Forum Allgemeine Themen Plaudereien Wie geht Ihr mit Geschenken um?

Plaudereien Wie geht Ihr mit Geschenken um?

gila
gila
Mitglied

Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von gila
Ihr Lieben,
ich frage Euch alle mal, wie Ihr mit Geschenken umgeht, die absolut daneben sind.
Sagt Ihr aus Höflichkeit danke - oder sagt Ihr frei heraus Eure Meinung?
Ich bekam zwei Bilder geschenkt, einmal Jesus mit Dornenkrone, schwarz gerahmt und einmal die Jungfrau Maria, ebenfalls schwarz gerahmt. Kitsch.

Herzlichst
gila

P.S.:
Mein Mann findet die Bilder abscheulich - ich auch - lach -
jedoch hat der Schenker es gut gemeint.
Praline1
Praline1
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von Praline1
als Antwort auf gila vom 25.09.2010, 18:38:27
Hallo gila,

wie kommt jemand auf den Gedanken, s o l c h e Bilder
zu verschenken??

Wenn mir etwas nicht gefällt, bedanke ich mich höflich,
sage aber nichts weiter zu dem Geschenk. Auf jeden
Fall lüge ich nicht, dass es mir gefällt! Hinterher
kann ich das Geschenk entweder im Schrank verschwinden
lassen und für die nächste "Häßliche Dinge-Party"
aufbewahren, die meine Freundin mit ihren Bekannten
veranstaltet, oder ich beseitige es anschließend.
Falls ich jedoch gefragt werde, ob mir das Geschenk
gefällt, sage ich die Wahrheit.

Gruß
Praline1
Lilith
Lilith
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von Lilith
als Antwort auf Praline1 vom 25.09.2010, 18:55:44
War gerade dabei, sinngemäß das gleiche wie Praline zu formulieren.

Anzeige

loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von loretta †
als Antwort auf gila vom 25.09.2010, 18:38:27
hallo gila, kleine story von mir.

Zu meinem vorletzten Geburtstag überreichte mir meine beste Freundin ein Geschenk, wie in jedem Jahr.

Ich freute mich schon darauf, weil sie - eigentlich wie jedes Jahr, vorher ganz geheimsvoll meinte, dass sie wieder was ganz Tolles für mich gefunden hätte - was auch ausnahmslos bis dahin der Fall war.

Ich packe also aus, in dem sie mich erwartungsvoll ansieht .... und ..... mir entgleiten die Gesichtszüge - Enttäuschung auf beiden Seiten.

Eine für meine Begriffe total kitschige Blumenbettwäsche, die sie selbst allerdinge wunderschön fand. Ich musste mich nicht verstellen. Sie hatte ja sofort gesehen, was los war und meinte nur etwas peinlich berüht: dann behalte ich sie und du bekommst was anderes.

Im nachhinein war mir meine gezeigte Enttäuschung auch etwas peinlich und ich entschudilgte mich. Aber niemand nahm sich gegenseitig was übel und so war alles im Lot unter besten Freundinnen.

Ich finde man sollte immer situations- und personenbezogen reagieren - wenn man's im Griff hat.

