Religionen-Weltanschauungen Christenverfolgung in Deutschland

Re: Christenverfolgung in Deutschland
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf meli vom 06.08.2014, 13:06:36
Ich habe nichts dagegen, dass sich Kirche und Staat trennen, aber ich habe etwas gegen Zitate von Adolf Hitler und im gleichen Posting das Heranziehen jüdischer Gemeinden.

Wir haben nun einmal die Erbschaft zu tragen, die uns dieser Wahnsinnige hinterlassen hat, dazu gehören dann auch diese Kosten.
Was nicht heißt, dass ich mich darüber freue!

Für mich ist das hier jetzt erledigt, denn wir haben diese Gesetze.

Schalte doch eine Unterschriftensammlung für eine Petition, die dann in den Bundestag kommt, geht doch einfach online zu machen, schau, was Du zusammen bekommst und räsoniere nicht nur rum.

Meli
geschrieben von meli


Hallo, meli,

zu den Altlasten des Nazi-Reiches gehören nun mal auch die
Zitate des Hitlers.
Und es ist auch Fakt, das die jüdischen Gemeinden heute in
der BRD von den seinerzeit zwischen Hitler und
dem Vatikan geschlossenen Konkordatsverträgen ungemein
profitieren.

Ich finde es eine sehr große Sauerei, dass die überreichen
Kirchen, die ja letztlich den Hitler an die Macht gebracht,
den Holocaust geduldet haben und auch für den 2000 Jahre
dauernden Judenhass ursächlich verantwortlich waren,
nach dem Krieg nicht zu einer großen finanziellen
Unterstützung Israels herangezogen wurden.

Die Schuld der meinungsbildenden und damals sinnstiftenden
Kirchen ist nicht zu leugnen.

Ich wage mal zu behaupten, dass es ohne die Kirchen keinen Holocaust gegeben hätte.

Gruß Grums
Re: off topic
geschrieben von marina
als Antwort auf vom 07.08.2014, 14:09:10

Du reagierst immer nur , wenn andere israelisches Unrecht
anprangern, was Dir dann immer sehr leid tut, aber
dann kommt immer Dein "aber".Grums
geschrieben von Grums


dümmer geht's nimmer.
tu du erst mal das, was ich für die palästinenser und gegen israels politik seit jahren schon tue, wenn auch leider erfolglos.
langsam begiinnt mir zu dämmern, dass du nicht gefährlich, sondern nur doof bist. ich habe schon lange vor eurer kritik dazu gearbeitet, und zwar an relevanteren stellen als hier.
und ich habe alles lange vor euch angeprangert. allerdings nicht antsemitisch wie du. den A. hasse ich mindestens genauso.

nichtliebe grüße
marina
Re: Christenverfolgung in Deutschland
geschrieben von marina
als Antwort auf vom 07.08.2014, 14:41:16


Ich wage mal zu behaupten, dass es ohne die Kirchen keinen Holocaust gegeben hätte.

Gruß Grums
geschrieben von Grums

auch wieder so ein riesengroßer blödsinn.
ja, du bist einfach nur dumm.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von olga64
als Antwort auf marina vom 07.08.2014, 15:08:24
dümmer geht's nimmer.
tu du erst mal das, was ich für die palästinenser und gegen israels politik seit jahren schon tue, wenn auch leider erfolglos.
langsam begiinnt mir zu dämmern, dass du nicht gefährlich, sondern nur doof bist. ich habe schon lange vor eurer kritik dazu gearbeitet, und zwar an relevanteren stellen als hier.
und ich habe alles lange vor euch angeprangert. allerdings nicht antsemitisch wie du. den A. hasse ich mindestens genauso.

nichtliebe grüße
marina[
/quote]

