Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Reisen Große Freiheit Wohnmobil

Reisen Große Freiheit Wohnmobil

Bandagenanderl
Bandagenanderl
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Bandagenanderl
als Antwort auf wastl vom 26.06.2021, 18:23:27

Hallo Wastl!
Leider gab es damals, wie ich in Griechenland war, noch keine Digitalkameras. Drum habe ich Dias gemacht, die allerdings in der Qualität so nachgelassen haben, dass sie Zur Hälfte rotstichig und auf der anderen Seite blaustichig sind. Ein Profi hat mir gesagt, dass das vom billigen Bildmaterial käme. 20 Dia-Filme in guter Qualität, das wäre 1990 gehörig ins Geld gegangen und gewusst habe ich es auch nicht was da nachkommt.
 Vielleicht kann ich ja noch ein paar retten. So kann ich nur reden drüber. 
Wir sind den Autoput durch Jugoslawien runter nach Thessaloniki. Dann Badetage auf Chalkidiki (Sithonia), weiter zu den Meteora Klöstern und nach Delphi. Dann am Kanal von Korinth in Nafpaktos (gegenüber von Patras) wieder pausiert. Weiter nach Volos und wieder zurück nach Thessaloniki. Von dort wieder über den Autoput zurück. Natürlich mit diversen Abstechern. 
 Übernachtet habe ich grundsätzlich auf Campingplätzen. Ich bin nicht direkt ein Freund vom "Freistehen". Nicht aus Angst sondern aus Überzeugung. Wenn ich das Auto zum Baden abstelle, suche ich mir gerne Busparkplätze und wechsle mit den Fahrern ein paar Worte. Sie haben dann ein Auge auf das Mobil. Du machst es ja so ähnlich. 
Schön wenn es hier im ST Wohnmobiler gibt mit ihren Erfahrungen und Erlebnissen. 
Anderl     

Zwergohreule
Zwergohreule
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Zwergohreule
als Antwort auf Bandagenanderl vom 26.06.2021, 18:51:01

Leider gab es damals, wie ich in Griechenland war, noch keine Digitalkameras. Drum habe ich Dias gemacht, die allerdings in der Qualität so nachgelassen haben, dass sie Zur Hälfte rotstichig und auf der anderen Seite blaustichig sind. Ein Profi hat mir gesagt, dass das vom billigen Bildmaterial käme. 20 Dia-Filme in guter Qualität, das wäre 1990 gehörig ins Geld gegangen und gewusst habe ich es auch nicht was da nachkommt.
 Vielleicht kann ich ja noch ein paar retten. So kann ich nur reden drüber. 
 
Ich habe vor kurzem einen Teil meiner alten Dias digitalisieren lassen, zur Probe sozusagen. Den Rest lass ich auch noch machen. Die Firma darf ich hier vermutlich nicht nennen, aber du kannst ja im Internet nachschauen, welche Angebote es da gibt. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden! Die Bilder sind besser als das Original und digital kann man sie ja sogar noch nachbereiten! Und man hat alles auf einem kleinen Stick statt in zig Kästen, die viel Platz brauchen.
Bandagenanderl
Bandagenanderl
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Bandagenanderl
als Antwort auf Zwergohreule vom 26.06.2021, 19:50:56

Danke für den Tipp! Ich habe auch alte Dias die immer noch einwandfrei sind. Nur die Dias von den No- Name Filmen sind am Projektor grottenschlecht. Mir hat auch schon jemand aus dem Forum mit dem Kauf eines Scanners beraten. Habe aber noch keinen gekauft und mein alter funktioniert nicht mehr. 
Ich möchte das erst einmal selbst in Ruhe probieren weil ich da schon einiges gemacht habe.
Nochmals Danke!
Anderl 


Anzeige

Zwergohreule
Zwergohreule
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Zwergohreule
als Antwort auf Bandagenanderl vom 26.06.2021, 22:37:18

Ich hab's auch erst selber probiert, und Wochen damit verbracht, mit einem preisgünstigen Scanner für Laien. Aber die Arbeit war langweilig und das Ergebnis war mässig. Und es hätte mich noch weitere Wochen meiner Lebenszeit gekostet.
Die verwende ich jetzt lieber darauf, Unwichtiges zu eliminieren (z.B. Bougainvillea-Sträucher, die überall stehen können oder Berggipfel, von denen keiner mehr den Namen weiß, oder fünf Aufnahmen vom schiefen Turm von Pisa ...), und dafür für Leute, denen es was sagt, einzelne Alben mit persönlichen Bildern zu kreieren.

