Forum Allgemeine Themen Plaudereien Wie gefährlich ist H-Milch?

Plaudereien Wie gefährlich ist H-Milch?

e.sturm
e.sturm
Mitglied

Wie gefährlich ist H-Milch?
geschrieben von e.sturm
Diesen Beitrag habe ich aus den "maxnews"

*Milch ist kein Erwachsenen-Getränk.*

Literatur: Deutsches Ärztemagazin, Heft 39/Sept. 1996

Daß die Milch gleichwohl von vielen Erwachsenen vertragen wird, beruht auf
einem Reservestoffwechsel, der aber im Laufe der Jahre zu erheblichen
Problemen führt: Knochenentkalkung (Osteoporose), gutartige
Prostatavergrößerung und Brustkrebs. Diese Zivilisationsleiden sind in
Zentralchina und weiten Teilen Asiens nahezu unbekannt, weil Erwachsene dort
keine Milch trinken. Anders in Randgebieten wie Hongkong, die seit langem
vom Bevölkerungsreduktionsprogramm der USA und Englands verseucht sind.

Besonders abzuraten ist die *H-Milch:*

Die Frischmilch enthält eiweißumhüllte Fettkügelchen von etwa 3 Mikron
Durchmesser, die einem komplizierten Abbauprozeß in der Darmwand
unterliegen, bevor die Bestandteile ins Blut übergehen. Die H-Milch wird
unter hohem Druck auf eine Metallplatte geschleudert, so daß diese Kügelchen
zu einem Durchmesser von nur noch 1 Mikron zerplatzen. Diese unterlaufen den
Filterprozeß in der Darmwand, dringen direkt ins Blut ein und richten dort
verheerende Schäden an: ein Ferment mit dem Namen Xanthinoxidase zerstört in
den Arterien den Schutzstoff Plasmalogen, so daß Mikrolöcher entstehen, die
vom Körper mit Narbengewebe gefüllt werden. Damit hat man die gefürchteten
Unregelmäßigkeiten an der Gefäßinnenwand, wo das Blut Wirbel bildet, die zu
Thrombose und Embolie, also Herzinfarkt und Schlaganfall, führen. Daher
trägt H-Milch noch stärker bei zur Haupttodesursache der Industrienationen
als die übrige Milch.

***Adressenangabe einer dritten Person wurde gelöscht, Webmaster***


Wer weiß Näheres über die Ausirkungen von H-Milch?
--
e.sturm
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Wie gefährlich ist H-Milch?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf e.sturm vom 17.08.2007, 08:48:37
Tja, jetzt weiss ichs....

...ich trinke nämlich jeden Tag 7 dl dieser Milch...

...und würde ich keine trinken, dann wäre ich wohl nicht erst 75 sondern schon 100 Jahre alt )


--
schorsch
lotte
lotte
Mitglied

Re: Wie gefährlich ist H-Milch?
geschrieben von lotte
als Antwort auf schorsch vom 17.08.2007, 09:46:41
Na ja: wenn ich Schorsch " entspaße", meint er wohl, dass es auf die Menge ankommt, die man als Erwachsener zu sich nimmt.

Und derselben Ansicht bin ich auch -
--
lotte -

Anzeige

emma7
emma7
Mitglied

Re: Wie gefährlich ist H-Milch?
geschrieben von emma7
als Antwort auf lotte vom 18.08.2007, 09:08:05

Wenn der Ernst es ernst meint - lach! Die Lösung des Rätsels H-Milch-Potenz steht im Thread gleichen Namens, viel Spaß und sonniges Wochenende.

--
emma7
pilli †
pilli †
Mitglied

nonsense zur H-Milch
geschrieben von pilli †
als Antwort auf emma7 vom 18.08.2007, 13:08:02
dank dir emma,

dein link sagt mehr, als ich nach dem lesen des beitrages von ernst warnend zur person des dort genannten *Heilers von eigenen Gnaden* schreiben wollte.

nachdem der webmaster den namen gelöscht hatte, dachte ich, es sei vielleicht nicht gewünscht, kommentare zu dem mir seit jahren, mit ähnlichem nonsense im netz verkündenden mannes, zu schreiben.

lachend kommentiere ich jetzt und füge den link zur allgemeinen belustigung bei:

Vogelsang


Warnung vor gelbem WC-Papier

Nach Benutzung habe ich einen Geschmack auf der Zunge wie nach Euro-Scheinen, die das Fortpflanzungsgift TBT (Tributylzinn) enthalten.
Wer demnächst eine Minderung der Potenz bemerkt, braucht sich nicht zu wundern.
geschrieben von Vogelsang


sowatt ernstnehmen? nie nicht!

--
pilli
emma7
emma7
Mitglied

Re: nonsense zur H-Milch
geschrieben von emma7
als Antwort auf pilli † vom 18.08.2007, 14:22:51
Hi Pilli - hast Du denn die zweite H-Milch-Tüte (im 2. Ernst-haft angelegten Milch-Thread weiter unten) schon gelesen? Da gibt's noch mehr zu lachen, viel Spaß.

--
emma7
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: nonsense zur H-Milch
geschrieben von pilli †
als Antwort auf emma7 vom 18.08.2007, 14:59:17
nein emma

hatte ich nicht; ich hatte vorschnell gedacht, es sei nur wiederholend ein thema zur diskussion angeboten worden, wie so oft in den vergangenen wochen geschehen, als manches gleich mehrfach plaziert wurde...

da habe ich mich doch selbst um das vergnügen der amüsanten beiträge gebracht, die ich aufgrund deines hinweises gerade lachend lesen durfte.

mit lachen manchem unsinn im netz begegnen;, hier wurde es präsentiert...schööön!

--
pilli

Anzeige