Interpretiere ich dies richtig,dass Sie sich für den Weltfrieden irgendwie einsetzen? Anscheinend nicht ganz so erfolgreich? WEil keiner auf Sie hört? Aber wenn Sie in diesem Ton operieren, ist der MIsserfolg sicher - wie sollte Weltfrieden entstehen, wenn schon so viel Hass und Bösartigkeit bei unzufriedenen Senioren in der virtuellen Welt verstreut wird? Olga
clara
clara
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von clara
als Antwort auf olga64 vom 07.08.2014, 15:12:03
Olga,

ich kenne Marina etwas näher und weiß mit Sicherheit, dass sie sich schon lange, sehr engagiert und auch erfolgreich für Amnesty International einsetzt. Diese Arbeit kann sehr wohl dem Weltfrieden dienen, bes. dann, wenn sie zusammen mit vielen anderen Menschen geschieht.
Über den Ton der verschiedenen UserInnen hier verkneife ich mir prinzipiell einen Kommentar, tut meinem Nervenkostüm nur gut!

Clara
olga64
olga64
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von olga64
als Antwort auf clara vom 07.08.2014, 15:40:20
DAnke Clara - ich lese meist die Berichte von Marina ebenfalls sehr gerne und war nun doch sehr verblüfft, dass gerade sie persönliche Beleidigungen eines andersdenkenden User schreibt. So kenne ich sie nicht - und so möchte ich sie auch nicht kennen. Dieses Feld der notorischen PöblerInnen und Leute mit generelle beleidigendem Stil überlasse ich gerne anderen. Olga

Anzeige

Tina1
Tina1
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von Tina1
als Antwort auf marina vom 07.08.2014, 13:20:18
nur kurz: deine relativierungen von hitler und den kz-ärzten früher schon kotzen mich tatsächlich an.
schlimm genug, dass deren schergen unter adenauer noch beschäftigt waren. und schlimm, dass du dieses argument als rechtfertigung benutzt,.
die kritik an israels verbrecherischer politik habe ich nicht beanstandet, ich teile sie.
du aber hast mit dem holocaust verglichen, einer industriellen, fabrikmäßigen vernichtung eines ganzen volkes.

du hast nichts begriffen und bist ein ganz gefährlicher wolf im schafspelz und hetzer, aber anscheinend sehe ich das allein so. trotzdem bin ich mir sicher, dass ich richtig liege.


marina ich denke du liegst richtig u ich bin mir sicher du siehst das nicht allein so.
Für mich ist er auch ein Wolf im Schafspelz, ich habe das Gefühl das es ihm nicht wirklich um den Gaza-Krieg geht, sondern er benutzt ihn für seine Hetze. Das kann man aus seinen Texten entnehmen.
Tina
Re: off topic
geschrieben von marina
als Antwort auf olga64 vom 07.08.2014, 15:44:17
hauptsache, die form stimmt! der inhalt ist irrelevant! dann dürfen auch die relativierer des holocaust ihren dreck verbreiten und hitler zum kronzeugen ihrer theorien aufrufen, ohne von olga kritisiert zu werden. kritik gebührt denen, die den schund eines solchen hetzers anprangern, und zwar weil sie sich nicht an den knigge bzw. die forenregeln gehalten haben.
jawoll, die deutschen lieben anstandsregeln und höflichkeit, sogar bei der relativierung von nazi-verbrechen. dann zählt der inhalt nicht mehr.

pervers das alles!
karl
karl
Administrator

Re: off topic
geschrieben von karl
als Antwort auf marina vom 07.08.2014, 18:32:13
Wir waren mit der Organisation des Treffens in Freiburg beschäftigt und kommen erst jetzt zum Lesen in den ST. Wir sperren Grums und zwar dauerhaft, denn ihm fehlt ganz offensichtlich jegliche Einsicht in die Unmöglichkeit seiner Formulierungen.

Allerdings, das Ganze hätte nicht so eskalieren müssen, wir haben im Impressum eine Telefonhotline und es macht keine Freude solche Vokabeln wie hier zu lesen, weshalb wir diesen Thread auch schließen.

Karl
alias Webmaster

Anzeige