordens immer so nett zu schreiben pflegt, hier wird an St. Martin von keinem Kind an Haustüren geklingelt. Das macht man zu
Halloween und am Rosenmontag.
Ein Martinszug zieht hier am 10. November durch
die Straßen mit St. Martin hoch zu Roß. Meist endet der Zug an einem Spielplatz oder Kindergarten und dort werden Zuckerbrezeln verteilt und warme Getränke.

n.

Anzeige

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Linta vom 06.11.2009, 15:16:03
Ach liebe Ninna,
Nun hast Du so eine modische Brille auf dem zarten Näschen.....
Ich habe gar nicht von klingelnden Kindern geschrieben.
Und nu ?
Hier müßten sie allerdings klingeln, mit dem Zossen kämen sie sonst nicht durch.
Aber den Brauch gibt es hier ja auch nicht.
Schade eigentlich.

Hoch zu Roß ist aber richtig.
Weißt Du, wie hoch die Biester sind ?
Ich mußte mal mit dem Taxi in Mainz ein Stück im Rosenmontagszug mitfahren.
Vor mir so eine ganze Kohorte Reiter, die mit Kamelle um sich schmissen.
Pferde von hinten in Viererreihe sehen von unten aus dem Taxi schon imposant aus.
Hinter uns kam dann wieder eine Tanzmariechengruppe.
Glaub mir, andersrum wäre mir lieber gewesen.
--
nordstern
Linta
Linta
Mitglied

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von Linta
als Antwort auf vom 06.11.2009, 15:52:50
Ach Stern des Nordens über klingelnde Kindlein schrieb
doch die Mam of Sissi, möchtest Du jetzt meine Brille ausgeliehen haben?

Was die Rösser betrifft so kenn ich mich da schon aus in den Stockmaßen und meines benötigt ein ziemliches Stockmaß denn sonst könnte ich ja mitlaufen.......

.......und bei den Mariechen hättest Du einfach nur das
Lenkrad im Taxi nach hinten verlegen sollen.

ninna
schmunzelnd
Re: wie ärgerlich..
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Linta vom 06.11.2009, 16:03:32
Hallo liebe Ninna,

Klar möchte ich Deine Brille ausgeliehen haben.
Dann kann ich meine Brille schonen und sie hält länger.

Datt mit den Tanzmariechen wäre nicht gegangen.
Das Taxi müßte ja rückwärts fahren.
Ich habe dem Fahrer gesagt, er möge sich überholen lassen.
aber der Umzug hat seine Ordnung.

Du hast ein Pferd ?
Na, kein Wunder, wenn ich Ärger kriege weil ich Furi auf den Essensplan setze.
--
nordstern

Anzeige

Linta
Linta
Mitglied

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von Linta
als Antwort auf vom 06.11.2009, 16:09:39

Ich schick Dir mal Mr. Ed vorbei, der hatte ein ebenso freches Mundwerk wie DU ))

Warst Du bei dem etwa in der Schule???

"A horse is a horse, of course, of course,
And no one can talk to a horse of course

That is, of course, unless the horse is the famous Mister Ed. "

ninna ))
Re: wie ärgerlich..
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Linta vom 06.11.2009, 16:18:33
Liebe Herlinde,
In der Schule kommt nicht ganz hin.
Wir sind zusammen groß geworden und haben den gleichen Zahnarzt.
Dann haben sich unsere beruflichen Wege getrennt.
Er arbeitete unterm Sattel im Zirkus,
ich drüber auf dem Karussel.


Pssst: Ich habe immer das letzte Wort.Ich kann ja nicht wissen, wann Du aufhörst ))))
--
nordstern
digizar
digizar
Mitglied

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von digizar
als Antwort auf clara vom 06.11.2009, 14:47:18
: ... dafür gab es den täglichen Heiligen ...

OOps, hier bin ich.
Wenn ich gerufen werde, dann bin ich auch zur Stelle.
Nur - soooo heilig bin ich (noch) nicht.

digizar _g_
pippa
pippa
Mitglied

Re: wie ärgerlich..
geschrieben von pippa
als Antwort auf digizar vom 06.11.2009, 17:23:39
Ich bin als Kind auch mal mit einer Laterne gelaufen. Keine Ahnung zu welchem Anlass. Pferd war auch keines dabei, war ja auch Nachkriegszeit. Das erste leibhaftige Pferd habe ich erst als Jugendliche gesehen. Beim Lesen Eurer Beiträge ist mir doch tatsächlich eingefallen, was wir in Leierkastenmanier ununterbrochen sangen:
Bummela Bummelateeeerne
Sonne, Mond und Steeerne
Brenne aus mein Licht
Brenne aus mein Licht
aber nur meine liebe Laterne nicht
denn sie ist so schön
denn sie ist so schön
da kann man mit spazieren gehn
in den grünen Wald
in den grünen Wald
Wo der Jäger mit der Büchse knallt
Juchheissa, Juchheissa
Bummela Bummela Bumm Bumm Bumm
mein Licht ist aus
ich geh nach Haus
und Komme Morgen wieder
und singe frische Lieder
Bummela Bummela Bumm Bumm Bumm


--
pippa40

Anzeige