Forum Allgemeine Themen Plaudereien Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten

Plaudereien Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten

karl
karl
Administrator

Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von karl
Sprache ist essentiall für unser Denken, deshalb habe ich mich schon immer dafür interessiert, wie Sprache unser Denken beeinflusst. Oft gibt die Wortwahl die Denkrichtung vor. Ist uns das immer bewusst?

George Orwell hat in seinem Roman 1984 den Begriff des Neusprech
geschaffen.
»Neusprech« bezeichnet die vom herrschenden Regime vorgeschriebene, künstlich veränderte Sprache. Das Ziel dieser Sprachpolitik ist es, die Anzahl und das Bedeutungsspektrum der Wörter zu verringern, um die Kommunikation des Volkes in enge, kontrollierte Bahnen zu lenken. Damit sollen sogenannte Gedankenverbrechen unmöglich werden. Durch die neue Sprache bzw. Sprachregelung soll die Bevölkerung so manipuliert werden, dass sie nicht einmal an Aufstand denken kann, weil ihr die Wörter dazu fehlen. Quelle.
geschrieben von Wikipedia.de


Auch heutzutage werden wir durch die in unseren Medien benutzte Sprache manipuliert. Mir fällt insbesondere auf, dass wenn zwei (fast) das Gleiche tun, das je nach Parteinahme unterschiedlich bezeichnet wird.

beim Freund heißt es - beim Feind heißt es

Zivilisten als Opfer - Zivilisten als Schutzschilde
Zivilisten vorwarnen - Zivilisten vertreiben
verteidigen - angreifen
Notwehr - Widerstand
Gefangene machen - Soldaten verschleppen
Verteidigungsarmee - Terroristen
...

Ihr findet bestimmt noch mehr solcher Begriffspaare.

Karl
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf karl vom 02.08.2014, 14:06:40
Die Macht der Rhetorik und der Einfluss "manipulativer" Begriffe auf unser Denken, unsere Wahrnehmung wird leider oft unterschätzt.
Genauestens hinzuschauen, hinzuhören, ist m.E. gerade wieder in diesen Zeiten einfach unerlässlich.

Beim Lesen oder Zuhören fallen mir immer wieder bewusst oder auch unbewusst eingesetzte Versuche als linguistische Mittel zur Manipulation auf, aber so aus dem Bauch raus fallen mir im Moment - und um beim Thema zu bleiben - nur ein:

(freundlich - gegnerisch/feindlich)

Verfechter - Fanatiker
grundlegend - radikal
zweckentfremdend - missbräuchlich

karl
karl
Administrator

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von karl
als Antwort auf Shenaya vom 02.08.2014, 15:15:39
Mir fallen auch noch ein paar ein:

Schutzzone - Ghetto (Freilichtgefängnis)
befrieden - Krieg führen
ernsthaftes Verhör - Folter
töten - morden
massiver Beschuss - Terrorangriff
entmilitarisieren - platt machen

Karl

Anzeige

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von marina
als Antwort auf karl vom 02.08.2014, 15:24:43
Dafür gibt es auch den schönen Begriff Euphemismus - Schönsprech.
Bei Wikipedia der Artikel ist qualitativ sehr gut, wie ich gerade sehe, hochwissenschaftlich linguistisch.
Aber für Folter sagt man "verschärftes Verhör", nicht "ernsthaftes Verhör". Gerade heute oder gestern habe ich gehört, dass Obama zum ersten Mal zugegeben hat, dass die Gefangenen gefoltert wurden. Vorher, vor allem bei Bush, hieß es immer "verschärftes Verhör" für Waterboarding z. B.
"Verschärfte Verhöre" gibt es übrigens auch in Israel. Aber auch in Palästina bei Hamas und Fata, in der Beziehung stehen sie sich alle in nichts nach. In Israel spricht man übrigens von "gezielten Tötungen", und dies gilt als erlaubt, wenn es Hamas-"Terroristen" sind. Und heißt: sie werden mit gesetzlicher Legitimation abgeknallt, ein Krieg ist dafür nicht erforderlich.

Mir fällt noch "robustes Mandat" ein, was auf Deutsch heißt: Es werden von UN-Friedenstruppen, wenn sie zum Einsatz kommen, Waffen mitgetragen und dürfen benutzt werden.
Oder: Mitarbeiter "freistellen" statt feuern.

Ansonsten hast du mir die besten Begriffe, die mir einfallen würden, schon weggeschnappt.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von Edita
als Antwort auf marina vom 02.08.2014, 16:36:50
gestern habe ich gehört, dass Obama zum ersten Mal zugegeben hat, dass die Gefangenen gefoltert wurden. Vorher, vor allem bei Bush, hieß es immer "verschärftes Verhör" für Waterboarding z. B.


Ahaaa Marina, und eine der für " verschärftes Verhör " benötigten Buden von Obama steht ausgerechnet in Polen, daher die " Freundschft "!
Habe ich zufällig diese Woche im TV gesehen!

Edita
Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von marina
als Antwort auf Edita vom 02.08.2014, 16:52:09
Edita, was heißt das? Lässt er immer noch foltern? Ich dachte, das sei unter Obama abgeschafft worden.

Anzeige

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Edita vom 02.08.2014, 16:52:09
.
Oder: Mitarbeiter "freistellen" statt feuern.

in diesem zusammenhand gibt es noch das feuern,
aber in gegenseitigem einvernehmen.

lg m./.
.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von Edita
als Antwort auf marina vom 02.08.2014, 17:00:16
Ich habe das so interpretiert, als ob dort immer noch " verschärft verhört " wird !

Edita
det
det
Mitglied

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von det
Mein Lieblingsbeispiel ist:

Giftmülldeponie - Entsorgungpark

neusprech.org bringt regelmäßig schöne Beispiele für solche verdrehten Begriffe.

det
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wortpaare, die das Gleiche ausdrücken, aber unterschiedliche Bewertungen enthalten
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf karl vom 02.08.2014, 15:24:43
"Kollateralschaden" - Ende der 90er zum Unwort des Jahres gewählt - gehört(e) zum Bereich ekelhafter Sprachkosmetik, um Morde an Zivilisten zu "relativieren" ...

Anzeige