Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Reisen bloß nach Schiermonnikoog

Reisen bloß nach Schiermonnikoog

bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von ehemaliges Mitglied
die tolle Idee war: Insel der Kindheit - Schiermonnikoog - mal wieder aufsuchen.
Gebucht ist ein hübsches Häuschen.
Und jetzt überfordert mich die Logistik.

Wer ist erfahrener Schiermonnikoog-Urlauber und kann mir ein bisschen auf die Sprünge helfen mit so Newbie-Fragen wie:
-Ists nötig ein Taxi vom Hafen vorzureservieren, oder stehen da immer welche?
-Fähre vorreservieren??
-wie verstehe ich das Holländisch auf dem Wäschereservierungsschein?
-wie weit ist der Busbahnhof vom Groninger Bahnhof weg?
-kann man Gepäck auf der Insel an einer zentralen Stelle vordeponieren lassen?

viele Fragen in dieser Art, da ich 2 ältere Damen dabeihabe und, um deren Kräfte zu schonen, alles möglichst geschmeidig organisieren möchte.

Persönlicher Rat auch gerne per PN

myrja
myrja
Mitglied

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von myrja
als Antwort auf vom 06.07.2010, 19:27:17
Hallo Sorella,

ich war letztes Jahr für ein paar Tage auf Schiermonnikoog. Da hast Du eine gute Wahl getroffen.

Der Busbahnhof in Groningen ist gegenüber dem Hauptbahnhof. Weiß ich, weil mein Sohn 5 Jahre dort lebte und ich oft mit dem Bus dahin gefahren bin. Allerdings muss man eine große, stark befahrene Straße überqueren. aber dafür gibt es ja Ampeln.

Vom Hafen in Schiermonnikoog fahren regelmäßig Busse in den Ort. Taxis habe ich nicht gesehen, aber sicher kann man vom hafenrestaurant aus eines bestellen. Die Insel ist nicht so sehr groß. Da kann es nicht lange dauern, bis eines kommt. Die deutsche Sprache wird meistens verstanden.

Man kann übrigens sehr günstig Fahrräder im Ort mieten für die Dauer des Aufenthaltes, falls Deine beiden Damen noch so rüstig sind zum Fahrradfahren.

Die anderen Fragen kann ich Dir nicht beantworten. Wir haben unsere Wäsche im Ferienhaus selbst gewaschen und unsere Koffer direkt mitgebracht.

Ich wünsche Dir und Deinen Begleiterinnen einen schönen und erholsamen Urlaub. (würde am liebsten mitkommen.

Myrja

heijes
heijes
Mitglied

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von heijes
als Antwort auf vom 06.07.2010, 19:27:17
Hallo Sorella

Deine Frage:
wie verstehe ich das Holländisch auf dem Wäschereservierungsschein?

Vielleicht hilft dir ja ein Wörterbuch weiter, nicht nur beim Wäschereservierungsschein

Amazon.de Wörterbuch

Wünsche dir schöneTage auf deiner Insel

Anzeige

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von ehemaliges Mitglied

@heijes
danke - aber oweh! Das hab ich schon versucht, an den entscheidenden Stellen kommt in etwa sowas raus, wie bei der Autoübersetzung von Google *lach*
Bei Verträgen - wenns auch nur um ein paar Euro geht - möchte ich möglichst gut verstehen, was ich da gerade vereinbare,
vor allem wenn es um so zentrale Dinge wie Bringen+Abholen der Bettwäsche/Handtücher geht (wir kommen Abends spät erst an, und deshalb muss das irgendwie wohl vorher zum Klappen kommen, wenn wir nicht ungewaschen auf dem Sofa campieren wollen).


@myrja
prima - schon mal im Punkt Groningen > Busbahnhof Klarheit.

Wir sind ein Stück außerhalb des Ortes in den Dünen untergebracht - da scheint mir Bus+Gepäck keine gute Idee (deshalb Recherche wg Taxi und Gepäckbeförderung).


heijes
heijes
Mitglied

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von heijes
als Antwort auf vom 06.07.2010, 21:29:05
Hallo da fällt mir ein, Dutch hat doch ein paar Jahre in Holland gelebt. Frage ihn doch, ob er die Seite übersetzen kann.

