Forum Politik und Gesellschaft Religionen-Weltanschauungen Der Metallbauer Resch hebelt die Zeugen Jehovas aus!

Religionen-Weltanschauungen Der Metallbauer Resch hebelt die Zeugen Jehovas aus!

Silberweide
Silberweide
Mitglied

RE: Der Metallbauer Resch hebelt die Zeugen Jehovas aus!
geschrieben von Silberweide
als Antwort auf schorsch vom 25.08.2019, 10:09:23

Ich bin die Missionare an meiner Wohnungstür mal losgeworden, indem ich, nachdem sie mir ihr Werbeblättchen aufgedrängt hatten, sagte: "Wenn Sie möchten, dass ich Ihre Informationen nehme und lese, dann ist es nur fair, wenn Sie auch meine mitnehmen und lesen." Damit drückte ich ihnen eine buddhistische Zeitschrift, die zufällig bei mir herumlag, in die Hand. Sie waren dermaßen verblüfft, dass sie damit abzogen und nie mehr wiederkamen. Zweck erfüllt!

Bestimmt  mussten die Armen dann Buße tun, weil sie so ein gottloses Papier berührt hatten ...

Da ich von Natur aus neugierig bin, habe ich dann doch mal das Buch "Falschspieler Gottes - die Wahrheit über Jehovas Zeugen" von dem Aussteiger Rolf Nobel gelesen. Das gibt es noch antiquarisch zu kaufen, es ist eine empfehlenswerte Lektüre, wenn auch die Sekte alles unternommen hat, um sein Erscheinen damals zu verhindern. Ich meine, wer selbst so gnadenlos agiert, muss mit Gegenbewegungen rechnen. Öffentliche Diskussionen können da stets hilfreich sein, selbst wenn sie von den "bösen Russen" kommen, die anscheinend bei manchen Zeitgenossen Beißreflexe auslösen ...

hanspeter65
hanspeter65
Mitglied

RE: Der Metallbauer Resch hebelt die Zeugen Jehovas aus!
geschrieben von hanspeter65
als Antwort auf schorsch vom 25.08.2019, 10:09:23

Also ich komme mit den Zeugen Jehovas klar.
In unserer Stadt sind sie regelmäßig an einigen Kreuzungspunkten zu treffen.
Ich frage dann immer "ob es einen neuen Termin " gibt.

Hintergrund ist ,dass der Chef der ZJ schon mehrmals im 20ten Jahrhundert das Ende der Welt verkündet hat und auch den Termin dafür nannte. Einige seiner Anhänger haben daraufhin Hab und Gut verkauft was natürlich Blödsinn war.

Ich bekomme dann immer ein gequältes Lächeln als Antwort.
Zu meiner Haustüre kommen sie schon lange nicht mehr.😂

HansPeter

ferryman
ferryman
Mitglied

RE: Der Metallbauer Resch hebelt die Zeugen Jehovas aus!
geschrieben von ferryman
als Antwort auf hanspeter65 vom 21.11.2019, 19:12:05

und das alles in unserem so aufgeklärten deutschland !

es wird so viel reglementiert und verboten-
warum setzt man denn nicht endlich auch mal
un-wahrheits-verkündern grenzen.

volks-verhetzung ist längst zu recht strafbar -

warum nicht auch endlich psycho-terror, falsche prophezeihungen verkünden 
und "versklavung" von um den eigenen willen gebrachten anhängern "übler glaubens-lehren" ?!

in dieser richtung wurde meines wissens noch nicht einmal ein zaghafter gesetzes-entwurf erarbeitet ! ! ! -

wobei es längst dringend notwendig wäre.

zu wenig staatsanwälte und richter sind verfügbar ? 
so viel wie tatsächlich notwendig müsste sich unser reiches deutschland doch leisten können ?!

wenn dann in zukunft  auf jeden dieser -noch fehlenden- spezial-juristen dann über seine gesamte laufbahn (30 + jahre) etwa 100 "gerettete" kämen,  (also etwa 3 pro juristen-arbeitsjahr)
wär s nicht nur menschlich-sittlich und sozial gut -
sondern auch ein sehr gutes geschäftchen für väterchen staat ! 


Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Der Metallbauer Resch hebelt die Zeugen Jehovas aus!
geschrieben von pschroed
als Antwort auf hanspeter65 vom 21.11.2019, 19:12:05
Hintergrund ist ,dass der Chef der ZJ schon mehrmals im 20ten Jahrhundert das Ende der Welt verkündet hat und auch den Termin dafür nannte. Einige seiner Anhänger haben daraufhin Hab und Gut verkauft was natürlich Blödsinn war.

HansPeter
Hallo Hanspete.
Das ist richtig was du schreibst, ich kann mir vorstellen dass nun die möglich bevorstehenden Klimakatastrophen als Harmagedon bei den Zeugen Jehovas bzw. menschliche Endzeit in ihrem Glauben gesehen werden.  Phil.

Anzeige