loretta
ginabeate
ginabeate
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von ginabeate
als Antwort auf Lilith vom 25.09.2010, 18:57:58
Nun, seht Ihr, das ist der Vorteil des Alters.Ich möchte keine Geschenke mehr. Das sage ich klar und deutlich. Ich habe doch alles. Da aber jeder ,wenn er eingeladen ist etwas mitbringen möchte, gebe ich meine kleinen Wünsche immer gleich an.Es hat etwas gedauert bis meine Verwandten und Freunde darauf eingegangen sind. Nun machen wir es alle so. Und jeder ist zufrieden. Anlass zu meinem Entschluss war ein Geschenk welches ich zu meinem 70. erhalten habe. Eine langjährige Bekannte ( 30 Jahre Bekanntschaft) kam mit einem riesigen Bücherpaket an. Sie weiss, ich bin eine Leseratte. Und sie kennt auch meinen Geschmack in punkto Bücher.Diese ganzen Bücher waren von einem Schriftsteller von dem ich als ganz junges Mädchen das letzte Mal gelesen habe. Völlig weg von der heutigen Zeit. Nachdem ich mich von meinem Erstaunen erholt hatte, Habe ich mich freundlich für ihren guten Willen bedankt, ihr die Bücher wieder in die Hand gedrückt,u.sie gebeten sie wieder bei Ebay einzustellen. Solche Geschenke müssen nicht sein wenn man sich so lange kennt. Es gibt so viele liebevolle Kleinigkeiten die grosse Freude bereiten. Früher hätte ich so etwas nicht gewagt weil ich immer meinte nur nicht auffallen. Ich weiss nicht,ob ich bei völlig Fremden auch so gehandelt hätte. Nun ja,darüber denkt sowieso jeder anders. Regina
Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Lilith vom 25.09.2010, 18:57:58
Hallo Lilith,
vor ein paar Tagen erlebte ich etwas Ähnliches. Ich bekam von einer eigentlich netten Nachbarin ein Buch geschenkt, das etwa 1960 von jungen Mädchen gelesen wurde. Ich war ziemlich entsetzt, habe mich sehr zurückhaltend bedankt und es am nächsten Tag entsorgt. Allerdings beschäftigt mich diese Geschichte noch heute, und ich denke über die fehlende Sensibilität meiner Nachbarin nach.
Eine gute Nacht wünscht quin

Anzeige

loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von loretta †
als Antwort auf vom 25.09.2010, 22:54:42

Ich verstehe deine story nicht. Vielleicht hätte ich sie verstanden, wenn du ein Mann wärst, aber so?

loretta
Mabu
Mabu
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von Mabu
als Antwort auf vom 25.09.2010, 22:54:42
Hallo,
Bücher verlieren doch nicht ihren Anspruch wenn sie älter sind. Ich liebe auch alte Bücher und habe schon oft bei Amazon gestöbert und Bücher gefunden, welche ich als junges Mädchen gelesen habe, aber nicht mehr besitze. Ich wollte wissen, ob sich meine Einstellung zu bestimmten Büchern im Alter verändert hat.
Also habe ich einige Bücher erstanden, für 1 Cent. Sie haben mich auf's Neue gefesselt. Doch habe ich auch vieles besser verstanden und auch einiges anders beurteilt. Gute Bücher werden für mich nicht alt, Goethe und Schiller wird doch auch noch gelesen.
"Der dunkle Stern" von Paul Elbogen. Auch die Bücher von P.S.Buck lese ich noch gerne.
Ich freue mich immer über Bücher.
Bei unerwünschten Geschenken, die natürlich lieb gemeint sind, bedanke ich mich.
Es ist aber oft so,dass nach meinen Wünschen gefragt wird. Wie schon erwähnt hat man ja nun im Alter schon, fast, alles.
LG Mabu
ingo
ingo
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von ingo
Zu gilas Frage habe ich zwar keine Antwort; aber ich gebe an dieser Stelle gerne mal den Wunsch einer Frau zu ihrem 70. weiter: Sie hat sich von ihrer Familie und von ihren Freunden insgesamt 12 Gläser gute Marmelade gewünscht. An jedem Glas solle ein Zettel mit einer besonderen Geschichte hängen.Dann könne sie sich ein Jahr lang an der Marmelade und je einer schönen Geschichte erfreuen.
maggy
maggy
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von maggy
als Antwort auf gila vom 25.09.2010, 18:38:27
Ich verzichte grundsätzlich auf Geschenke.
Somit laufe ich auch nicht Gefahr, etwas
zu erhalten, was mir absolut nicht gefällt.

Falls sich doch einige zusammen tun wollen,
bitte ich um eine Spende für karitative
Einrichtungen, die gemeinsam ausgesucht
werden.
Natürlich ist die "Tafel" oft dabei

Es grüßt
maggy

Anzeige