Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Reisen Donauradweg - empfehlenswert?

Reisen Donauradweg - empfehlenswert?

Oetzi
Oetzi
Mitglied

Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von Oetzi
Grüß euch,

wer war denn von euch schon mal am Donaurad weg mit dem Fahrrad? Was kann man da Schönes entdecken, besuchen? Eignet er sich auch für nicht so sportliche Personen, gibt es viele Steigungen?
Wäre dankbar für ein paar Infos!
Liebe Grüße,
Heinz
puckin
puckin
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von puckin
als Antwort auf Oetzi vom 05.07.2014, 19:38:41
Ich war mehrmals auf der österrechischen Seite.
Bin gefahren zwischen Grein und Wien.
Am schönsten ist er natürlich in der Wachau.
Steigungen gibts kaum, mal zwische Dürnstein und Krems beidseitg, aber sonst fast immer flach.
Donauradweg ist toll.
Empfehlenswert aber immer der Elberadweg, kenn ich von Riesa bis Tschechische Grenze.
karl
karl
Administrator

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von karl
als Antwort auf Oetzi vom 05.07.2014, 19:38:41
Hallo Oetzi,

wir sind vor über 25 Jahren mit unserem damals 9jährigen Sohn in Etappen von Donaueschingen (der Donauquelle) bis Donauwörth in Bayern geradelt. Es ist meist eben und geht dem Fluss folgend leicht abwärts. Kleinere Steigungen gibt es natürlich, aber es ist ein wunderbarer Radweg. Vor zwei Jahren war dort meine 73jährige Schwester ohne Motor (!) mit Familienmitgliedern gut unterwegs.

Unser Traum ist es, von Donauwörth irgendwann noch Richtung Mündung weiterzufahren.

Karl

Anzeige

coolgray
coolgray
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von coolgray
ohhh da hast Du ein super Thema getroffen! Der Donauradweg ist nämlich die "Mutter aller Radwege" so so wunderschön. Ich war zwar länger nicht mehr aber eine tolle Kombination von Natur und Altstädte und führt von Deutschland über Österreich bis nach Ungarn!!! Ich bin früher immer gern von Passau über Linz (habe dann ein zwei Nächte in der Stadt verbracht) und dann weiter nach Grein.
Wenn Du dir die Zeit nehmen kannst würde ich das auf jeden Fall empfehlen! Es hat sich laut Erzählungen in Linz sehr viel getan und man kann dort ziemlich viel unternehmen wenn man eine "Pause" brauch. Der Donausteig soll auch ganz schön sein mit Zahlreiche Wirte. Da ist sicher was los!
Wann würdest Du fahren? Wie stellst Du dir das vor?
Oetzi
Oetzi
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von Oetzi
als Antwort auf coolgray vom 06.07.2014, 12:29:08
Hallo und danke für die Antworten! :) Das klingt schon mal sehr gut! Ja von der Veränderung Linz hab ich auch gehört, wenn ich so auf die Tourismusseite schau stimmt das auch, echt viel zu tun! Also da würd ich dann schon ein bisschen bleiben wollen.
Wann genau wissen wir noch nicht, im Sommer noch wenns nicht allzu heiß ist hätte ich gesagt. Elberadweg klingt auch fantastisch, werd ich mir mal ansehen!
rosemie
rosemie
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von rosemie
als Antwort auf Oetzi vom 05.07.2014, 19:38:41
Der Donauradweg ist wunderschön. Ich habe die Donau von Donaueschingen bis Wien befahren, in mehreren Etappen, die Strecke Passau-Wien 2 mal. Sehr schön fand ich die Strecke bis Sigmaringen und eben Passau- Wien. du kannst den Radweg in Wien bis fast zur Maria-Hilfer-Str. fahren, evtl. Heute auch schon weiter. Es sind schon einige Jahre bei mir her. Ich empfehle Dir einen Radwegführer, darin findest Du alle Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten.

Anzeige

Oetzi
Oetzi
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von Oetzi
als Antwort auf rosemie vom 07.07.2014, 08:47:06
Hallo rosemie,
danke für deine Antwort! Ja ich glaube so ein Radwegführer wäre nicht schlecht!
Wo hast du deine Stopps gemacht? Bist du auch wo länger geblieben, also nicht gleich am nächsten Tag weiter gefahren?
Liebe Grüße,
Heinz
rosemie
rosemie
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von rosemie
als Antwort auf Oetzi vom 13.07.2014, 20:02:36
Wir haben jedes Jahr eine Woche Radferien gemacht, individuell geplant, da wir bis zu 8 Leute waren, haben wir unsere Unterkünfte vorab gebucht. Anhand des Radreiseführers kannst Du die Strecken ganz wie Du möchtest planen, für alle Sehenswürdigkeiten genug Zeit einplanen und alles entspannt angehen.
Kleeblatt55
Kleeblatt55
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von Kleeblatt55
Servus Oetzi,
den Radweg bin ich zwar selber noch nie gefahren, also den von Passau nach Wien, hab aber nur Gutes darüber gehört. Optimal wäre es sicherlich, wenn du deine Route bereits im voraus planst und dann auch so schon die Zwischenstops festlegen kannst. Um welche Zeit möchtest du denn fahren? Falls ihr dann in Linz einen Halt macht, würde ich dir schon empfehlen, so zwei Tage dort zu bleiben. Jetzt im Sommer ist es ja direkt an der Donau wirklich sehr schön und man könnte da beispilsweise eine Hafenrundfahrt machen oder sich sportlich betätigen. Außderdem gibt es im Moment ein paar interessante Ausstellungen (z.B. Schlossmuseum etc.), die man besuchen kann. Kulinarisch seid ihr dann sicher auch gut versorgt
Oetzi
Oetzi
Mitglied

Re: Donauradweg - empfehlenswert?
geschrieben von Oetzi
als Antwort auf Kleeblatt55 vom 29.07.2014, 15:55:50
Danke Kleeblatt, ja wir wollen schon auch ein bisschen Zeit in Linz verbringen. Ich habe mich schon schlau gemacht, es gibt diese Linz Card, mit der kann man in alle Museen und auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, 1 Tag kostet dabei nur 15 Euro, das finde ich sehr toll.
Hafenrundfahrt klingt sehr interessant!
Ja die Zeit zu finden ist gerade etwas schwierig. In Österreich regnet es momentan durchwegs und wenns nicht regnet hats 30Grad. ich muss da etwas an meine Frau denken. Aber es wird sich schon noch die Zeit finden. Danke an alle jedenfalls!

Anzeige