Forum Allgemeine Themen Plaudereien Wie geht Ihr mit Geschenken um?

Plaudereien Wie geht Ihr mit Geschenken um?

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf maggy vom 26.09.2010, 19:55:27
grundsätzlich sollte sich jeder freuen, wenn er was geschenkt bekommt.
auch wenn es nicht unbedingt das tollste ist, was man sich vorstellen kann,
so sollte doch der gute wille des schenkenden anerkannt werden.

an geschenken herumzunörgeln finde ich fies.

(falls es gaaaaaar nicht gefällt, kann man es ja diskret entsorgen )
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von loretta †
als Antwort auf vom 26.09.2010, 20:02:46


Karin, ich glaub schon für mich, dass ich da differenzieren kann, nee sogar muss, von wem das Geschenk kommt.

So wie es mir passiert ist mit meiner besten Freundin, war das voll ok. Alles andere wäre ein Betrug an unserer Freundschaft gewesen und hätte wohl immer wie ein Dingsda ..... ein Damoklesschwert über uns geschwebt.

schönen Abend für dich
loretta
Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf loretta † vom 26.09.2010, 20:33:27
eigentlich müsste eine beste freundin den geschmack
der besten freundin kennen


Anzeige

loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von loretta †
als Antwort auf vom 26.09.2010, 21:58:20

Ja karin, eigentlich ..... aber manchmal geht in 23 Jahren Freundschaft auch mal was daneben. Lies einfach mal meinen Beirag.

loretta
Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf loretta † vom 26.09.2010, 22:07:19

ich habe es gelesen

und IHR habt es ja zur beiderseitigen zufriedenheit geregelt.

unter besten freundinnen kann man manches easy regeln.

sonst wäre eine beste freundin nix wert
KarinIlona
KarinIlona
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von KarinIlona
als Antwort auf ingo vom 26.09.2010, 11:25:11
Das ist ein interessanter Tipp. Könnte ich mir auch für mich vorstellen. Danke, ingo...
Gruß Karilona

Anzeige

Tissi
Tissi
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von Tissi


Mir haben 2 Freundinnen bei derselben Geburtstagsfeier je ein Buch geschenkt, welches sie mir im Jahr davor schon geschenkt hatten. Und ich muss sagen, da konnte ich meine Enttäuschung, die ja sogar doppelt war, nicht verbergen. Ich war zum einen darüber enttäuscht, dass sie nicht mehr wußten, was sie mir vor einem Jahr geschenkt hatten. Außerdem hat mich enttäuscht, dass sie in der Auswahl ihrer Geschenke anscheinend nicht sehr abwechslungsreich sind und immer dasselbe Buch verschenken.

Die Bücher wurden umgetauscht, so dass ich doch noch neuen Lesestoff hatte.

Tissi

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Tissi vom 26.09.2010, 22:34:53
Es gibt eben leider Menschen, die diesbezüglich gedankenlos und unsensibel sind.

Das würde mich maßlos ärgern, wenn man so mit mir verfahren würde.

Dann allerdings hätte ich auch keine Skrupel, diese Sachen wegzuwerfen.

olga64
olga64
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Tissi vom 26.09.2010, 22:34:53
gilt die alte Weisheit "einem geschenktem Gaul schaut man nicht ...." nicht mehr? Man sollte hier ehrlich sein: denkt man wirklich bei jedem Geschenk für jemanden immer an den anderen und worüber der sich freuen würde? Oder geht man nach eigenem Urteil und greift dann daneben? Ich halte es in meinem Freundeskreis so: keine Geschenke zu kleinen Anlässen; bei grösseren Anlässen wird vorher gefragt und dann gesammelt, damit wirklich was Gutes angeschafft werden kann. Wir sind nämlich keine kleinen Kinder mehr und können uns eigentlich sowieso alles selbst kaufen, was wir möchten.Es gibt für alle Beteiligten wohl nichts Peinlicheres als ein Geschenk, das eine Niete ist, auszupacken und Freude heucheln zu müssen. Olga
Praline1
Praline1
Mitglied

Re: Wie geht Ihr mit Geschenken um?
geschrieben von Praline1
als Antwort auf olga64 vom 27.09.2010, 16:25:51
Wir können uns wohl alles kaufen. Aber freut man
sich denn nicht trotzdem, wenn jemand sich Gedanken
darüber gemacht hat, welches Geschenk einem
Freude machen würde?!

Von meinem Bruder bekam ich jedes Jahr zum Geburtstag
historische Bücher, die i h m gefielen - mir jedoch
nicht, da ich einen anderen Lesegeschmack habe.
Also habe ich mich nicht besonders über diese Geschenke
gefreut. Mir war es jedoch eine Lehre. Wenn ich ein
Geschenk besorge, überlege ich mir, was dem Beschenkten
gefallen würde. Das kann dann auch etwas sein, was
m i r nicht gefällt. Wenn man schenkt, meine ich,
dass man nicht gedankenlos irgendetwas aussucht,
sondern sich Gedanken darüber macht, was dem anderen
Freude bereiten würde.
Und Freude zu heucheln, finde ich nicht in Ordnung.
Da reicht ein einfaches "Danke"!

Anzeige