Gruß heijes
myrja
myrja
Mitglied

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von myrja
als Antwort auf vom 06.07.2010, 21:29:05
Hallo Sorella,

hier noch die zwei Taxiunternehmen auf der Insel:

Taxi Boersma, Tel. 0031-(0)519-531010

Taxi Drent, Tel. 0031-(0)519-531400


0031 ist die Vorwahl für die Niederlande, (0)519 die Vorwahl für Schiermonnikoog. Die Null vor 519 brauchst Du nur zu wählen, wenn Du schon in den Nierlanden bist. Von Deutschland aus wählst Du 0031519 und dann die Rufnummer.

Vielleicht kannst Du ja von Deutschland aus schon ein Taxi zum Hafen bestellen, wenn Du Eure Ankunftszeit schon kennst.

Myrja


Anzeige

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf myrja vom 06.07.2010, 21:53:41


hallo myrja,

super Hilfe! vielen Dank
myrja
myrja
Mitglied

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von myrja
als Antwort auf vom 06.07.2010, 21:54:38
Hallo Sorella,

warst Du nun schon auf Schiermonnikoog und wie hat es Dir gefallen? Hat alles geklappt?

LG

Myrja
Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf myrja vom 04.09.2010, 10:27:28


hallo myrja,

bin grad gestern Nacht zurückgekommen.

Geklappt hat alles (von München nach Frankfurt, Mutter+Tante einsammeln, weiter nach Leeuwarden - Bus nach Lauwersoog - Fähre nach Schiermonnikoog - Taxi Boersma zum Häuschen).

Für Wanderungen ist die Insel sehr schön. Seit meinem letzten Besuch vor 50 Jahren hat sich allerdings einiges getan - Wälder, Büsche ... alles viel mehr zugewachsen. Und vor allem: die gesamte Westseite und ein Stück der Nordseite sind durch eine gefährliche Strömung vom Flutsaum abgeschnitten, man kommt also zum Muschelnsammeln definitiv nur noch über den offiziellen Badestrand ans Wasser (und außer Schwertmuscheln gibts auch nicht mehr allzuviel Getier dort).

Nachdem ich am 2. Tag erstmal vom Fahrrad gefallen und mit dem Kopf auf einer Betonplatte gelandet bin, musste ich mich 2 Tage umständehalber den ruhigeren Schönheiten der Insel hingeben (Terrasse liegen und in die Dünen schauen). Und habe bei dieser Gelegenheit das imponierende Ärztezentrum kennengelernt, sowie den sehr drahtigen Arzt, der zum Entsetzen meiner in München mitleidenden Angehörigen meinte, bevor nicht das Blut aus den Ohren läuft, müsste er nicht näher hinschauen.
Da mir zur Stunde immer noch milde übel ist, denke ich selbst, dass eine kleine Gehirnerschütterung wohl doch übriggeblieben ist.

Apropos übel:
Feinschmecker sollten sich evtl. ein Pausebrot mit auf die Insel nehmen - man kann nicht wirklich von Spitzengastronomie sprechen.
Sehr empfehlenswert jedoch: Vishhandel in der Norderstreek (die fritieren sehr anständig den selbst ausgesuchten wirklich frischen Fisch).

Fazit: joa, zum Wandern und (wenn man sich nicht so blöd wie ich anstellt) Radfahren kann man auf Schiermonnikoog eine nette Woche erleben.
Übrigens habe ich während meiner Spaziergänge noch 2 Personen wieder auf die Beine geholfen, die exakt so wie ich mit ihrem Rad umfielen, jedoch jeweils in einer Wiese landeten.

Sorella

myrja
myrja
Mitglied

Re: bloß nach Schiermonnikoog
geschrieben von myrja
als Antwort auf vom 04.09.2010, 20:46:00
Hallo Sorella,

danke für Deinen Bericht.

Dein Fahrradunfall tut mir sehr leid. Ich hatte mit dem holländischen Fahrrad auch so meine Schwierigkeiten letztes Jahr. Der Verleiher war entsetzt, als er mich erst mal ganz wackelig davon fahren sah! Aber umgefallen bin ich nur beinahe!!!
Der Arzt hatte ja wirklich Humor. Ich hoffe, dass es Dir inzwischen wieder besser geht.

Stichwort "Brot". Das Brot fand ich total schrecklich, pappig und wahnsinnig weich!
Ansonsten haben wir uns selbst versorgt, selbst gekocht. Lebensmittel haben wir uns mitgebracht. Wir waren ja nur 4 Tage da.

Aber die Insel finde ich nach wie vor sehr schön und ich möchte da auch noch einmal hin mit etwas mehr Zeit und ohne kleines Kind im Schlepptau. Die Insel lädt, wenn man nicht gerade vom Fahrrad fällt, wirklich zum erholen ein.

LG

Myrja


Anzeige