Forum Allgemeine Themen Plaudereien Worüber man so alles plaudern kann (nur ein Doppelhinweis)

Plaudereien Worüber man so alles plaudern kann (nur ein Doppelhinweis)

chris
chris
Mitglied

Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von chris
als Antwort auf niederrhein vom 23.10.2009, 04:59:43


Tja, Frau Bertha...

es fällt mir nicht schwer zu sagen, beides sicher sehr diskussionswürdige
Themen.

Wenn darüber diskutiert werden soll, wäre es hilfreich, wenn auch der
Link zu den Artikeln in der Zeit hier steht. Nicht jeder liest die Zeit.

Und über zwei verschiedene Themen in einemThread diskutieren, dass sollte
auch Bertha wissen, das kann nicht funktionieren.

So das war das, was mir so beim Lesen eingefallen ist. Nur meine bescheidene
Meinung.


--
chris
Medea
Medea
Mitglied

Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf silhouette vom 23.10.2009, 07:46:59
.... und einem "Schlitzohr" sollte frau ordentlich die Ohren langziehen - gg -
Na warte, olle Frau Bertha vom Niederrhein ....
sfg

Medea
Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Medea vom 23.10.2009, 08:21:51
Schlitzohren sind bereits die Ohren langgezogen worden.
Und zwar ohne die Ohrringe abzunehmen oder zu öffnen.
Dadurch werden es dann Schlitzohren.
Alter Seemannsbrauch.
--
nordstern

Anzeige

Re: Off topic
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Drachenmutter vom 22.10.2009, 23:23:36
ja woelfin,

ich gebe dir ohne einschränkungen einfach nur recht. ich finde es bedauerlich, wenn einem user gesagt wird „deine meinung interessiert nicht“. habe aber eingesehen, dass es nichts bringt, darauf auch nur ansatzweise zu antworten. und wenn einige der meinung sind, ohne die gewürze wäre es besser, na dann bitte sehr. ich war noch nie für fade speisen. die persönlichen angriffe sind keineswegs weniger geworden – sondern lediglich öberflächlicher.

--
plumpudding
Medea
Medea
Mitglied

Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf vom 23.10.2009, 09:15:06
Watt so'n ollen Fahrensmann ok allents weet -
Watt schall ik denn nu langtrecken - gg -
segg mi datt, du kloogen Klabauter.


Medea


Medea
Medea
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von Medea
als Antwort auf vom 23.10.2009, 09:23:14
Nichts mit "fade Speisen" - natürlich gewürzt, aber doch nicht ungenießbar durch überwürzen geworden -
nur eine kleine marginale Bemerkung.
--
M.

Anzeige

Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Medea vom 23.10.2009, 09:31:18
Oh man, watt segg ich nu.
De Ohren sünn all twei,
un för denn rest gift datt watt achter de Riestüten.
Un datt sünn wedder de Ohren.
kann ikk teered un federt warn.....?

--
nordstern
carlos1
carlos1
Mitglied

Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von carlos1
als Antwort auf niederrhein vom 23.10.2009, 04:59:43

"Zitat von niederrhein
(Nur ein Doppelhinweis) [...]."

"was ist aus meinem Hinweis geworden? Denn - siehe oben - ich habe nur den Hinweis auf zwei nicht uninteressante, aber eben unterschiedliche Artikel in der ZEIT, die mir eben - nachdem ich die ZEIT gestern, am Donnerstag, in den Händen hielt - geben wollen bzw. gegeben." niederrhein



Schade, schon wieder deutscher Bierernst (nach drei ermüdendenden Threads). Dabei ist die Überschrift so frech und frei, dass sie direkt einlädt zum Drauflosdiskutieren, sich auf den Weg zu machen. Für geistige Lockerungsübungen gibt es hier wohl aber keinen Raum, auch wenn sie angekündigt werden mit "Worüber man so alles plaudern kann ..." Dann nur der Hinweis auf zwei Artikel in der ZEIT. Aufgewärmter Meinungsbrei von Redakteuren.

Langeweile ist wie Watte. Du merkst nicht, wenn sie fällt, bis sie dich erstickt.

c.

Medea
Medea
Mitglied

Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf vom 23.10.2009, 09:38:08
Minsch Nords-tern,
door gifft et doch noch de Noos -
un denn seh ik den lütten Pinocchio för mi -
so in disse Art - gg -
und datt federn un teern blievt di ers-paart.


M.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa ...
geschrieben von schorsch
als Antwort auf vom 23.10.2009, 09:15:06
Schlitzohren sind bereits die Ohren langgezogen worden.
Und zwar ohne die Ohrringe abzunehmen oder zu öffnen.
Dadurch werden es dann Schlitzohren.
Alter Seemannsbrauch.
--
nordstern
geschrieben von nordstern


Kleine Ergänzung:

Vor bis etwa 100 Jahren gabs in allen europäischen Ländern Menschen, die keine Heimat hatten, also von Ort zu Ort zogen. Da man ihnen keine oder selten Arbeit gab - und/oder sie dabei unmenschlich ausnutzte - mussten sie oft stehlen um überleben zu können. Wurde ein Schelm erwischt, wurden ihm die Ohren geschlitzt, auf dass er in allen Orten, die er später aufsuchte, als Schelm erkannt werde.


--
schorsch

Anzeige