Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Reisen Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009

Reisen Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009

hafel
Mitglied
Profil

Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von hafel
Obwohl die Reiselustigen ST-Senioren noch voll im Programm sind, hier schon ein paar erste Fotos vom Geschehen.
Das Wetter war gut durchwachsen, aber deshalb (wohl gerade) die Stimmung wie immer ungetrübt und locker.




Rosi erklärt beim gemeinsamen Essen im Restaurant "Mondo Pazzo" das weitere Programm




Herb und Ika




Eko studiert noch seine Kamera.



Libelle, Siegfried und ekna209



Warten auf die S-Bahn an der Station Savignyplatz



Da soll es zum Abendessen "hoch" gehen. 203 Meter über Berlin. Nur Fliegen ist schöner



Warten auf den Aufzug (6 Meter/Sekunde). "Etwas für Menschen die schnell nach oben wollen".



Ein toller Blick über Berlin. Auch das Wetter spielte mit.



Als die Sonne über Berlin unterging staunten auch Ika und Libelle über die Farbenpracht des Himmels.



Ein letzter Blick über die Spree und das Kanzleramt. Möge man dort in den nächsten Jahren auch immer
mit an die Senioren denken ));

Das Berlin-Treffen war wieder eine Reise wert. Ich habe vorsorglich einen Koffer dort stehen lassen. ));
Vielen Dank an Rosi für die tolle Organisationsarbeit.

Hafel

old_go
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von old_go als Antwort auf hafel vom 15.10.2009 12:29:23
O,ich freu mich mit Euch!

Es tut mir wirklich sehr leid,daß ich nicht dabei sein kann!

Würde sehr gerne mal einigen Stlern in die Augen schauen

aber,so weite Reisen schaffe ich nicht mehr..............

wünsch euch noch frohe Stunden!

Gudrun
dutchweepee
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von dutchweepee als Antwort auf hafel vom 15.10.2009 12:29:23
TOLLE BILDER! ...Viel Spaß wünsch ich Euch. Ich muss jetzt bei der Saukälte nen Lieferwagen mit Werbung bekleben - hätte ich mal was Ordentliches gelernt!

((
lars
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von lars als Antwort auf hafel vom 15.10.2009 12:29:23

Auch liebe Grüsse aus dem Zürcheroberland an die "Berlinertreffler"!
Kenne noch 5 persönlich vom Treffen in Zürich 2003.
War selber auch ein paar mal in Berlin, hatte mir gut gefallen. Musste auch in die Schweizerbotschaft, wegen einem Landsmann, der im Moabit sass, zur gleichen Zeit wie der bekannte Honecker. Die Schweizerbotschaft war übrigens fast das einzige Gebäude, das unversehrt blieb nach dem 2. Weltkrieg!
Bleibt sauber, betreffend "Absacker"! --
lars
Medea
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von Medea als Antwort auf lars vom 15.10.2009 13:45:19
Schade, daß es für mich nicht geklappt hat -
aber es ist ja nicht das letzte Treffen, wer weiß,
daß nächste vielleicht in Magdeburg?

Viele Grüße von mir
Medea
dutchweepee
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von dutchweepee als Antwort auf Medea vom 15.10.2009 21:44:18
@medea

Nach Magdeburg komm ich dann auch mit - da habe ich außer Euch noch ganz viele andere Kumpels, die ich mal wieder treffen möchte.
hafel
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von hafel als Antwort auf Medea vom 15.10.2009 21:44:18
Hmmm, vielleicht wird es aber auch Halle. Mehrer Stimmen gaben Halle eine gute Chance. )))
--
hafel
missi
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von missi als Antwort auf hafel vom 15.10.2009 23:21:48
Ich moechte zu gerne noch einmal..........zum seewolf
das war schoen........--
missi
ehemaligesMitglied64
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von ehemaligesMitglied64 als Antwort auf dutchweepee vom 15.10.2009 22:05:23

--he was verbindet dich mit magdeburg ist meine geburtsstadt, leider lange her aber ich bin dieser stadt immer noch verbunden.
paris
pucki
Mitglied
Profil

Re: Grüße vom Berliner ST-Treffen 2009
geschrieben von pucki als Antwort auf ehemaligesMitglied64 vom 16.10.2009 07:43:46
--An Magdeburg habe auch ich nur gute Erinnerungen. Mulde empfing uns
mit einer Rose und dann hatten wir /Mulde, Cindy mit Tochter, alima mit
Partner) dermaßen viel Spaß in unserer Gaststätte, daß niemand Lust hatte, irgendwohin zu gehen.

Paris, wenn meine Mutter mir von Magedeburg erzählte, dann immer vom
Einkauf. Sie fuhren von Hötensleben zum Einkaufen nicht nach Braunschweig, sondern nach Magdeburg. Das gleiche erzählt mir mein Mann
von seinen Eltern. Leider wurde Magdeburg im Krieg fast gänzlich zerstört, wie
die meisten Großstädte Deutschlands.

pucki