Bandagenanderl
Bandagenanderl
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Bandagenanderl
als Antwort auf wastl vom 26.06.2021, 18:43:56

Unterlagen wie Reiseführer, Stellplatzführer und Campingführer sind unbedingt erforderlich. Wir haben in über 30 Jahren mit dem Wohnmobil noch nie einen Platz gebucht und schauen immer erst gegen Abend nach einer Unterkunft. Habe früher oft auch an Autobahn-Raststellen und Parkplätzen übernachtet. An Schwimmbädern, kleinen Sportplätzen und kleinen Flugplätzen mache ich das auch heute noch. Allerdings frage ich immer nach ob es genehm ist. 
Meine Unterlagensammlung kannst Du im Blog Norwegen in meinem Profil sehen. 
Und weil der Wastl bestimmt bayrisch versteht und vielleicht mal lachen mag, sind da noch lustige Geschichten hinterlegt.   
Anderl

Zwergohreule
Zwergohreule
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Zwergohreule
als Antwort auf Bandagenanderl vom 26.06.2021, 23:08:41
Unterlagen wie Reiseführer, Stellplatzführer und Campingführer sind unbedingt erforderlich. Wir haben in über 30 Jahren mit dem Wohnmobil noch nie einen Platz gebucht und schauen immer erst gegen Abend nach einer Unterkunft.
 
"Gegen Abend" erfordert aber schon eine gewisse Risikobereitschaft, denn wenn dann doch nichts mehr frei ist, kommst du in die Nacht hinein, und dann wird's schwierig!

Habe früher oft auch an Autobahn-Raststellen und Parkplätzen übernachtet. An Schwimmbädern, kleinen Sportplätzen und kleinen Flugplätzen mache ich das auch heute noch. Allerdings frage ich immer nach ob es genehm ist.
 
Schwimmbäder, kleine Sportplätze und kleine Flugplätze sind gute Möglichkeiten!

Meine Unterlagensammlung kannst Du im Blog Norwegen in meinem Profil sehen. 
Und weil der Wastl bestimmt bayrisch versteht und vielleicht mal lachen mag, sind da noch lustige Geschichten hinterlegt.   
Anderl

Anzeige

Globetrotter
Globetrotter
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Globetrotter
Ich habe zwar kein Wohnmobil, wollte euch aber fragen ob ihr wisst das einige Golfplätze auch Übernachtungsstellplätze für Wohnmobile anbieten. Wäre vielleicht angenehmer als auf einem Parkplatz. 
freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von freddy-2015
als Antwort auf Globetrotter vom 30.06.2021, 16:32:51

Auf den folgenden Seiten findest Du ein Verzeichnis über Golfplätze auf denen golfende Wohnmobilfahrer willkommen sind.
Zudem Tipps und Geschichten rund um das Thema Golf und Wohnmobil.
Viel Spass Freddy.

https://golf-womo.de/

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Große Freiheit Wohnmobil
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Bandagenanderl vom 26.06.2021, 23:08:41

Wir haben 2 verschiedene Apps für Stellplätze , beide sind im Preis völlig ok und wir hatten bisher immer Glück und sind nie reingefallen, Selbst wenn wir am selben Tag am Nachmittag noch gesucht haben.
Zurzeit ist unser Sohn mit 3 Freunden in unserem gemeinsamen Wohnmobil unterwegs im Fichtelgebirge und sind begeistert.


Anzeige