Religionen-Weltanschauungen Christenverfolgung in Deutschland

Re: Christenverfolgung in Deutschland
geschrieben von meli
als Antwort auf vom 06.08.2014, 12:29:30
Ich habe nichts dagegen, dass sich Kirche und Staat trennen, aber ich habe etwas gegen Zitate von Adolf Hitler und im gleichen Posting das Heranziehen jüdischer Gemeinden.

Wir haben nun einmal die Erbschaft zu tragen, die uns dieser Wahnsinnige hinterlassen hat, dazu gehören dann auch diese Kosten.
Was nicht heißt, dass ich mich darüber freue!

Für mich ist das hier jetzt erledigt, denn wir haben diese Gesetze.

Schalte doch eine Unterschriftensammlung für eine Petition, die dann in den Bundestag kommt, geht doch einfach online zu machen, schau, was Du zusammen bekommst und räsoniere nicht nur rum.

Meli
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Christenverfolgung in Deutschland
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf hema vom 06.08.2014, 11:22:01
hallo hema,
ich kenne viele gute und
ehrenwerte menschen der kirchen,
aber wer ist eigentlich die firma rom?
müsste ich sie kennen?
die formulierung hörte ich zum ersten mal
von walter schauberger auf schloss engleithen,
bad ischl, austria.

wo engelein leiten - grüße-

witta
hema
hema
Mitglied

Re: Christenverfolgung in Deutschland
geschrieben von hema
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 06.08.2014, 13:14:46
Hallo Witta!

Von der "Firma Rom" habe ich nichts geschrieben.
Ich hab eher alle Menschen dieser Erde und alle Religionen gemeint.

Gläubige Menschen glauben an einen Gott. Nehme an, das ist in allen Religionen gleich.

Ich hab mich auf meiner HP mit den Weltreligionen beschäftigt.

Anzeige

Re: Christenverfolgung in Deutschland
geschrieben von marina
als Antwort auf meli vom 06.08.2014, 13:06:36
Ich habe nichts dagegen, dass sich Kirche und Staat trennen, aber ich habe etwas gegen Zitate von Adolf Hitler und im gleichen Posting das Heranziehen jüdischer Gemeinden.

Wir haben nun einmal die Erbschaft zu tragen, die uns dieser Wahnsinnige hinterlassen hat, dazu gehören dann auch diese Kosten.
Was nicht heißt, dass ich mich darüber freue!
Meli
geschrieben von meli

da haben wir ja wieder die grums 'sche gesinnung! vorgeführt par excellence!
ausgerechnet hitler führt er als gewährsmann für seine theorien an.
gehts noch? ich glaub es nicht, was ich hier wieder lese. ich erinnere nur an das stichwort kz-ärzte. nicht wahr arno? du weißt, was ich meine.
na ja, ich wundere mich langsam über nichts mehr.

sorry, mein rechter arm ist gebrochen, kann nur noch links und klein schreiben. aber das ist mir jetzt der mühe wert.
Re: off topic
geschrieben von meli
als Antwort auf marina vom 07.08.2014, 11:12:33
Marina,

dann wünsche ich Dir gute Besserung. Das Leben ist mit einem gebrochenen rechten Arm als Rechtshänderin mehr als umständlich...

Meli
Re: off topic
geschrieben von marina
als Antwort auf meli vom 07.08.2014, 11:17:07
danke, meli, tippe jeden buchstaben einzeln mit links. aber bei solcher typischen arno-hetze, die ausgerechnet mit hitler-zitaten begründet wird, mache ich mir diese mühe trotzdem.ich finde das unsäglich.

Anzeige

Re: off topic
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf marina vom 07.08.2014, 11:38:10
danke, meli, tippe jeden buchstaben einzeln mit links. aber bei solcher typischen arno-hetze, die ausgerechnet mit hitler-zitaten begründet wird, mache ich mir diese mühe trotzdem.ich finde das unsäglich.


Marina,

irgendwo habe ich mal von Dir gelesen, dass Du immer
"kotzen" mußt, wenn Du meine Beiträge liest.

Mir macht es nichts aus, wenn dem so ist.
Viel Spaß dabei!

Hitler zitiere ich,- ob es Dir paßt oder nicht - weil er nicht
nur dummes Zeug gesagt und gemacht hat.
Vieles aus der Nazi-zeit ist von Adenauer unverändert übernommen
worden.
Adenauer hat sogar den Obernazi Hans Josef Maria Globke als
Oberstaatssekretär für sich arbeiten lassen und ihn vor
gerichtlicher Verfolgung geschützt!

Ohne das Fachwissen dieses Ober-Nazi wäre Adenauer wohl
schnell von der politischen Oberfläche verschwunden.

Und ob Du mich für meine Kritik an den Umgang Israels mit den Gaza-Gefängnis-Insassen einen Antisemiten nennst, ist mir auch vollkommen egal. Sechzig Jahre israelischer Terror reicht mir und auch immer mehr deutschen Bürgern.
Das muß in der Tat ein Ende haben.

Mir ist es auch egal, ob Du meine Beiträge als "arno-hetze"!
bezeichnest.
Du kannst ruhig weitergiften! Ich bin sehr hartnäckig!

Viel Spaß beim Kotzen!

Gruß Grums
Re: off topic
geschrieben von marina
als Antwort auf vom 07.08.2014, 12:32:43
nur kurz: deine relativierungen von hitler und den kz-ärzten früher schon kotzen mich tatsächlich an.
schlimm genug, dass deren schergen unter adenauer noch beschäftigt waren. und schlimm, dass du dieses argument als rechtfertigung benutzt,.
die kritik an israels verbrecherischer politik habe ich nicht beanstandet, ich teile sie.
du aber hast mit dem holocaust verglichen, einer industriellen, fabrikmäßigen vernichtung eines ganzen volkes.

du hast nichts begriffen und bist ein ganz gefährlicher wolf im schafspelz und hetzer, aber anscheinend sehe ich das allein so. trotzdem bin ich mir sicher, dass ich richtig liege.
myrja
myrja
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von myrja
als Antwort auf vom 07.08.2014, 12:32:43

.....
Hitler zitiere ich,- ob es Dir paßt oder nicht - weil er nicht
nur dummes Zeug gesagt und gemacht hat.
Vieles aus der Nazi-zeit ist von Adenauer unverändert übernommen
worden.
Adenauer hat sogar den Obernazi Hans Josef Maria Globke als
Oberstaatssekretär für sich arbeiten lassen und ihn vor
gerichtlicher Verfolgung geschützt!

Ohne das Fachwissen dieses Ober-Nazi wäre Adenauer wohl
schnell von der politischen Oberfläche verschwunden.
.....
Du kannst ruhig weitergiften! Ich bin sehr hartnäckig!

Viel Spaß beim Kotzen!

Gruß Grums
geschrieben von Grums


Auch mir wird speiübel, wenn ich Deine Beiträge lese!!!

Nur weil Adenauer aus der Nazizeit Einiges unverändert übernommen hat, ob Mensch oder irgendwelche Regelungen und Gesetze, muss es noch lange nicht gut gewesen sein. Traurig genug, dass es überhaupt möglich war, Nazis in den öffentlichen Dienst zu übernehmen, anstatt sie alle ins Gefängnis zu stecken.

Was bei Hitlers Geschwafel gut gewesen sein soll oder was er Gutes gemacht haben soll, scheinst nur Du zu wissen. Und komm mir jetzt nicht mit dem Autobahnbau und Arbeit für alle an!

Myrja
Re: off topic
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf marina vom 07.08.2014, 13:20:18
Hallo, liebe Marina,

auch wenn Du jetzt noch mal kotzen mußt, möchte ich
Dein Geschreibsel ein letztes Mal nicht so stehen lassen.

Karl hat mir seinerzeit durch die Sperrung nicht mehr die
Möglichkeit gegeben auf die gegen mich hochgepuschten Beiträge
antworten zu können.
Und heute habe ich keine Lust mehr dazu.

Es ging nicht um den Holocaust, sondern um die weitere Benutzung
des Begriffes "Rasse".

Deine Wertung, dass ich "nichts begriffen habe" und
Deine"göttliche Eingebung", dass "ich ein ganz gefährlicher wolf
im schafspelz und hetzer" bin, hast Du schon oft im Forum
mitgeteilt.

Ich denke, dass Du damit wohl Deine letzten Tage verbringen mußt.

Mich stört das nicht, denn was ich als Unrecht ansehe, nenne ich
beim Namen, auch wenn ich durch Dich als Antisemit bezeichnet
werde.

Der wirkliche Antisemit ist der, der angesichts der
Menschenrechtsverletzungen in den besetzten Gebieten schweigt,
oder der diese versucht zu relativieren.
Dazu gehört mittlerweile der ganze Westen einschließlich die
Bundesrepublik.

Du reagierst immer nur , wenn andere israelisches Unrecht
anprangern, was Dir dann immer sehr leid tut, aber
dann kommt immer Dein "aber".

Wenn Deutsche Israels Freunde bleiben sollen, dann gibt es
kein "aber".
Dann muß Klartext gesprochen werden können, ohne dass immer
versteckt auf ein Schuldbewußtein des deutschen Volkes verwiesen
wird.

Viel Spaß beim Kotzen und viele liebe Grüße
Grums

Anzeige